*Hifi und Heimkino* Thread

Ich werde eventuell doch ein andere Modell nehmen. Beim Yamaha werde ich nicht wirklich schlau, wie viel Leistung das Netzteil denn nun bietet. Selbst in der Bedienungsanleitung sind widersprüchliche Werte zu lesen. Da heißt es einmal 260 Watt und dann einmal maximal 470 Watt, aber mit Verweis, dass das das Modell für Ozeanien betrifft. Ja, was denn nun ?
260 Watt wäre ganz schön schwach. Ich hätte nämlich schon gerne, dass 70-80 "echte" Watt am Lautsprecher ankommen können und die Verstärkerkomponente nicht bei etwas mehr Lautstärke schon richtig arbeiten muss.

Daher habe ich mir auch mal den Pioneer VSX-430 angesehen. Dort gibt es zumindest die Angabe zur maximalen Leistungsaufnahme von 415 Watt. Das passt dann auch ganz gut.
 

Eck

New member
der vsx-430 ist sicherlich nicht die schlechteste Wahl. Habe hier noch den mittlerweile etwas betagten vsx-921 im Einsatz, der sich eigentlich ganz gut schlägt (bis auf airplay-ausfälle ab und an)
 
Ich habe auch noch einen betagten VSX-415 am PC hängen (per Glasfaserkabel). Der erfüllt seinen Zweck aber immer noch sehr gut. Auch sonst war ich mit den Geräten von Pioneer immer sehr zufrieden.
Beim Yamaha stört mich wirklich die fehlende Transparenz, was das Netzteil angeht. Sonst klingt der ja echt vielversprechend.