PC läuft (vermutlich) ins Bottleneck, Festplatte eventueller Grund?

New member
Guten Tag alle zusammen :)
Also ich habe folgendes Problem:
Mein Selbstbau PC ist bestückt mit einen AMD Ryzen 5 5500, einer Nvidia Geforce GTX1070 mit 8Gb GDDR5 und einen Asus Prime B550 Plus- soviel mal zu den wichtigeren Komponenten
Hier am werkeln ist eine Western Digital WD AV WD3200AVJS (320GB mit 8MB Cache) angeschlossen an einen der bei meinen Mainboard üppig vorhandenen Sata Anschlüsse auf der das Betriebssystem Windows 10 Pro installiert ist.
Die Spiele ( CS:Go2, Ride5, Asetto Corsa, und Apex Legends) sind auf einer externen Toshiba Canvio Basics 2,5Zoll Festplatte mit USB 3.0 installiert.
Das Problem auf das ich mich beziehen möchte ist folgendes: Bei Ride 5 oder Auch Asetto Corsa läuft meine Grafikkarte bei einer Auslastung von 98-100% während sich die Cpu in einen Auslastungsbereich von 40-50% befindet.

Auf der Suche nach möglichen Gründen dafür stieß ich unter anderem auf Thermal Throtteling, was bei meinen System kein Problem sein dürfte da die 5 Verbauten Lüfter ihren Job scheinbar gut erledigen und die Cpu auf eine Temperatur von maximal 70° kommt und die gpu auf eine maximale Temperatur von 67° kommt.

nach weiterer recherche viel mir auf dass die verbaute festplatte die ich vom alten system mitgenommen habe uralt ist.

Auch bei CS:G0 2 spiegelt sich das ganze wieder: Medium settings und die gpu kommt mit guten 70-80% auslastung gut ins schwitzen, was laut diesen Test
nun wirklich nicht der fall sein dürfte.

Weiß jemand zufällig was das sein könnte und ob ich vielleicht auf der richtigen spur bin? sind da typische Anzeichen für einen Bottleneck dabei?
Bild_2024-03-04_233242090.png



 

Anhänge

  • Bild_2024-03-04_233432189.png
    Bild_2024-03-04_233432189.png
    48,1 KB · Aufrufe: 48
Hier am werkeln ist eine Western Digital WD AV WD3200AVJS (320GB mit 8MB Cache
Die Spiele ( CS:Go2, Ride5, Asetto Corsa, und Apex Legends) sind auf einer externen Toshiba Canvio Basics 2,5Zoll Festplatte mit USB 3.0 installiert.
Erstmal, ne langsame HDD nutzt man schon lang nicht mehr, die sind viel zu langsam und Störanfallig.
Die HDD bremst halt bei dir die Ladezeit der Games und Programme.

Tu dir einen Gefallen und hole dir bitte ne SSD, darauf kommen Windows, Programme und Games und das ganze wird schon viel schneller laufen.

Der Ryzen 5600 wäre besser gewesen, denn der kann PCIe 4.0, der Ryzen 5500 halt nur PCIe 3.0

Bei Ride 5 oder Auch Asetto Corsa läuft meine Grafikkarte bei einer Auslastung von 98-100% während sich die Cpu in einen Auslastungsbereich von 40-50% befindet.
Bei ner Grafikkarten Auslastung von über 98% bist du im Grafikkarten Limit, bei weniger als 98% bist du im CPU Limit, oder der RAM oder der Grafikkarten RAM reicht nicht mehr.

Die CPU Auslastung spielt nicht ganz so die Rolle, da man mitlerweile viele Kerne hat und Games nicht alle nutzen, sozusagen können zwei Kerne zu 100% ausgelastet sein und die anderen nur zu 20% im gesamten ist man dann als Beispiel bei 50% CPU Last, man denkt, man hat da noch 50% frei, aber in Wirklichkeit ist die CPU voll ausgelastet. Deswegen nimmt man die Auslastung der Grafikkarte zur Hand.



sind da typische Anzeichen für einen Bottleneck dabei?
Bottleneck ist das sinnloseste Wort überhaubt.
Warum sagt man nicht Flaschenhals oder Limit?

Es limitiert halt immer was, mal die Grafikkarte, mal die CPU, mal der RAM. Würde nichts limitieren, hätte man unendlich viele fps.

Die Frage ist eher, reichen dir die fps bei deiner Auflösung und Gaming Einstellung?
Wenn ja ist alles in Ordnung.
 
Auch bei CS:G0 2 spiegelt sich das ganze wieder: Medium settings und die gpu kommt mit guten 70-80% auslastung gut ins schwitzen
In dem Fall bist du im CPU Limit und deine Grafikkarte hätte noch Luft, aber die CPU kommt nicht hinterher.

Welchen RAM hast du genau?

Sind das 3200mhz RAM Riegel? Ist im Bios XMP aktiviert, damit die auch mit 3200mhz laufen?
Denn sonst laufen die nur mit 2133mhz und die CPU Leistung wird dadurch gedrosselt.
 
Welchen RAM hast du genau?

Sind das 3200mhz RAM Riegel? Ist im Bios XMP aktiviert, damit die auch mit 3200mhz laufen?
Denn sonst laufen die nur mit 2133mhz und die CPU Leistung wird dadurch gedrosselt.
verbaut sind 2 Stück Corsair Vengeance LPX mit jeweils 8 gigabyte mit 3200MHz
im Bios hab ich soweit nix umgestellt, werde ich mir dann gleich mal anschauen
Zum thema ssd: Ich habe mich bereits umgehört, die hier soll angeblich ziemlich gut sein.


Ram:

 
im Bios hab ich soweit nix umgestellt,
Dann aktiviere mal XMP (oder DOCP} im Bios, dann läuft der RAM schneller und deine CPU hat auch mehr Leistung.


Zum thema ssd: Ich habe mich bereits umgehört, die hier soll angeblich ziemlich gut sein.
Gut ja, aber wie gesagt, eine PCIe 4.0 SSD bringt dir nichts, durch deine CPU wird die Geschwindigkeit auf PCIe 3.0 limitiert.

Nach dem SSD Einbau auch ein BIOS Update auf die aktuellste Version machen, denn deine Version ist da mittlerweile 3 Jahre alt, und danach Windows neu auf die SSD installieren, wichtig dabei, deine HDD muß abgesteckt sein und im Bios muss der CSM Mode deaktiviert, Secure Boot und fTPM aktiviert sein (das wird eigentlich auch durch die neuen BIOS Versionen so geregelt, aber kontrollieren ist besser).
Nach dem BIOS Update muss auch XMP bzw DOCP wieder aktiviert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
38
Besucher gesamt
38

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?