IT-Security

Palo Alto Networks Firewalls von Zero-Day betroffen

15.04.2024, 14:54 • Von News-Redaktion

Sicherheitsforscher von Volexity haben eine kritische Zero-Day-Schwachstelle im Pan-OS-Betriebssystem entdeckt, das von den Firewall-Systemen von Palo Alto Networks verwendet wird. Die Schwachstelle wird unter CVE-2024-3400 geführt und wird seit mindestens dem 26. März 2024 aktiv ausgenutzt.

Neueste Artikel



Vergleichstests und Ratgeber