Corsair Nautilus 500 - PCMasters Edition MOD

invalid

New member
Moin,

wer sich das Review zur Nautilus reingesogen hat, weiß es - der Radi der Nautlis ist winzig. Ich bin nun der Frage nachgegangen: "Wie kann man die Nautilus tunen?" Einerseits habe ich versucht ihr mit einem besseren Lüfter dampf zu machen, andererseits wollte ich wissen was in die Kleine reinpasst. Und so versuche ich in ihr einen echten 120er Radi zuverbauen. Wenn es gelingt stellt sich die frage warum tut dies nicht auch Corsair um mehr Luft zu bekommen.

Testsystem:
CPU: AMD X2 3800+ @ 2,6Ghz
Ram: 1Gb Kit GEIL DDR2-800
MB: Asus M2N-E

Fangen wir mit dem Lüfter an:



Verbaut haben wir einen AC Ryan UV 12cm, dieser ist nciht zu verachten. Er ist vlt nicht der leiseste aber dafür bingt er ordentlcih Durchsatz. Doch auch das brachte nicht gewünschten Effekt:

Temps:
IDLE
Stock: 24°
AC Ryan: 24°

LOAD
Stock:38
AC Ryan:37-38


Weiter geht es mit dem 120er Mod:

Auf gehts, man muss dazu sagen das unser 120er fast doppelt so groß ist wie der von corsair verbaute Radiator. Ich lass die Bilder sprechen und wir lassen uns alle eines besseren belehren.




Der Kleber war sehr wiederspännstig, also musste ich mit etwas gewalt ran gehen.







das passiert wenn man mitm Schraubenschlüssel abrutscht





Und man staune - es PASST!!!! auf den Milimeter passt er rein.

Temps:
IDLE
Stock: 24°
AC Ryan + 120er Radi: 24°

LOAD
Stock:38
AC Ryan + 120er Radi:34-35


Die Werte bringen uns schon etwas näher ans Ziel. Als nächstes wird dann wohl der Test mit einem anderen Kühler folgen. Vlt. schafen wir es auch dem Corsair Kühler sein Geheimnis zu entlocken. In dem Sinne schönes Moden noch.

MFG Invalid
 

bolef2k

Administrator
Hi,

das sieht schon richtig geil aus. Der neue Radi hat wohl auch mehr Fläche. Mit wieviel RPM dreht der Lüfter? 1600RPM?

Was steht als nächstes dabei an???

Grüße,
Bolef2k
 

invalid

New member
Moin,

also nächstes wird das System noch komplett auf ein neues Schlauchsystem umgebaut, weil dadurch das ich innen 6mm (innendurchmesser) und außen 10mm habe verliert das System an Druck. Desweiteren wird wahrscheinlich ein neuer Kühler folgen, ich werd in den nächsten Tagen etwas an den Adapterhalterungen für den Scaro Mighty Chrome arbeiten.
Ziel ist es aus der Nautilus als Grundbasis das Beste zu holen. Mal sehen was wir noch mit dem Teil reisen können - ich freu mich schon auf Winter. Vlt vergeh ich mich auch noch am Design, also zb neue Lackierung etc.

Dann wir auch diese woche eine Art Ultra Version der Nautilus folgen. auch mit der Vorgabe so wenig platz wie möglcih zu verbrauchen will ich eine Externe 360er Wakü bauen, die um die 45cm Tief ist und wo alles rein passt.
Wenn ich die PCMasters Edition Wakü fertig habe werde ich sie perfektionieren und vlt auch für den ein oder andereen auf wunsch in der entsprechenden Größe bauen.

@ Bolef: der Lüfter wurde inzwischen durche einen Enermax getauscht und rennt nun bei 12V mit 2500u/min ( der AC Ryan hatte 2300u/min )

MFG
 

Brati

New member
hoi

sehr n1 das ganze. :) :D
tja das mit dem Schraubenschlüssel kenn ich irgentwoher :beer: :beer:

MfG
the freak Brati
 

invalid

New member
Ich gutes verkünden heut frü in den Morgenstunden habe ich der Nautilus estwas dampf geamcht, der Enermax bei 12V.

Idle : 20°
LOAD : 30-31°


MFG
 

Baam

New member
Hi,

möchte die Nautilus durch einen zusätzlichen internen 120er Radiator erweitern. Geht das und was für Teile bräuchte ich dazu??

mfg
 

Baam

New member
Extern soll ein 120er Radi im PC-Gehäuse sein. Will den Radi anstatt des 120er Lüfters an der Rückseite meines Gehäuses benutzen.

mfg
 

Baam

New member
Hi,

ja nur welchen Radi kann man empfehlen bzw. welche Anschlüsse brauche ich, damit das ganze auch passt.?

Will mit auf jedenfall nen sehr guten Radi kaufen und da ich von der Materie nicht ganz soviel Ahnung habe wäre es sehr nett wenn mir jemand schreiben könnte was für Anschlüsse ich noch dazu benötige.


mfg
 

Baam

New member
Hi,

also die Schlauchtüllen werd ich nehmen und den zweiten aufgelisteten Radiator. Kann ich die Schlauchtüllen auch bei dem Chipsatzkühler verwenden.
Und die O-Ringe sind da dabei oder versteh ich das falsch??

Und kannst dir mal den Chipsatzkühler anschauen!! Für was sind die beiden Ringe auf dem Bild??

mfg
 

invalid

New member
moin, du kannst die Schlauchtüllen auf jedem Kühler nehmen.
die O-ringe sind die Dichtungsringe. und die ringe beim Kühler sind Abstandshalter, da dieser recht flach ist.