Was ist möglich mit nem celeron?

p4p800

New member
wie ihr seht funzt bei mir ein 2,6ghz celeron auf'm board. nun ist das ja nicht unbedingt der bringer. was ist also oc technisch drin? was ich gehört habe ist der celeron übertacktungsfreudig, anderseits ist der L2 cache alles andere als üppig. nur so ein bisschen reserve muß doch noch freizulegen sein, oder? was meint ihr? :??
 

Semmel

New member
Ist nur ein alter extrem lahmer Northwood-Celeron, der geht vielleicht bis ca. 3,2-3,6Ghz.
Damit ist er aber immer noch krüppel-langsam.
 

p4p800

New member
re

muß ich da noch an der spannung rumspielen(erhöhen), oder reicht es den fsb zu erhöhen?
 

Lunatix

New member
Ja,
geringe Takterhöhungen vertragen P4's ohne VCore Erhöhung, nur aus meinen Erfahrungen kann ich berichten, dass sie ne Weile keine VCore Erhöhung brauchen, und ab einem bestimmten Punkt gleich nen ziemlich großen Schub mehr.

Beispiel:

... mein P4 650:

-> bis 4GHz ohne VCore mehr
-> ab 4,1GHz von 1,2V auf 1,35V.
 

Semmel

New member
Der NW Celeron hat glaub ich eh schon 1,6V. Also wird da eine Erhöhung eh fast nix bringen.
 

p4p800

New member
re

ok dann danke euch, da werde ich mich mal hinsetzen und mal ein bischen probieren. mal gucken was kommt. das system muß ich noch bis sommer ertragen, dann müßte eigentlich genug kohle da sein für was schnelleres, etwas "gamigeres".
MFG
 

Wemaxx

New member
Also mit einem 2,6 Ghz Celeron kommst du heutzutage wirklich nicht weit und das übertakten lohnt sich bei dem auch nicht wirklich. Kannst die Ergebnisse posten, wenn du welche hast? :??
 

p4p800

New member
re

hm muß ich halt ma benchmarks drüberlaufen lassen. aquaMark03? waren es 29.789 punkte. ansonsten muß ich halt ma gucken. melde mich
MFG
 

z3us

New member
Ich hab auch nen celeron D 2,66 Ghz gehabt, lief derzeit mit 3,0 Ghz.
Un lasst euch sagen,es reicht sogar für Crysis ;-), ruckelfreies gaming auf hohen settings
geht da bei dem celeron D eigentlich noch mehr?weil den wollte mir jemand abkaufen un fragte danach...