Umstieg auf Wasserkühlung ...?

stiCk

New member
Hi, habe evtl vor auf eine Wasserkühlung umzusteigen und hätte vorher gern paar Meinungen dazu gehört.

z.Z. habe ich mit meinen 3 Lüftern eine konstante Temperatur von 22-24°C (am Caseboden), leider sind die Lüfter realtiv laut.

Durch Wasserkülung erhoffe ich mir sogut wie keine Geräusche.


Könnt ihr mir das Umsteigen empfehlen?
Wie wäre die Temperatur dann?
Was braucht man alles?
Welche Systeme könnt ihr mir empfehlen? Gibt ja externe und interne.

Habe in meinem Case noch 3 Laufwerkseinschübe frei also 3x höhe eines CD Laufwerkes, evtl kommt aber in zukunft DVDBrenner dazu, also nur 2 freie Fächer...

Naja wie gesagt würde mich über paar Statements freuen!
 

invalid

New member
moin,

wenn ich das so höre kommt für dich echt nur ne passive lösung in betracht.
die frage ist was willst du alles damit kühlen?
und wenn du ne wakü hast interessiert dich nich mehr die casetemp sondern die Wassertemp!

Es gibt gute externe systeme, oder du kaufst ein passiven interne lösung.
die frage sit ob du dir die arbeit des einbaus der internen amchen willst oder ob du dir nen schönen passiven tower neben den PC stellen willst.
Der anchteil Passiver Syteme leigt darin das wenn du viele sachen dranhängst oft etwas in sachen OC beschränkt bist im gegensatz zu einem Aktiven system, da die Wassertemp im passiven natürlich höher ist.

Empfehlen kann man den umstieg auf jeden fall!, wenn man das nötige geld hat.
Die Temps wären wie gesagt abhängig von der jeweiligen lösung un den zu kühlenden komponenten(sys auflistung wäre hilfreich)
Was du alles brauchst können wir dir sagen wenn wir wissen was du willst.


ich hoffe ich hab dich net überrannt, nur ne wakü sollte gut geplant sein!
zumindestens finde ich das so.


MFG
 

stiCk

New member
passiv (kein wakü?) aktives (wakü?)

für
P4 2,6 auf 2,8ghz
ATI Radeon 9600

und sollte zukunftssicher sein, da ich evtl neue hardware kaufn werd

wie groß is sowas, also wieviel platz brauch ich da?

"sogut wie kein Geräusche" -> war bei freund und da wars sehr leise :)
also ganz still wird natürlich nicht gehen.
 

buddha

Member
bei den komponenten kannst du eig kommplett auf passiv-lukü umbauen, das is billiger und reicht bei den dingern 100%. damit müsstest du sogar dein p4 noch übertakten können wenn du nen guten kühler hast.

bei nem top passiv lukü kannst du mit 45-50€ rechnen, gibt aber auch recht gute, die günstiger sind. und auf meine 9600 im zweitpc hab ich nen zalman chipsatzkühler draufgeklatscht, der küt die einwandfrei.
 

invalid

New member
moin :

hab erste eben ne wakü für nen kollegen gebaut, für nen X2 @ 2,8Ghz.
im endpreis wai ich bein ca 170€ für ein system mit dualradiator.

man kann eine wakü aktive(mit lüftern) oder passiv(ohne lüfter) betreiben!
wie viel platz das braucht kannst du ja bei deinem freund sehen, es gibt aber noch weiter faktioren die platzsparend sind. Wie Pumpe im Ausgleichsbehälter usw.

Was ist b ei dir zukunftssicher?
für die graka kann man fast nix zukunftsicheres finden außer reine Chipkühler, der trend geht aber zu vollkühlern.
naja bei dem CPU block müsstest du dir auf jeden fall nen neuen befestigungsrahmen hollen.

was sind deine zukunftspläne?

MFG
 

stiCk

New member

invalid

New member
vollkühler sind graka kühler für GPU in grafikram zugleich, wie zb der Innovatek Cool o Matic.

naja ich kann dir aber auch glei sagen das du mir dem Tt wakü system nix reisen wirst!
ein guter aktiver luftkühler als dieses system von Tt.
naja wenn ich von radiator rede, denk ich eher an sowas:
>>>> http://deron.meranda.us/casemod/avocet/radiator/radiator-finished.jpg

so einen Dualradiator im dach mit zwein leisen 12cm lüftern, ein traum. hörst du nix von.


mfg
 

stiCk

New member
jo sowas hat kollege auch.. aber wie sind die maße davon?
hab glaub ich kein platz dafür xD

darum fand ich das externe gut aussehende praktisch xD
 

invalid

New member
moin,

es sieht gut aus, dann hört es aber auch schon auf! kleine schläuche, kein durchsatz, keine kühleistung!

die maße von nem Dualradi sind ca 26*12*4cm (l*b*t)
sonst würd ich dir eine xterne wakü alla Kailon silencer empfehlen!

MFG
 

invalid

New member
20cm langen nur für nen Single radi und da ist nciht viel mit aufrüsten! und leise sein!


MFG
 

KeKs

New member
Der Scythe Ninia is doch ne gute passivlösung! Kein Geräusch und kühlt auch sowas: KLICKEN
ist finde ich ne überlegung wert
 

Compiler

Administrator
Hi,

ich habe auch ein Passiv System (ausser Netzteil). Ich habe den Scythe NCU 2005 und läuft bei meinem Pentium 4 passiv stabil, auch im Sommer ;)

Compiler
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ich würde ganz offen zu passiver Kühlung greifen. Für 34€ kriegst du den Ninja PLUS, nimmst da den Lüfter weg, damit hast du wohl besten Passivkühler auf dem gesamten Markt. Es gibt natürlich noch die Legende NCU-2005, aber der ist sehr rar und kaum zu bekommen. Compi hat einen und sein 2,8GHz PRESCOTT-2MB geht damit ab, ohne Probleme läuft er nun über 8 Monate. Für passiven Kühler gibst du max 50€ aus. Die Lüftzer kannst du alle auf 5V schalten, dann hast du Stille, bzw. am besten 1-2 gute 12cm Lüfter für die Belüftung beshcaffen (wenn du 12cm verbaun kannst!). Wasserkühlung ist für einen P4 2,6 auf 2,8ghz einfach zu berdimensional. Da solltest du wirklich günstig bei pasiv-Air bleiben.

Viele Grüße,
Bolef2k
 

invalid

New member
habt ihr etwas misshört das er in nächster zeit aufrüsten will?
und deswegen wegen ner wakü fragt?
in case ist eh in sacvhen wakü fast nix möglich, also wäre ein syswechsel eher ein anlass, sicher.


MFG
 

Wemaxx

New member
Der neue Innovatek XX-Flow, den ihr getestet habt, ist doch recht gut. Mit einer guten Pumpe und Radiotor, würde es ihm doch ausreichen, oder nicht?
 

KeKs

New member
Wenns in sein Case passt! Wenn nich würde ich es als lohnende Investition sehen gleich nen ordentliches Case zu kaufen, es sei denn es ist schon tol gemoddet und er wills behalten :) Oder gleich vergrößern oder so^^