Neue CPU für altes Board?

Schomi71

New member
Geht hier um den PC meiner Freundin.
Die spielt schon mal SIMS2 und GTA-SA. :D (sie cruised so gern)
Ihr Rechner stösst jedoch langsam an seine Grenzen und das Ganze lässt sich nur noch bedingt spielen.
Sie hat ein ASROCK K7S41GX Board mit ner Athlon 1,6Ghz CPU.
Die Graka ist nur eine RADEON 9250.
Jetzt ist die Frage wie man den Rechner noch ein wenig "tunen" könnte?
756 MB RAM. Speicher könnte man noch auf 2GB erweitern.
Neue Graka oder lieber eine andere CPU?
Socket 462 , supporting AMD Sempron™ , Athlon, Athlon XP, Duron
FSB 333/266/200 MHz unterstützt das Board.
Danke!
 

invalid

New member
wenn du es billig halten willst kommst und beim Sockel A bleibst, solltest du CPU und Graka wechseln. Ein gutes Bundle wäre ein Athlon XP mind. 2500+ (ebay.de) und ne Nvida 7300GT, damit solltest du auf ca 150€ kommen. wie gesagt ist das absolutes Low Budget, aber für deine Freundin sollte es langen
 

Schomi71

New member
Hm, ja ich denke auch mehr als 150 Euro sollte es nicht kosten.
Die NVidia 7300GT ist aber eine PCI-E Karte, das Board bietet jedoch nur AGP.
Gibts überhaupt noch was gescheites an AGP Karten?
 

bolef2k

Administrator
Hi,

wenn das ernsthaft gemeint ist, dann würde ein Plattformwechsel passender sein, da die AGP- und PCIe-Grafikkarten fast gelich kosten, besodners wo AGP und Sockel A zur Rarität werden. Wenn du aber "etwas" aufstocken willst mit 200€, würde eine Grafikkarte wohl am meisten bringen, danach CPU & Mainboard.

Grüße,
Bolef2k
 

Schomi71

New member
Ja, erst mal danke für Eure Antworten.
Das war oder ist wirklich ernst gemeint! :rolleyes:
Eigentlich wäre ja gleich ein neuer PC sinnvoll, aber mein Schatzi mag nicht soviel Geld dafür ausgeben z.Zt. geht das eh nicht, weil erst mal ihr Räppelchen nen neuen Zylinder braucht und das ist ihr erst mal wichtiger.
Also, werde ich ihr evtl. mal ne Graka spendieren...