Cpu Kühler läuft ständig und das nervt !

Pr!nC3

New member
Also mein kühler läuft ständig !! ich hab windows xp SP2.. bei Windows Vista kam kein geräusche von dem kühler raus also der hat ab und zu funktioniert (kühler) wenn ich paar programme an hatte .. dann ging der in 1-2 min wieder aus jetzt musste ich wieder Windows Xp SP2 installieren weil mein pc hing ... ich hab dann alles neu formatiert und so Bei SP2 läuft mein kühler ständig & bei vista lief er fast nie vool komisch.. vielleicht temp gesteuert unter meinem vista und unter xp nicht ? !! boah ich versteh das nich .. kann mir jemand helfen ?danke im voraus
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

also ich mein das ging nicht aus .. mein kühler funktionierte leiser..
 
Zuletzt bearbeitet:

invalid

New member
nimm doch einfach ein program wie Speedfan und steuere deinen Lüfter, bzw installieren die Tools für dein MB. Hast du dir mal die Temps angeschaut? bzw die Auslastung, es muss einen Grund geben warum der Lüfter ständig läuft. Schau auch mal im Bios wie dein Lüfter dort eingestellt ist, insofern es überhaupt geht. Ich denk eher das du mal ein Tool hattest und einfach net mehr weißt das es da war, oder?
 

^^XSS^^

Banned
Hab des gleiche prob auch und ich kann aber mit keinem tool den cpu lüfter runterregeln :(
Mb: Msi P4n Sli xe-f v.2.0
Cpu: celeron d 336 @ 3,6Ghz
Lüfter: irgend so ein standart teil
 

Pr!nC3

New member
jaaa ich hab Speedfan mein cpu temp ist 54grad bis 57grad aber speedfan ist zu kompletziert damit komme ich nicht klar
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

& wie kann ich im bios gucken wie mein lüfter dort eingestellt ist ?
 
Zuletzt bearbeitet:

^^XSS^^

Banned
wenn ich mit speedfan runterdrehe passiert bei mir NICHTS meine temp 45- 49 grad bei so nem msi tool passiert auch nix
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Hab das prob jetzt erstmal so gelöst :
Hab ja ne Revoltec 4 kanal lüftersteuerung wo man von 7-12 V regeln kann und da werden ja immer so verlängerungskabel mitgeliefert , cpu lüfter ausgesteckt kabel reingesteckt ... ind lüftersteuerung gesteck jetzt kann ich den lüfter von 7-12 V bequem regeln ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

CompiWare13

New member
wenn ich mit speedfan runterdrehe passiert bei mir NICHTS meine temp 45- 49 grad bei so nem msi tool passiert auch nix
Egal mit welchem tool, egal was für ein Kühler/Board oder Bios, eine Regelung ist nicht immer gegeben, es geht manchmal leider nicht.

Je nach Standort des Pcs zieht ein rauf- oder runteregeln auch nicht automatisch eine Temperaturveränderung mit sich.
Mit normaler Luftkühlung und geschlossenem Gehäuse liegt man selbst mit z.B. aktiviertem Cool&Quiet im Normalfall 4-8°C über Raumtemperatur.

@Pr!nC3 was für ein Motherboard und welchen Prozessor nennst du dein eigen? Wenn du die Angaben nachholen würdest könnte man zumindest ein wenig genauer einordnen.
Bei einer Formatierung gehen Tools wie z.B. oben genanntes C&Q natürlich verloren. Fehlt so ein Tool fährt der Rechner immer mit voller Pulle und ein evtl. temperaturgesteuerter CPU-Kühler (Lüfter) dreht entsprechend hoch.
Also teile einfach mal ein paar Daten mit.
 

^^XSS^^

Banned
Wo findet man des C & Q im bios ?
Hab nen celeron d 336 775 lga
und nen msi p4n sli xe-f v.2.0
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Ahhhh meine temp is jetzt bei 55 Grad
 
Zuletzt bearbeitet:

CompiWare13

New member
Cool&Quiet gibts leider nur für AMD, glaube ab dem Sockel 754 und dann ab einem Sempron 3000 (bei dem Prozessor bin ich mit nicht wirklich sicher).

Für deinen Celeron gibt es so etwas meines Wissens nicht.
 

^^XSS^^

Banned
Ok .... dann werde ich mir wohl einen neuen lüfter anschaffen ( Leise natürlich ) gibts da einen guten der sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr leise ist ?
 

CompiWare13

New member
Ok .... dann werde ich mir wohl einen neuen lüfter anschaffen ( Leise natürlich ) gibts da einen guten der sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr leise ist ?
Das Thema Intel-Kühler trifft nicht so gerade meinen Lieblingsbereich. ;)

Glaube aber das dieser hier:
http://geizhals.at/deutschland/a165452.html
von den günstigen nicht schlecht ist, aber er ist recht groß, von daher muss man vorm Kauf Hand anlegen und messen.

Dieser hier:
http://geizhals.at/deutschland/a219559.html
ist deutlich teurer, aber wohl auch deutlich hochwertiger

Dieser hier:
http://geizhals.at/deutschland/a182423.html
liegt preislich in der Mitte und ist mit Sicherheit auch nicht schlecht.

Die original Intel Kühler sind halt recht laut, ob einer der von mir genannten nun passt, musst du am besten selbst messen, wobei die beiden letztgenannten wohl keine Probleme machen dürften.

Vielleicht kommen auch noch bessere Vorschläge von anderen Usern. :)
 

Pr!nC3

New member
Cpu:


Prozessor
Modell : AMD Athlon(tm) 64 Processor 3400+
Geschwindigkeit : 2.21GHz
Modellnummer : 3400 (geschätzt)
Leistungsbewertung : PR3969 (geschätzt)
Kerne pro Prozessor : 1 Einheit(en)
Threads pro Kern : 1 Einheit(en)
Paket : FC µPGA754
Multiplikator : 11/1x
Kleinster/Größter Multiplikator : 11/1x / 11/1x
Generation : G8
Name : M4-SH Athlon 64 (K8 ClawHammer) 130nm 1.6-2.4GHz 1.45-1.55V
Revision/Stepping : 4 / 8 (10C)
Stepping Maske : SH-C0
Microcode : MU0F4839
Kernspannungseinstufung : 1.500V
Min/Max Kernspannung : 1.500V / 1.550V
Maximaler physikalisch / virtueller Adressbereich : 40-bit / 48-bit
Native Page Size : 4kB

Koprozessor (FPU)
Typ : Integriert
Revision/Stepping : 4 / 8 (10C)

Prozessor Cache(s)
Interner Datencache : 64kB Synchron, Write-Back, 2-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
Interner Anweisungscache : 64kB Synchron, Write-Back, 2-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
L2 Onboard Cache : 1MB ECC Synchron, Write-Back, 16-weg Satz, 64 Byte Zeilengröße
L2 Cache Multiplikator : 1/1x (2205MHz)

Aufrüstfähigkeit
Sockel/Slot : Socket 754
Aufrüstschnittstelle : ZIF Sockel
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : 4.00GHz+

Umgebungsmonitor 1
Modell : Winbond W83697(T)HF ISA
Version : 6.00
Mainboardspezifische Unterstützung : Nein

Nennleistung
CPU-Kernleistung : 79W (geschätzt)
CPU-Kühlsystemwärmewiderstand : 0.36°C/W (geschätzt)

Sensoren
CPU-Temperatur : 57.0°C / 134.6°F td
CPU-Spannung : 1.47V

Features
FPU - eingebauter Koprozessor : Ja
VME - Virtual Mode Extensions : Ja
DE - Debugging Extension : Ja
PSE - Page Size Extension : Ja
TSC - Time Stamp Counter : Ja
MSR - Model Specific Registers : Ja
PAE - Physical Address Extension : Ja
MCE - Machine Check Exception : Ja
CX8 - Compare & Exchange Instruktion : Ja
APIC - Lokaler APIC eingebaut : Ja
SEP - Fast System Call : Ja
MTRR - Memory Type Range Register : Ja
PGE - Page Global Enable : Ja
MCA - Machine Check Architecture : Ja
PAT - Page Attribute Table : Ja
PSE36 - 36-bit Page Size Extension : Ja
PSN - Eindeutige Seriennummer : Nein
CLF - Cache Line Flush Unterstützung : Ja
DS - Debug Trace & EMON Store : Nein
ACPI - Software Taktkontrolle : Nein
(W)MMX Technologie : Ja
FXSR - Fast Float Save & Restore : Ja
SSE Technologie : Ja
SSE2 Technologie : Ja
SS - Self Snoop : Nein
HTT - Hyperthread Technologie : Nein
TM - Temperaturüberwachung : Nein
PBE - Pending Break einschalten : Nein
IA64 Technologie : Nein
SSE3 Technologie : Nein
MON - Monitor/Mwartet : Nein
DSCPL - CPL qualified Debug Store : Nein
VMX - Befehlssatzerweiterungen Virtual Machine : Nein
EST - Enhanced SpeedStep Technology : Nein
TM2 - Temperaturüberwachung 2 : Nein
SSSE3-Technologie : Nein
CID - Context ID : Nein
CX16 - Anweisung Vergleich & Austausch 16-bytes : Nein
xTPR - Sende Task-Prioritätsnachrichten : Nein
DCA - Direct Cache Access - Direkter Cache-Zugriff : Nein
POPCNT - Pop Count : Nein
DAZ - Denormals Are Zero : Ja

Erweiterte Features
SYCR - Extended Fast System Call : Ja
EMMX - Erweiterte MMX Technologie : Ja
FXSR - Fast Float Save & Restore : Ja
FXSR - Instruktionsoptimierung : Nein
3DNow! Technologie : Ja
Extended 3DNow! Technologie : Ja
XD/NX - No-execute Schutzmechanismus : Ja
AMD64/EM64T Technologie : Ja
RDTSCP - Serieller TSC : Nein
P1GB - 1GB Speicherseitenunterstützung : Nein
LAHF/SAHF - 64-bit-Unterstützung : Nein
CMP - Multi-Core Legacy Modus : Nein
SVM - Secure Virtual Machine (sichere virtuelle Maschine) : Nein
APICEX - Erweiterte APIC Register : Nein
AltMovCr8 - Lock Move CRn : Nein
ABM - Advanced Bit Manipulation : Nein
SSE4A Technologie : Nein
MASSE - Misaligned SSE Modus : Nein
3D Now!-Technologie : Nein
OSVW - OS Visible Work-around : Nein

Stromsparmöglichkeiten
TSCINV - TSC Invariant Across States : Nein
HWPS - Hardware P-State Control : Nein
Unterstützt ½ - Halben Multiplikator : Nein
STC - Software Thermal Control / Software Überhitzungsschutz : Nein
TM - Temperaturüberwachung : Nein
TTP - Thermal Trip : Ja
VID - Spannungssteuerung : Ja
FID - Frequenzsteuerung : Ja
TS - Thermalsensor eingebaut : Ja

Erweiterte Einstellungen
System Ack Limit : 1 Anfrage(n)
System Victim Limit : 0 Anfrage(n)
Erweiterte MTRR Typen : Ja
E/A Typ-Bereichsregister : Ja
Anfang des Speichers : 20000000 (512MB)

Maschinencheck Architektureinstellungen
Anzahl rückmeldender Bänke : 5 bank(s)
Ausnahmenrückmeldungskontrollenunterstützung : Ja

Variabler Bereich MTRR Einstellungen
MTRR 0 : 00000000-1FFFFFFF (0MB-512MB) WB
MTRR 1 : E0000000-E7FFFFFF (3584MB-3712MB) WC

Variabler Bereiche IORR Einstellungen
IORR 1 : E0000000-E7FFFFFF (3584MB-3712MB) rdMem wrMem

Fester Bereich MTRR Einstellungen
MTRR 0 Bereich 0 : 00000000-0000FFFF (0kB-64kB) WB rdIO wrIO
MTRR 0 Bereich 1 : 00010000-0001FFFF (64kB-128kB) WB rdIO wrIO
MTRR 0 Bereich 2 : 00020000-0002FFFF (128kB-192kB) WB rdIO wrIO
MTRR 0 Bereich 3 : 00030000-0003FFFF (192kB-256kB) WB rdIO wrIO
MTRR 0 Bereich 4 : 00040000-0004FFFF (256kB-320kB) WB rdIO wrIO
MTRR 0 Bereich 5 : 00050000-0005FFFF (320kB-384kB) WB rdIO wrIO
MTRR 0 Bereich 6 : 00060000-0006FFFF (384kB-448kB) WB rdIO wrIO
MTRR 0 Bereich 7 : 00070000-0007FFFF (448kB-512kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 0 : 00080000-00083FFF (512kB-528kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 1 : 00084000-00087FFF (528kB-544kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 2 : 00088000-0008BFFF (544kB-560kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 3 : 0008C000-0008FFFF (560kB-576kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 4 : 00090000-00093FFF (576kB-592kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 5 : 00094000-00097FFF (592kB-608kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 6 : 00098000-0009BFFF (608kB-624kB) WB rdIO wrIO
MTRR 1 Bereich 7 : 0009C000-0009FFFF (624kB-640kB) WB rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 0 : 000A0000-000A3FFF (640kB-656kB) UC rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 1 : 000A4000-000A7FFF (656kB-672kB) UC rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 2 : 000A8000-000ABFFF (672kB-688kB) UC rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 3 : 000AC000-000AFFFF (688kB-704kB) UC rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 4 : 000B0000-000B3FFF (704kB-720kB) UC rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 5 : 000B4000-000B7FFF (720kB-736kB) UC rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 6 : 000B8000-000BBFFF (736kB-752kB) UC rdIO wrIO
MTRR 2 Bereich 7 : 000BC000-000BFFFF (752kB-768kB) UC rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 0 : 000C0000-000C0FFF (768kB-772kB) WP rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 1 : 000C1000-000C1FFF (772kB-776kB) WP rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 2 : 000C2000-000C2FFF (776kB-780kB) WP rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 3 : 000C3000-000C3FFF (780kB-784kB) WP rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 4 : 000C4000-000C4FFF (784kB-788kB) WP rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 5 : 000C5000-000C5FFF (788kB-792kB) WP rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 6 : 000C6000-000C6FFF (792kB-796kB) WP rdIO wrIO
MTRR 3 Bereich 7 : 000C7000-000C7FFF (796kB-800kB) WP rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 0 : 000C8000-000C8FFF (800kB-804kB) UC rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 1 : 000C9000-000C9FFF (804kB-808kB) UC rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 2 : 000CA000-000CAFFF (808kB-812kB) UC rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 3 : 000CB000-000CBFFF (812kB-816kB) UC rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 4 : 000CC000-000CCFFF (816kB-820kB) UC rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 5 : 000CD000-000CDFFF (820kB-824kB) UC rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 6 : 000CE000-000CEFFF (824kB-828kB) UC rdIO wrIO
MTRR 4 Bereich 7 : 000CF000-000CFFFF (828kB-832kB) UC rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 0 : 000D0000-000D0FFF (832kB-836kB) WB rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 1 : 000D1000-000D1FFF (836kB-840kB) WB rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 2 : 000D2000-000D2FFF (840kB-844kB) WB rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 3 : 000D3000-000D3FFF (844kB-848kB) WB rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 4 : 000D4000-000D4FFF (848kB-852kB) WB rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 5 : 000D5000-000D5FFF (852kB-856kB) WB rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 6 : 000D6000-000D6FFF (856kB-860kB) WB rdIO wrIO
MTRR 5 Bereich 7 : 000D7000-000D7FFF (860kB-864kB) WB rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 0 : 000D8000-000D8FFF (864kB-868kB) UC rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 1 : 000D9000-000D9FFF (868kB-872kB) UC rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 2 : 000DA000-000DAFFF (872kB-876kB) UC rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 3 : 000DB000-000DBFFF (876kB-880kB) UC rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 4 : 000DC000-000DCFFF (880kB-884kB) UC rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 5 : 000DD000-000DDFFF (884kB-888kB) UC rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 6 : 000DE000-000DEFFF (888kB-892kB) UC rdIO wrIO
MTRR 6 Bereich 7 : 000DF000-000DFFFF (892kB-896kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 0 : 000E0000-000E0FFF (896kB-900kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 1 : 000E1000-000E1FFF (900kB-904kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 2 : 000E2000-000E2FFF (904kB-908kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 3 : 000E3000-000E3FFF (908kB-912kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 4 : 000E4000-000E4FFF (912kB-916kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 5 : 000E5000-000E5FFF (916kB-920kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 6 : 000E6000-000E6FFF (920kB-924kB) UC rdIO wrIO
MTRR 7 Bereich 7 : 000E7000-000E7FFF (924kB-928kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 0 : 000E8000-000E8FFF (928kB-932kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 1 : 000E9000-000E9FFF (932kB-936kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 2 : 000EA000-000EAFFF (936kB-940kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 3 : 000EB000-000EBFFF (940kB-944kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 4 : 000EC000-000ECFFF (944kB-948kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 5 : 000ED000-000EDFFF (948kB-952kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 6 : 000EE000-000EEFFF (952kB-956kB) UC rdIO wrIO
MTRR 8 Bereich 7 : 000EF000-000EFFFF (956kB-960kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 0 : 000F0000-000F0FFF (960kB-964kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 1 : 000F1000-000F1FFF (964kB-968kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 2 : 000F2000-000F2FFF (968kB-972kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 3 : 000F3000-000F3FFF (972kB-976kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 4 : 000F4000-000F4FFF (976kB-980kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 5 : 000F5000-000F5FFF (980kB-984kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 6 : 000F6000-000F6FFF (984kB-988kB) UC rdIO wrIO
MTRR 9 Bereich 7 : 000F7000-000F7FFF (988kB-992kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 0 : 000F8000-000F8FFF (992kB-996kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 1 : 000F9000-000F9FFF (996kB-1000kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 2 : 000FA000-000FAFFF (1000kB-1004kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 3 : 000FB000-000FBFFF (1004kB-1008kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 4 : 000FC000-000FCFFF (1008kB-1012kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 5 : 000FD000-000FDFFF (1012kB-1016kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 6 : 000FE000-000FEFFF (1016kB-1020kB) UC rdIO wrIO
MTRR 10 Bereich 7 : 000FF000-000FFFFF (1020kB-1024kB) UC rdIO wrIO

PAT Einstellungen
PAT 0 : WB
PAT 1 : WC
PAT 2 : UC-
PAT 3 : UC
PAT 4 : WB
PAT 5 : WC
PAT 6 : UC-
PAT 7 : UC

Leistungstipps
Tipp 210 : Das Mainboard unterstüzt schnellere Prozessoren, so dass der Prozessor, wenn nötig, ersetzt werden kann.
Hinweis 224 : SMBIOS/DMI-Informationen können ungenau sein.
Warnung 239 : Der thermische Widerstand des Kühlsystems ist höher als empfohlen. Bitte überprüfen!
Warnung 235 : Vcore-Spannung ist geringer als die minimal empfohlene Spannung. Bitte überprüfen Sie die Vcore-Einstellungen!
Tipp 2 : Drücken Sie die Eingabetaste oder doppelklicken Sie auf einen Tipp, um mehr Informationen zu erfahren.

Mainboard:
System
Hersteller : MEDIONPC
Modell : MS-7010
Nr : FFFFFFFF-FFFFFFFF-FFFFFFFF-FFFFFFFF

Mainboard
Hersteller : MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
MP Unterstützung : 1 Prozessor(en)
MPS Version : 1.40
Modell : MS-7010
System BIOS : 07/30/2004-K8HTB-8237-6A7L0M4BC-00
Chipsatz : VIA K8HTB

System Speichersteuerung
Ort : Mainboard
Fehlerkorrektur : Kein(e)
Anzahl von Speichersteckplätzen : 2
Maximal installierbarer Speicher : 512MB
Bank0/1 - A0 : None None None None DIMM 512MB
Bank2/3 - A1 : Leer

Chipsatz 1
Modell : VIA Technologies Inc Apollo K8T800 CPU to PCI Bridge
Bus(se) : ISA AGP PCI IMB USB FireWire/1394 i2c/SMBus
Version : 1.02
Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 800MHz (1600MHz Datenrate)
Ein/Aus-Breite : 16-bit / 16-bit
EA Warteschlangentiefe : 3 Anfrage(n)

Chipsatz 1 Hub Schnittstelle
Typ : V-Link
Ein/Aus-Breite : 4-bit / 4-bit
Multiplikator : 2/1x
EA Warteschlangentiefe : 9 Anfrage(n)

Logische/Chipsatz 1 Speicherbänke
Speicher-Controller im Prozessor : Ja
Stromsparmodus : Nein
Fixed Hole präsent : Nein

Chipsatz 2
Modell : Advanced Micro Devices (AMD) Athlon 64 / Opteron HyperTransport Technology Configuration
Bus(se) : ISA AGP PCI IMB USB FireWire/1394 i2c/SMBus
Version : 1.02
Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 800MHz (1600MHz Datenrate)
Maximale FSB-Geschwindigkeit / Speichergeschwindigkeit : 2x 1000MHz / 2x 200MHz
Ein/Aus-Breite : 16-bit / 16-bit
EA Warteschlangentiefe : 8 Anfrage(n)

Chipsatz 2 Hub Schnittstelle
Typ : HyperTransport
Version : 1.02
Ein/Aus-Breite : 16-bit / 16-bit
Geschwindigkeit : 2x 800MHz (1600MHz Datenrate)

Logische/Chipsatz 2 Speicherbänke
Bank 0 : 256MB DDR-SDRAM 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS) CR1
Bank 1 : 256MB DDR-SDRAM 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS) CR1
Kanäle : 1
Bankverschachtelung : 2-way
Geschwindigkeit : 2x 200MHz (400MHz Datenrate)
Multiplikator : 1/11x
Breite : 64-bit
Speicher-Controller im Prozessor : Ja
Kerne pro Speicher-Controller : 1 Einheit(en)
Auffrischrate : 7.80µs
Stromsparmodus : Nein
Fixed Hole präsent : Nein

APIC 1
Version : 0.03
Multiplikator : 1/2x
Maximale Interrupts : 24
IRQ Handler verwendet : Ja
Erweiterte Unterstützung : Ja

Speichermodul 1
Modell : SDU06464H1B72MT-50
Seriennummer : 10000692
Typ : 512MB DDR-SDRAM
Technologie : 16x(32Mx8)
Geschwindigkeit : PC3200U
Monitor Standard Timings : 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Version : 1.1
Herstellungsdatum : Donnerstag, 8. Juli 2004
Setze Takt @ 200MHz : 3.0-3-3-8 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Setze Takt @ 167MHz : 2.5-3-3-7 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)
Setze Takt @ 133MHz : 2.0-2-2-5 (tCL-tRCD-tRP-tRAS)

Umgebungsmonitor 1
Modell : Winbond W83697(T)HF ISA
Version : 6.00
Mainboardspezifische Unterstützung : Nein

Temperatursensor(en)
Boardtemperatur : 28.5°C / 83.3°F
CPU-Temperatur : 57.0°C / 134.6°F td

Kühlgerät(e)
Automatische Lüftergeschwindigkeitregelung : Nein
Gehäuselüftergeschwindigkeit : 3245rpm

Spannungssensor(en)
CPU-Spannung : 1.47V
+3,3V Spannung : 3.25V
+5V Spannung : 5.03V
+12V Spannung : 11.67V
-12V Spannung : -11.79V
-5V Spannung : -4.95V
Bereitschaftsspannung : 4.97V
Batteriespannung : 3.60V

AGP Bus(se) auf Hub 1
Version : 3.05
Geschwindigkeit : 8x
Fast-Writes eingeschaltet : Nein
Isochroner Modus aktiviert : Nein
Addressierung aktiviert : 32-bit
Aperturegröße : 128MB

PCI Bus(se) auf Hub 1
Version : 2.10
Brückenanzahl : 1
PCI Bus 0 : PCI (1/1x PCIClk)

LPC Hub Controller 1
Modell : VIA Technologies Inc VT8237 PCI to ISA Bridge
ACPI Powermanagement eingeschaltet : Ja
Delayed Transaction unterstützt : Ja
Delayed Transaction aktiviert : Nein
Multiplikator : 1/4x
DMA Multiplikator : 1/2x

Soundkarte 1
Modell : Micro-Star International Co Ltd (MSI) VT8233/A AC'97 Enhanced Audio Controller
Typ : AC '97

USB Controller 1
Modell : VIA Technologies Inc VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (All VIA Chipsets)
Version : 1.10
Schnittstelle : UHCI
Kanäle : 2
Geschwindigkeit : 48MHz
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

USB Controller 2
Modell : VIA Technologies Inc VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (All VIA Chipsets)
Version : 1.10
Schnittstelle : UHCI
Kanäle : 2
Geschwindigkeit : 48MHz
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

USB Controller 3
Modell : VIA Technologies Inc VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (All VIA Chipsets)
Version : 1.10
Schnittstelle : UHCI
Kanäle : 2
Geschwindigkeit : 48MHz
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

USB Controller 4
Modell : VIA Technologies Inc VT82xxxxx UHCI USB 1.1 Controller (All VIA Chipsets)
Version : 1.10
Schnittstelle : UHCI
Kanäle : 2
Geschwindigkeit : 48MHz
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps)
Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

USB Controller 5
Modell : VIA Technologies Inc VT6202 USB 2.0 Enhanced Host Controller
Version : 2.00
Spezifikation : 1.00
Schnittstelle : EHCI
Kanäle : 8
Companion Controller : 4
Unterstützte Geschwindigkeit(en) : Niedrig (1.5Mbps) Voll (12Mbps) Hoch (480Mbps)
Addressierung untertsützt : 32-bit
Legacy-Emulation eingeschaltet : Nein

FireWire/1394 Controller 1
Modell : Micro-Star International Co Ltd (MSI) VT6306 VIA Fire II IEEE-1394 OHCI Link Layer Controller
Version : 1.00
Schnittstelle : OHCI
Erweiterte Unterstützung : Nein
Kanäle : 64
Geschwindigkeit : 400MHz

System SMBus Controller 1
Modell : VIA VT823x SMBus
Erweiterter TCO Modus eingeschaltet : Nein
Slave Gerät aktiviert : Nein
PEC Unterstützung : Nein
Geschwindigkeit : 16kHz

Erweiterungssteckplätz(e)
PCI0 (1h) : PCI 32-bit +5V PME volle-Länge verfügbar (VIA Technologies Inc Apollo K8HTB CPU to AGP 2.0/3.0 Bridge)
PCI1 (2h) : PCI 32-bit +5V PME volle-Länge benutzt
PCI2 (3h) : PCI 32-bit +5V PME volle-Länge verfügbar
AGP (8h) : AGP 32-bit +5V volle-Länge verfügbar (Micro-Star International Co Ltd (MSI) GeForce FX 5700VE [NV36.4])

Anschlüsse
PRIMARY IDE : ATA
SECONDARY IDE : ATA
FDD : 8251 FIFO / Diskettenlaufwerk
COM1 : Serieller Anschluss 16450 / 9 Pin Doppelreihe / DB-9 pin männlich
COM2 : Serieller Anschluss 16450 / 9 Pin Doppelreihe / DB-9 pin männlich
LPT1 : Parallelanschluss ECP/EPP / DB-25 pin weiblich / DB-25 pin weiblich
Keyboard : Tastatur / PS/2 / PS/2
PS/2 Mouse : Maus / PS/2 / PS/2
USB0 : USB

Leistungstipps
Hinweis 224 : SMBIOS/DMI-Informationen können ungenau sein.
Warnung 2507 : Zu wenig freie Speicherplätze auf dem Mainboard vorhanden. Weiterer Speicherausbau kann schwierig bzw. kostenintensiv sein.
Tipp 2511 : Einige Speicherplätze sind nicht belegt - Arbeitsspeicher kann problemlos erweitert werden.
Warnung 100 : Große Speichermodule sollten Registered/Buffered sein.
Tipp 2546 : Große Speichermodule sollten ECC/Parity-Funktion unterstützen.
Tipp 2 : Drücken Sie die Eingabetaste oder doppelklicken Sie auf einen Tipp, um mehr Informationen zu erfahren.


DA HAST DIE DATEN ! ;)
 

CompiWare13

New member
Hui, ist aber einiges an Daten, 90% weniger hätten es auch getan. :D
Aber lieber etwas mehr als zuwenig. ;)
Ok, folgender Versuch, lade dir hier mal den AMD Prozessor-Treiber für WIN XP herunter.
Anschließend installierst du ganz normal.
Nun aufs Desktop/ Rechte Maustaste/Eigenschaften/Bildschirmschoner/ unten rechts Energieverwaltung/unter Energieschema Minimaler Energieverbrauch wählen/Die Einstellungen für Energieschema Desktop kannst du wählen wie du willst, bei mir steht dort 3x Nie.
Wenn Cool&Quiet im Bios nicht abgeschaltet ist, wird nun im Windows und beim surfen nur mit "halber Last" gefahren und keine Sorge, bei Anwendungen die Power benötigen wird automatisch wieder Vollgas gefahren.

Zur Kontrolle besorg die bitte mal CPU-Z (" CPU-Z Download" bei Google eingeben) und schau dir das mal in Ruhe an.
 

CompiWare13

New member
Hummer 13 :

ich habe alle dein anweisung verfolgt .. ist immer noch wie früher ...:(
Na dann wird der Hund woanders begraben sein, mal eben zur Veranschaulichung und von oben nach unten:
Lüfter
Kühler
Prozessor

Dein Betriebssystem, egal welches und mit welchen Service Packs hat mit der Lüfterlautstärke rein gar nichts zu tun, technisch nicht machbar!

Andere Software hingegen kann aus dem Windows heraus unter Umständen eine Lüfterregelung verwirklichen.

Es gibt selbstregelnde Lüfter, man spricht auch von Temperaturgesteuerten, die verfügen über einen Sensor und drehen nach Bedarf.

Es gibt die allseits bekannten fertig zu kaufenden Lüftersteuerungen.

Es gibt bei manchen Mainboards eine Lüftersteuerung die sich über das vorhandene Bios regeln lässt, wie in meinem Fall auf aktuell 70%.

Ich gehe in deinem Fall von einem Discounter-Pc aus, nicht weiter schlimm, aber die sind eben häufig nicht mit derartigen Extras versehen.

Ich würde die Kiste vom Strom nehmen, mich mal kurz an der Heizung erden, Gehäuse auf und Seitenteil ab und mal einen Blick auf Lüfter und Kühlkörper werfen, sieht es arg verstaubt aus solltest du die Rotorblätter mit dem Finger sichern und vorsichtig den Muff mit dem Staubsauger entfernen, der Lüfter sollte nach Möglichkeit nicht in großartige Bewegung geraten. So etwas wirkt oft Wunder! Ich habe mal den Pc eines Zigarren Rauchers gesäubert, der Rechner startete schon gar nicht mehr, Diagnose übelste Verschmutzungen und alles in lecker braun. :D

Wenn das auch nicht hilft überleg mal stark was du noch gemacht haben könntest, sind noch Software CDs vom Pc vorhanden, da auch mal durchsuchen...
 

Pr!nC3

New member
ich hab dein anweisung wieder verfolgt ..ich hab AMD Prozessor-Treiber für WIN XP installiert und dann auf Minimaler Energieverbrauch eingestellt & pc neu gestartet jetzt is mein kühler leise temp is 47 grad voll korrekt :D jetzt funktioniert alles wie früher .. danke HUMMER13 du bist der beste
 

CompiWare13

New member
ich hab dein anweisung wieder verfolgt ..ich hab AMD Prozessor-Treiber für WIN XP installiert und dann auf Minimaler Energieverbrauch eingestellt & pc neu gestartet jetzt is mein kühler leise temp is 47 grad voll korrekt :D jetzt funktioniert alles wie früher .. danke HUMMER13 du bist der beste
Na wenn das mal manch ein Härtefall genauso sehen würde. :D

Nee im Ernst gern geschehen!
Wenn Jemand der noch nicht ganz so viel Kenne hat versucht das Vorgeschlagene umzusetzen und das noch mit Erfolg gekrönt ist, ist das der Lohn für die Mühe und der Sinn eines guten Forums :)
 

GgClocking

New member
Hab mir das SpeedFan ebenfalls runtergeladen aber bei mir sind so Feuer Smilys :wtf: könnte das sein das mein Kühler nicht genug Kühlt :confused:






 
Zuletzt bearbeitet:

CompiWare13

New member
Glaube eher das Speedfan da einiges falsch ausliest, egal welche Komponente, bei 127°C ist wohl eher grillen angesagt.
Downloade dir mal Everest Home 2.2 und lies damit zum Vergleich aus.
An deinem Kühl-Lüfterproblem arbeiten wir ja gerade in einem anderen Thread, weiter Fragen solltest du auch dort stellen, sonst wir das hier zu unübersichtlich und du erhälst evtl. keine Antworten.:)