Arbeitsspeicher Erweitern

Member
Moin zusammen

Ich würde gerne meinen Arbeitsspeicher erweitern nur habe ich leider nicht so recht Ahnung davon.

Ich habe zurzeit 8GB und würde gerne auf 16GB aufstocken. nun habe ich schon ein Paar RAM Riegel oder Arbeitsspeicher Riegel wie man sie auch nennt ausprobiert aber davon hat leider nichts geklappt.
Mein PC ist nach dem einbau kurz angegangen und sofort wieder aus, wahscheinlich die verkehrten.

Nun habe ich mir dieses Programm geholt CPU-Z und bin jetzt wieder auf der suche nach Arbeitsspeicher, nur weis ich wieder nicht was ich mir holen soll bzw ob das und das richtig ist.

Ich hoffe mir kann hier einer helfen und ein paar Tipps geben.

Würde gerne auch denn selben noch mal nehmen der bereits drinne ist aber, aber finde exakt denn gleichen nicht da immer wieder was anders ist ob ein Buchstabe oder Zahl.

Hier mal meine Daten:

Mainboard.PNG


Unbenannt.PNG


Würde dieser hier : vieleicht gehen ?
 
Wäre der denn ich vorgeschlagen habe nicht der selbe oder was wäre anders ?

So Grundsätzlich, welche Marke wäre denn zu empfehlen oder ist das eigentlich egal ?

Sollte ich denn zwei neue Kaufen die gleich sind ? , wäre das besser, oder ist das egal und ich nehme zwei unterschiedliche Marken, also von denn Daten her gibt es ja gleiche das weis ich , spielt denn da die Marke keine Rolle ?

Sry aber habe echt keinen Plan davon :-(
 
Dein link wäre DDR3L RAM, das L steht da für low Voltage, du brauchst aber DDR3 RAM ohne L.
Dann passen die Timings nicht ganz zu deinem verbauten RAM.

Im Normalfall ist es besser zwei mal den gleichen zu verbauen, was aber in deinem Fall nicht geht, außer du kaufst zwei mal 8gb.

Allerdings solltest du dir gut überlegen, ob du noch den RAM Upgraden willst, denn wenn dir zb die CPU Leistung nicht reicht, dann brauchst du ne neue CPU, Boards und dann auch neuen DDR4 RAM.
 
Achso ok Danke für die Info, also fällt alles was DDR3L hat weg.

Ja das dachte ich mir auch das es besser wäre zwei gleiche zu verbauen, das es nicht geht damit meinst du das ich diesen Riegel denn ich habe nicht mehr bekomme ?. Ich würde wenn ich nicht einfach so einen anderen dazu kaufen kann, 2 x denn gleichen 8GB kaufen ja.

Was heißt wenn mir die CPU Leistung nicht reicht ?, hat das was mit dem RAM zutun denn ich jetzt kaufen will ? Kann man das jetzt nicht feststellen ob das geht ? Oder meinst du ob das vieleicht garnbicht am RAM liegt ?

Ich wollte denn Arbeitsspeicher erhöhen weil das Spiel was ich jetzt spiele nicht so gut läuft, da auch die Maximalanforderung mit 16 GB angegeben ist. zu dem werden die Spiele ja immer anspruchsvoller.
 
as es nicht geht damit meinst du das ich diesen Riegel denn ich habe nicht mehr bekomme ?
genau das.
Wenn man unbedingt zwei gleiche haben möchte, dann misste man sich ein 2x 8gb RAM Kit kaufen.
es sollte aber auch problemlos mit dem einzelnen RAM Riegel als Erweiterung zu deinem gehen.

Was heißt wenn mir die CPU Leistung nicht reicht ?,
ich weiß ja nicht, wo dir der PC aktuell zu langsam ist.

Wenn du jetzt halt DDR3 RAM kaufst, den kannst du dann nicht mehr verwenden, wenn du feststellst, das die CPU Leistung nicht mehr reicht, denn aktuelle Hardware nutzt DDR4 RAM
 
Ok ja verstehe, dann ist ja gut wenn das auch mit nur einem anderen RAM geht, dann versuche ich das erst.

Mein PC ist mir aktuell zu langsam im Spiel, das Spiel was ich jetzt Spiele ist angegeben mit Minimal 8GB und Empfohlen 16GB, das heißt es ruckelt des öfteren, und die Spiele werden ja immer anspruchsvoller.

Achso ok, wie stelle ich das fest das die CPU nicht mehr reicht, meinst du damit für Spiele braucht man auch DDR4 ? oder braucht jetzt generell alles DDR4, oder kann ich weiterhin mit DDR3 Spielen ?

Zu denn RAM Riegeln noch, da habe ich gelesen man muss die gleiche MHZ anzahl haben ? das wäre doch jetzt in meinem Fall 1600 MHZ oder ?
 
welche CPU und welche Grafikkarte hast du denn?
und um welches Game geht es?

meinst du damit für Spiele braucht man auch DDR4 ? oder braucht jetzt generell alles DDR4, oder kann ich weiterhin mit DDR3 Spielen ?

Nein, du brauchst für Gaming kein DDR4 RAM, es geht auch mit deinem DDR3 RAM.
Aber aktuelle Hardware nutzt DDR4 RAM, wenn du CPU und Board aufrüsten willst, brauchst du zwangsweise DDR4 RAM, denn dein DDR3 RAM passt da nicht mehr aufs neue Mainboard.

Achso ok, wie stelle ich das fest das die CPU nicht mehr reicht
Man kann sich im Game die Auslastung der CPU, RAM und der Grafikkarte anzeigen lassen. da sieht man, was aktuell Limitiert.

das wäre doch jetzt in meinem Fall 1600 MHZ oder
jop

da habe ich gelesen man muss die gleiche MHZ anzahl haben ?
müssen nicht unbedingt, man kann auch schnelleren oder langsameren verbauen. Vom System wird dann das schnellst mögliche genommen, also das, was alle RAM Riegel und der RAM Kontroller in der CPU gemeinsam können, was bei dir sicherlich 1333Mhz ist
 
CPU.PNG

Grafikkarte.PNG


Das Game was ich meinte ist COD MW

Achso ok, ne ich hatte eigentlich nicht vor auf DDR4 umzurüsten, wenn ich DDR3 noch länger nutzen kann würde ich das auch machen, was würde sowas denn kosten ?

Ah ok dann muss ich da mal nachschauen ob ich mir das anzeigen lassen kann im Game.

Ok es wird die schnellst mögliche genommen an Mhz, wenn ich also 1333 habe wie du sagst und ich die nehme die du vorgeschlagen hast, die hat dann 1600 Mhz oder ? was passiert dann mit der Langsameren ? ist das dann nicht eher schlecht ?
 
okay, für das Game sind wirklich 16gb besser, da würde ich den einen von mir verlinkten 8gb RAM Riegel kaufen und dazu stecken.
Für das Game reicht deine CPU und Grafikkartenleistung ja, solang du einen Full HD Monitor hast.

Der i7 unterstützt DDR3 1333Mhz und 1600Mhz RAM
da der verbaute 8gb Riegel auch 1600Mhz hat, nimmt man bei dem neueren auch 1600Mhz, damit es dann auch wirklich mit 1600Mhz läuft

was würde sowas denn kosten ?
meinst du neues Mainboard, RAM und CPU?
-16GB DDR4 3200Mhz kosten so 65€
-ein neues Mainboard so 100€
-und ne neue CPU so 180-360€


Falls du noch keine SSD in deinem System hast, die würde auch Sinn machen, die beschleunigt das Starten von Windows, der Programme, das laden der Games bzw nachladen beim Gaming
 
Ja ok das denke ich dann auch das 16GB besser sind deswegen auch meine aufrüstung.
Ok Danke dann weis ich bescheid das es nicht an meiner CPU und Grafikleistung liegt, Full HD Monitor habe ich.

Ja verstehe das habe ich mir auch schon gedacht, dann werde ich drauf achten das es 1600 Mhz sind.

Genau das meinte ich was das alles kostet auf DDR4 umzurüsten, ok Vielen dank dann habe ich ja einen kleinen überblick was ich ausgeben müsste.

Eine SSD habe ich verbaut, dort habe ich auch COD MW Installiert, nur das System habe ich noch auf der HDD, wenn das nichts ausmacht würde ich das auch so lassen, sonst habe ich die SSD gleich wieder voll :-(. Ich muss auch noch auf Win 10 Updaten :)

Irgendwas wollte ich noch wissen komme aber grade nicht drauf, melde mich dann einfach noch mal.
Ich sage erstmal Vielen Danke für deine schnellen Antworten und deine Zeit die du geopfert hast, jetzt bin ich schon um einiges schlauer was das angeht und werde das jetzt die Tage mal ausprobieren ob das läuft mit diesem RAM Riegel melde mich dann sonst wieder oeder werde berichten
, bin gespannt. LG Timo
 
nur das System habe ich noch auf der HDD, wenn das nichts ausmacht würde ich das auch so lassen, sonst habe ich die SSD gleich wieder voll
Das System sollte aber auf der SSD liegen, sonst bring eine SSD nicht all zu viel, klar das Game startet jetzt schneller und Daten werden schneller nachgeladen, aber die Auslagerungsdatei usw liegt da immer noch auf der langsamen HDD.

Wie groß ist denn die SSD?
500gb kosten ja nicht mehr viel, allerdings werden die gerad wieder teurer.

Ich würde da win10 gleich auf die SSD neu installieren.
 
Achso ja ich dachte das ich die SSD für die Spiele nehme damit sie schneller laden, beim System dachte ich mir och das reicht mir so :)
Ok habe grade mal geschaut, Win 10 braucht 20 GB, Ich habe eine 1 TB SSD, 701 GB von 931 GB sind noch frei, würde also gehen.
Was mache ich dann mit der HDD, das dumme ist wenn noch ordentlich was hinzu kommt muss ich die nächsten Spiele wieder auf der HDD packen.

Ich habe grade geschaut, bei mir ist das so das ich von 921 GB noch 50,6 GB frei habe auf der HDD, wenn ich jetzt auf win 10 Update und alles landet auf der SSD wo ich noch 701 GB frei habe dann passt es nicht mehr, weil dort schon COD drauf ist.
Eigentlich wäre doch besser mal zu formatieren dann oder was sollte ich am besten machen ?, oder bringt da das Defragmetieren etwas ?
 
wenn ich jetzt auf win 10 Update und alles landet auf der SSD
dafür musst du eh neu installieren, beim Upgrade kannst du nicht wechseln auf die SSD.

Die HDD kann man zb für die eigenen Daten (Bilder/Videos usw) nutzen oder für die restlichen Games/Programme.
ansonsten kann man sich ja immer noch ne SSD dazu kaufen, wenn der Platz nicht mehr reicht

Eigentlich wäre doch besser mal zu formatieren dann oder was sollte ich am besten machen ?, oder bringt da das Defragmetieren etwas ?
jop, halt win10 gleich direkt neu auf die SSD installieren.

Windows defragmentiert HDDs seit Vista automatisch
 
dafür musst du eh neu installieren, beim Upgrade kannst du nicht wechseln auf die SSD.
Achso das heißt ich muss erst mein PC komplett platt machen, dann Win 7 wieder drauf da ich kein Win 10 habe, und dann Updaten zu Win 10, wenn ich das richtig verstehe.

Die HDD kann man zb für die eigenen Daten (Bilder/Videos usw) nutzen oder für die restlichen Games/Programme.
ansonsten kann man sich ja immer noch ne SSD dazu kaufen, wenn der Platz nicht mehr reicht
Ja gut das stimmt, ok das heißt es würden auch zwei SSD gehen nehme ich an, man braucht nicht unbedingt eine HDD ?
Macht das eigentlich so voiel aus, von einer HDD zur SSD ?

Windows defragmentiert HDDs seit Vista automatisch
Oh ok dann hat sich das ja erledigt, stimmt hatte mich schon gewundert warum der Speicher immer wieder mehr geworden ist.
 
Achso das heißt ich muss erst mein PC komplett platt machen, dann Win 7 wieder drauf da ich kein Win 10 habe, und dann Updaten zu Win 10, wenn ich das richtig verstehe.
nur das du gleich win10 installieren kannst.

Microsoft bietet Win10 kostenlos zum Download für die Installation über das Media Creation Tool an.
, bei Tool jetzt laden gibt es das Media Creation Tool, damit kannst dir ein bootbaren USB Stick oder ne DVD erstellen, brauchst halt ein leeren USB Stick der mindestens 8gb groß ist oder ne 8,5gb DVD.

Windows 10 lässt sich immer noch mit dem win7 Key aktiveren, den brauchst du dann halt dafür.

Ja gut das stimmt, ok das heißt es würden auch zwei SSD gehen nehme ich an
du kannst so viel SSDs verbauen, wie du Anschlüsse dafür auf dem Board hast.

Ne HDD wird generell nicht mehr gebraucht, die wird halt nur noch genommen weil sie für die Speicherplatz Größe recht günstig ist, als ne SSD.

Macht das eigentlich so voiel aus, von einer HDD zur SSD ?
job macht es, naja gut für die Eigenen Daten macht es jetzt nicht so viel aus, die Ladezeiten füerkürzen sich dennoch. Es macht halt ein großen Unterschied, ob man das Betriebssystem auf ner SSD hat oder auf ner HDD, vile Programme und Gaes profitieren auch davon.
Man sollte nur die Finger von Intenso, Kingston, SanDisk SSDs lassen, die haben meist keinen schnellen Cache und da bricht unter Last die Geschwindigkeit ein, daher sind die meist auch Günstiger als andere.
Empfehlenswert aktuell wäre ne Crucial MX 500, Samsung 860 Evo oder Western Digital Blue 3D
 
Bei der Windows neu Installation auf die SSD aber bitte bei abgesteckter HDD machen, sonst schreibt Windows denn Bootmanager auf die HDD.
Und dann bei der Installation alle Partitionen von der SSD löschen und da dann einfach auf Weiter klicken, Windows erstellt dann selbst die benötigten Partitionen.
 
Microsoft bietet Win10 kostenlos zum Download für die Installation über das Media Creation Tool an.
, bei Tool jetzt laden gibt es das Media Creation Tool, damit kannst dir ein bootbaren USB Stick oder ne DVD erstellen, brauchst halt ein leeren USB Stick der mindestens 8gb groß ist oder ne 8,5gb DVD.

Windows 10 lässt sich immer noch mit dem win7 Key aktiveren, den brauchst du dann halt dafür.
Ok Danke für denn Tipp
Das stimmt hatte ich auch so vor mit meinem Win 7 Key auf Win 10 zu Updaten.

du kannst so viel SSDs verbauen, wie du Anschlüsse dafür auf dem Board hast.

Ne HDD wird generell nicht mehr gebraucht, die wird halt nur noch genommen weil sie für die Speicherplatz Größe recht günstig ist, als ne SSD.
Ok alles klar, ich habe es mir schon gedacht das es dann am Preis liegt, aber gut wenn man sie nur für Dateien, Bilder und Videos verwenden will reicht ja auch ne HDD.

job macht es, naja gut für die Eigenen Daten macht es jetzt nicht so viel aus, die Ladezeiten füerkürzen sich dennoch. Es macht halt ein großen Unterschied, ob man das Betriebssystem auf ner SSD hat oder auf ner HDD, vile Programme und Gaes profitieren auch davon.
Man sollte nur die Finger von Intenso, Kingston, SanDisk SSDs lassen, die haben meist keinen schnellen Cache und da bricht unter Last die Geschwindigkeit ein, daher sind die meist auch Günstiger als andere.
Empfehlenswert aktuell wäre ne Crucial MX 500, Samsung 860 Evo oder Western Digital Blue 3D
OK alles klar dann muss ich das wohl mal in angriff nehmen und mein Betriebssystem auf die SSD machen.
Oh ok das wusste ich nicht das mit denn verschiedenen Marken, aber ich habe mir tatsächlich die Western Digital Blue geholt für etwas über 40 €, das war 2018. Aber gut zu wissen Danke.

Bei der Windows neu Installation auf die SSD aber bitte bei abgesteckter HDD machen, sonst schreibt Windows denn Bootmanager auf die HDD.
Und dann bei der Installation alle Partitionen von der SSD löschen und da dann einfach auf Weiter klicken, Windows erstellt dann selbst die benötigten Partitionen.
Achso ok Vielen Dank für die Info, das hätte ich auch nicht gewusst, und die Patitionen löchen das geht automatisch bei der Neuinstallation von Win 7 ? kann ich das dann auswählen ?
Und was sind denn die Patitionen überhaupt :)
 
und die Patitionen löchen das geht automatisch bei der Neuinstallation von Win 7
automatisch nicht, bei der win7 Installation, bei der Laufwerksauswahl ("wohin soll Windows installiert werden") da unten rechts auf Laufwerksoption erweitert klicken, da kann man die Partition selber löschen, bei der Win10 Install gibt es bei der Laufwerksauswahl gleich die Möglichkeit die Partitionen zu löschen.

allerdings würde ich gleich win10 direkt installieren und nicht erst win7

aber ich habe mir tatsächlich die Western Digital Blue
die Blue ist nicht die Blue 3D, da gibt es Unterschiede, die normale blue hatte keinen schnellen Cache
 
automatisch nicht, bei der win7 Installation, bei der Laufwerksauswahl ("wohin soll Windows installiert werden") da unten rechts auf Laufwerksoption erweitert klicken, da kann man die Partition selber löschen, bei der Win10 Install gibt es bei der Laufwerksauswahl gleich die Möglichkeit die Partitionen zu löschen.
Achso ok dann weis ich bescheid, ich werde drauf achten. Danke

allerdings würde ich gleich win10 direkt installieren und nicht erst win7
Ja das problem ist ich habe kein Win 10 sonder nur Win 7 auf CD.
Oder kann ich mir Win 10 jetzt so auf einen USB Stick ziehen, was du Oben schon erwähnt hattest das es das gibt ?

die Blue ist nicht die Blue 3D, da gibt es Unterschiede, die normale blue hatte keinen schnellen Cache
Oh ok na dann habe ich wohl die normale, was ich aber grade beim nachschauen leider feststellen musste das es garkeine SSD ist die ich 2018 gekauft hatte sondern nur ne zweite HDD :-(, na toll dann ist es auch egal, Sch..... und ich dachte wirklich ich hätte mir eine SSD gekauft.
 
Oder kann ich mir Win 10 jetzt so auf einen USB Stick ziehen, was du Oben schon erwähnt hattest das es das gibt ?
ja, genau deswegen hab ich das ja oben geschrieben.

das es garkeine SSD ist die ich 2018 gekauft hatte sondern nur ne zweite HDD
ja hab mich schon über die 44€ gewundert, denn ne 1TB SSD hat mitte 2018 gut 240€ gekostet, erst ende 2018 bzw 2019 sind sie ganz schön günstiger geworden, die 1TB Westen digital Blue 3D SSD kostet aktuell 110€, die 500gb Variante kostet aktuell 65€.

SSDs und RAM werden aber langsam wieder teurer, da die Speicherhersteller ihre Produktion zurückfahren.
Daher sollte man sich jetzt noch überlegen eine zu kaufen, Mitte des Jahres könnten sie schon wieder um einiges teurer sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja, genau deswegen hab ich das ja oben geschrieben.
Ok ich schaue mal ob ich das hinbekomme.

ja hab mich schon über die 44€ gewundert, denn ne 1TB SSD hat mitte 2018 gut 240€ gekostet, erst ende 2018 bzw 2019 sind sie ganz schön günstiger geworden, die 1TB Westen digital Blue 3D SSD kostet aktuell 110€, die 500gb Variante kostet aktuell 65€.
Ja mist hatte echt gedacht das wäre ne SSD, aber naja dumm gelaufen, werde denke ich die WD Green die Standartmäsik verbaut ist raus nehmen und die durch eine SSD ersetzen.

SSDs und RAM werden aber langsam wieder teurer, da die Speicherhersteller ihre Produktion zurückfahren.
Daher sollte man sich jetzt noch überlegen eine zu kaufen, Mitte des Jahres könnten sie schon wieder um einiges teurer sein.
Ok gut zu wissen Danke. Ich habe mir jetzt diesen RAM Riegel bestellt und die SSD, ich bin gespannt ob das alles klappt, melde mich dann wieder hier.
Vielen vielen Dank nochmal für deine Zeit und denn super schnellen Antworten.

Die frage die ich mir grade stelle, wo finde ich denn Code von Win 7 :-( ?
Habe grade gegoogelt wie ich denn finde und auch nachgeschaut nur steht da komischerweise kein Code sondern 'none

LG Timo
 
Zuletzt bearbeitet:
irgendjemand muss ja damals win7 drauf installiert haben, da gab es sicherlich den Key auf nem Aufkleber dazu, den du ja irgendwo haben musst.
Außer du nutzt ne illegale Version, dann gibt es keinen Key.

Ansonsten mal den Key versuchen auszulesen
 
wichtig noch vor der neu Installation, im BIOS kontrollieren, das der SATA Mode auf AHCI steht, das sollte eigentlich Standardmäßig so sein, aber lieber vorher noch mal nachgeguckt
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
39
Besucher gesamt
40

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?