XP-M 2600+ (Vcore????)

invalid

New member
moin


also wie gesagt ich hab nen Xp-M 2600+@2,53Ghz norm

wenn ich ihn per fsb clocke leigt er hier bei so 1,73V(last), wenn ich ihn aber per multi clocke auf 2,5Ghz brauch er nur 1,66V(last) woran liegt das!
er hat dich fast den selben kern takt woher kommt dieser anstieg der Vcore???? der fsb hat doch in dem sinne nicht damit am hut was für ne kernspannung die die hat , oder doch ??

un mal noch was anderes,
ich hab beim letzten putz festgestellt das aus der die ne ecke rausgebrochen is, aber sie funtzt noch?? eigentlich müsste sie doch im arsch sein !!!!


MFG invalid
 

Semmel

New member
Zur VCore: Muss am Mainboard liegen.

Ecke weg: Passiert beim K7 ohne Heatspreader gern mal, hab ich auch schon gehabt und die CPU läuft noch einwandfrei. Jede CPU hat eine bestimmte Anzahl an Reservetransitioren. D.h. wenn ein eher unwichtiger Bereich betroffen ist und es nicht zuviel ist, kann die CPU durchaus noch einwandfrei funktionieren.

Wenn der Schaden aber zu hoch ist, merkst du das indem du Abstürze hast. ;)
 

invalid

New member
moin#

wie muss am mobo liegen, es is ja auch so das ich die Vcore im bios dann senken kann> von 1,8V(fsb) auf 1,725V(multi), mit ner bios Vcore von 1,725V bootet er bei einem FSB von 220Mhz net mehr . da muss ich die Vcore wieder auf 1,8V stellen!???? also denk ich kann es ja schlecht am mobo liegen!


MFG
 

Semmel

New member
Dann hast du dich aber falsch ausgedrückt.
Es ist aber normal, dass für mehr FSB mehr VCore nötig ist.
 

invalid

New member
ja aber der fsb hat so direkt doch nicht mit dem kern zutun außer das er den kern takt vorgibt mit dem multi , oder woran liegt das ! erklär es mir doch mal als wär ich en noob auf dem gebiet!

mfg
 

bolef2k

Administrator
Hi,

du hast ja einen Mobile Kern, der flexibler ist und weniger SPannung braucht. Den Rest steuert das Board mit der OS Verbindung. Ich vermute, dass bei Belastung mehr Spannung gefordert wird. Ich hab einen Mobile 2400+ im Notebook und da habe ich einen FSB von 600MHz und der VCore liegt auch nicht viel höher. Ich würde einmal ein BIOS Update vorschlagen, auch wenn es nicht als gefixt erwähnt wird. So etwas verbergen die auch gern.

Grüße,
Bolef2k
 

invalid

New member
ja naj ich hab drei bios versionen da das ;*25; *26; *27;
aebr es ist auf allem versionen das selbe außer das er auf dem *27 stabiler läuft un auf dem *25 nicht so weit zu übertakten ist! das *26 hab ich noch net so weit genutzt!

wei kommst du auf nen fsb von 600Mhz in deinem notebook, dat geht doch gar net!
das wären DDR 300Mhz in einem notebook unmöglich!!! denki ich jedenfalls


mfg
 

Semmel

New member
@bolef2k: Der FSB-Weltrekord beim Sockel A liegt bei um die 300 MHz. ;)


@Invalid: Die CPU wird durch den höheren FSB genauso belastet, die braucht dafür mehr Saft, ist ganz normal so.
 

bolef2k

Administrator
Hi,

also bei einem Multi springt von 6 bis 13,5. Der Athlon XP-M arbeitet mit einem BUS von 265Mhz gerade, ahbe auch schon mal 600MHz da stehen gehabt. Das varriiert da, dem Satrap habe ichd as aber shcon öfters erzählt, der scheint nie zu zu hören.

Grüße,

Bolef2k
 

Satrap

New member
hm, wie soll denn das laufen? wenn wir den niedrigsten multi von 6x nehmen * FSB von 600MHz dann = CPU freq. 3600MHz. du willst doch nicht erzählen dass dein Modile 2400+ im laptop (also kann keine rede von wasserkühlung bzw. kompressor. sein) ab und an mit 3.6GHz läuft? ich will ja garnet dran denken was da abgeht wenn dein multi auf 10 steigt + fsb 600 :)
 

invalid

New member
moin


@satrap bei einem fsb von 600Mhz , sin das 300mhz DDR = 1800Mhz das is zwar möglich ,
@bolef2k
aber einen fsb von 265Mhz in einem notebook halte ich auch für sehr weit her geholt!? Beweise, sonst ich nix glauben !!!


mfg
 

bolef2k

Administrator
Hi,

also hier der Screener:


Ich hatte die erste Zeit einen BUS von 600MHz, kein Scherz, ich kann den ScreenShot leider nicht finden, aber ich hatte es damals dem Satrap erzählt.
Ich werd einmal rumforschen und probieren. Hatte mich auch gewundert, dass der das zieht.

Grüße,
Bolef2k
 

invalid

New member
moin
so meinst du das , ich dachte die ganze zeit fsb ddr 265Mhz , so is das ja verstandlich bei mir steht da! normalerweise das !


das beste is ja ; das ich meinen auch Xtreme undervolten kann!
das beste bis jetz > 2ghz @ 1,36V das kan auch ein a64 net besser , wärmeentwicklung gleich null


mfg
 

bolef2k

Administrator
HI,

schön, dass du weisst, was ich meine :D
SItz gard mit einer 56k Leitung on. Mein Main PC ist nicht in der LAge zu arbeiten, denke anch ob ich Board einschicke, doer gleich zu AMD wechsel..

Grüße,
Bolef2k
 

bolef2k

Administrator
Huhu, der Wechsel zu den Grünen steht noch nicht an, aber die Überlegung zu Pentium D ist eine Überlegung*gg* :grin:
Das MoBo lässt sich schnell und easy auftreiben. Die Samples bei INTEL sind sehr begrenzt und ich denke ich stehe da hinten an, aber vielleicht lässt sich da etwas auftreiben.

Grüße, Bolef2k
 

invalid

New member
pentuim D?
ich kenn mich mir intel net so aus , schuldige!
aber ich find das einzig wahre was intel auf dem markt hat is der mobile!''centrino''

der is bei 2Ghz besser als sein großer bruder mit 3,6Ghz bzw genau so gut!!!!!!


also intel weiter so , weg mit dem P4 her mit centrino!!! un das sag ich als AMD Fan!!!


mfg
 

bolef2k

Administrator
Hi,

Pentium D(Double Core)
Der ist schon erhältlich, in Fachkreisen bekommt man die Hardware schon und naja, ein Pentium mit 2 Cores und 2 weiteren logischen, das geht sogar bei dem WinXP x64.

Wer mehr sehen will, muss imk INTEL Bereich lesen :D

Grüße, Bolef2k