Win98 bleibt beim Logobildschirm stehen

Biggs

New member
hallo,

also ich habe mir ein Rechner zusammen gebaut und wollte zuerst win98se installieren hat auch alles bis zum neustart geklappt(also nach der installation), nachdem bleibt er jetzt bei dem winlogo stehen,
wenn ich auf esc drücke komm ich wieder zum vorherigen bildschirm, wo als letztes steht das dateien aktualisiert werden und das dies einige minuten dauern kann(dauerte aber nur sekunden).

Danke schonmal im vorraus


Mein system:
Mainboard: Foxconn NF4UK8AA-8EKRS
Festplatte: Western Digital 80GB 8MBcatche
CPU: Amd64 3000+
GPU: PCI-E ASUS AX850Pro
 

Coolface

New member
Ich weiß, dieser Kommentar kliegt evtl unangemessen, aber du wilst Windows 98 auf solch einem Rechner laufen lassen?
Der Support für WIndows 98 ist gerade erst abgelaufen und ob das so die gesamte Hardware unterstützt weiß ich auch nicht...
 

Biggs

New member
ich möchte win98 natürlich nicht drauf lassen oder benutzen aber winxp krieg ich doch nur drauf wenn ich win98 schon drauf hab oder gibt es da eine andere möglichkeit?

zu der zerkratzten cd kann ich nur sagen das sie wirklich sehr zerkratzt ist, ist ja auch schon immerhin min 10 jahre alt.

also wäre schon wenn mir das jemand nochmal bestätigen könnte das es wirklich an der cd liegen könnte.
 

xXx

New member
Hi,
soweit ich weiß brauchst du kein win98 um xp zu installieren, ich kenn keinen der das gemacht hat.
Einfach ganz normal xp installieren.
(Wär auch blöd wenn sich einer nen neuen PC zusammenstellt und zwei verschiedene win versionen braucht, oder?)

MFG

xXx
 

Biggs

New member
das wäre wirklich blöd, aber meine winxp cd lässt sich leider nicht booten. ich schätze einige werden auch wissen warum. ;)
 

Coolface

New member
es gibt im internet bootfähige images, also legal, dabei handelt es sich um Image Dateien des Bootsektors einer Windows XP CD, die man verwenden kann, um sich beispielsweise eine neue Windows XP CD zu bauen, in der das Service Pack 2 mit integriert ist.
Bei Nero oder einem anderen Brennprogramm kann man dann diese ISO bei den Bootoptionen angeben, so dass die CD im Endeffekt bootbar ist. Voraussetzung dafür ist natürlich eine vorhandene WIndows XP CD.
Einfach mal suchen, natürlich geh ich jetzt davon aus, dass das eine BackupCD ist die du da hast, bei der die Bootfähigkeit nicht übernommen werden konnte.