Wiedermal: Kaufberatung AGP

Lenaya

New member
Hiho.
Zuallererst endschuldigung, dass ich die dritte Thread erstellerin bin, die eine Kaufberatung benötigt. Wäre mein Kerl nicht im Ausland, müsste ich das auch nicht :eek:( Aber bevor ich mir irgend ein Ramsch kaufe, frage ich doch lieber die Profis und hoffe, ihr werdet mir weiter helfen.

Wie der Threadname schon sagt, ich brauch eine neue AGP Grafikkarte.
Hier erstmal mein System:

ASUS A8V Deluxe - K8T800Pro
AMD Athlon 64 3000+ @ 2400 mhz
2x 512 Infineon PC 400
_Ati Radeon 9600XT_

Ich gehe davon aus, dass das schwächste Glied in der Reihe meine Grafikkarte ist.

Jetzt habe ich bereits die beiden Threads unter mir gelesen und habe diese Infos finden können:

Nvidia - Leadtek (Retail) 7600GT 256MB DVI/TV 191€
Nvidia - Point of View (Retail) 6800GT 256MB DVI/TV-Out 191€
Ati - Xpertvision (Retail) X850XT 256MB DVI/TV 191€

Muss ich jetzt davon ausgehen das diese 3 Karten in meine Engere wahl kommen, wenn ich eine Karte suche die max. 200€ kosten soll/darf?

Oder gibt es vieleicht auch Grafikkarten unter 150€ die auch recht fix sind ?
Auf 1-2 "Pferdestärken" kommt es mir da nicht so an wenn es mich 50€ weniger kostet.

Wäre nett wenn ihr mir da helfen würdet.

sl Lenaya
 

invalid

New member
Moin,

im grunde genommen ist die auswahl ganz gut und in dem fall würd ich auch 100%tig zu einer 7600GT raten. da sie hier doch diminiert. diese ist schon für 170€ zuhaben. die ATI fällt wegen alter technik weg. und ein 7800GS wäre zu teuer.
also man kann eigentlcih nur zur 7600GT raten, schau am besten bei geizhals nach dem besten preis. der hersteller ist fast egal.

MFG
 

Lenaya

New member
Hiho, ich bin es wieder

Danke erstmal fuer den Tip. Hatte direkt die Grafikkarte bestellt.

Jetzt habe ich blos ein Problem.
Die genau beschreibung der Karte:

Leadtek Winfast A7600 Gt TDH

Wenn ich jetzt ein beliebiges Spiel starte, Hängt sich mein pc auf bzw. er gibt ein schwarzen Bildschirm aus.

Habe von der cd die beiden Winfast-Treiber installiert und den Nforce Treiber- (10 min. später aber wieder deinstalliert mit "Driver cleaner" da ich kein Nforce board habe^^

Weis jemand wo dran das liegen kann ?

Dachte zuerst an meinen overclocked cpu.
Habe den aber wieder auf werkzustand zurück gebracht.
 

Xtasy

New member
nein liegt nicht an deiner cpu sondern einfach an dem veraltetem treiber auf der cd :) lad dir einfach den neusten Forceware von nvidia.de runter :)
 

Lenaya

New member
habe ich auch schon gemacht :eek:(
den Winforce treiber runtergeworfen
und 91.47_forceware_winxp2k_international_whql.exe
installiert.
 

DagoDuck

New member
Wie schon zu oft würde ich auf ein zugemülltes Windows tippen, Neuinstallation hilft wahre Wunder :(
 

Xtasy

New member
mhh evtl mal mit windows repair versuchen :) jedoch ist ne win insta wohl die bessere version :)
 

Lenaya

New member
hmpf ich habe es geahnt :eek:(

Achso, nebenbei:
Habe mal einwenig das i-net durchsucht und nach meinem Problem gesucht.
Meine Grafikarte hat die selbe IRQ Nummer (16) wie
"VIA OHCI-konformer IEEE 1394-Hostcontroller"
hat das irgend etwas negatives zu bedeuten oder ist das normal ?

Ansonsten muss ich wohl oder übel mal die windoof cd suhen :/
 

Xtasy

New member
jo möglich, wegen irq konflikten soll man nie den pci unter der grafikkarte benutzen. deaktiver mal den 1394 im bios :)
 

Lenaya

New member
Huch da ist schon eine zweite Seite. Da kann ich ja lange auf eine Antwort auf der Seite 1 warten.

hmhm und wie genau stelle ich das ? Bin da nicht so Fit bezüglich Bios.
 

DagoDuck

New member
Wenn der Rechner startet, drückst du "Entf" oder, je nachdem welches Motherboard du hast, "F2".

Dort erstmal alles nach "IEEE 1394" oder "IEEE 1394-Controller" durchsuchen. Dort kannst du dann den Controller mit der Option "Disable" deaktivieren und mit "Enable" schließlich aktivieren.