was Neues muss her...

Schomi71

New member
Hallo!

Nachdem sich letztens an meinem 1. Urlaubstag :eek: mein Rechner verabschiedete und ich den ersten cholerischen Anfall verdaut hatte bin ich nun zum dem Entschluss gekommen das etwas Neues her muss!
Das Alte war ein AMD Athlon Duron mit 2Ghz und einem K7S8XE Board und begleitete mich treu ergeben die letzten 3 Jahre.
Nun musste ich mich erst mal wieder vollends in die Materie der CPUs einarbeiten da mir die Feinheiten bisher egal waren.
Der neue Rechner soll ein Barebone sein, also nur Gehäuse, Board, CPU und evtl. Speicher.
Ich hatte an so etwas gedacht:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=015&item=250036574897&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1
Ich wollte meine vorhande AGP Grafikkarte ATI Radeon XT9600 vorerst weiter verwenden. Ebenso meinen Speicher: PC2700 DDR333.
Das diese Kombination sicher nicht der Hammer ist, ist mir schon klar, nur hapert es vorerst, wie so oft, am Geld.
Deshalb soll es später dann mal eine PCI-Express Graka sein und natürlich auch besseres RAM.
Ich will hauptsächlich Zoggen, deshalb wollte ich mich sehr wahrscheinlich, auch wegen der Preisklasse des E6300 für diesen entscheiden.
Was meint ihr dazu?
Danke im voraus für Eure -hilfreichen- Antworten...
 

Coolface

New member
Später auf PCI Express umstellen, wie stellst du Dir das vor?
Ein Board mit AGp und PCI Express oder späterer Umstieg auf reines PCI Express.
Also von so DualBoards halte ich nicht viel, sie verschwenden sicherlich nen Haufen Performance.
 

invalid

New member
Moin,

das Problem an deinem Denken ist der Barebone, da du dir mit PCI Express einen neuen kaufen musst und weil es für den Core2 keinen AGP Barebone gibt, keinen guten, da nur Shuttle Barebones wirklich empfehlenswert sind. Auch haut dein gedanke dann nicht mit dem link hin, weil das passt net in nen barebone.
Und mal nebenbei, was willst du bitte mit ner 9600XT gut zocken? dann spar lieber noch etwas und kauf dir glei was richtiges, anstatt solche suppen ohne salz zu kochen.

@coolface:

da es sich jeweils um einen vollfertigen PCIe und AGP Port handelt ist die performance die selbe wie bei anderen boards.

MFG invalid
 

Xtasy

New member
die performance ist natürlich nicht das gelbe vom eier -> ist relativ lahm das board. mhh ich würde sagen es wäre besser wenn du noch ein wenig sparst und dann einen kleinen conroe barebone kaufst :)
 

Schomi71

New member
Coolface hat gesagt.:
Später auf PCI Express umstellen, wie stellst du Dir das vor?
invalid hat gesagt.:
das Problem an deinem Denken ist der Barebone, da du dir mit PCI Express einen neuen kaufen musst
Das Board hat nen AGP und PCI-E Slot, also ist das doch kein Problem!?
invalid hat gesagt.:
Auch haut dein gedanke dann nicht mit dem link hin, weil das passt net in nen barebone.
Was soll das denn heissen?
Barebone heißt nur "dürftiger Knochen", also die Grundausstattung ohne Laufwerke. Was soll da also nicht passen?
Eigentlich wollte ich auch nur wissen was ihr von der CPU haltet.
Xtasy hat gesagt.:
wenn du noch ein wenig sparst und dann einen kleinen conroe barebone kaufst
Es handelt sich doch um einen Conroe Barebone Rechner...
Man Leute schon mal gelesen?
 

Coolface

New member
Das Problem ist das unterschiedliche Verständnis von Barebone.
Barebone ist heutzutage eher sowas wie ne Art Multimedia Gerät, mit nem kleinen Gehäuse und nem Mainboard drinne. Du meinst sicherlich ne Art Aufrüstkit mit nem normalen ATX Gehäuse und nem Board, Ram, etc...
 

Schomi71

New member
Ganz genau Coolface.
Nen Aufrüst-PC mit ATX Gehäuse, wie in meinem ersten Beitrag und der Ebay-Auktion beschrieben...
 

DagoDuck

New member
Ich frage mich, wie du deinen "PC2700 DDR333"-RAM mit einem Conroe/Allendale-Prozessor verwenden möchtest, wenn der C2D nur mit DDR2 arbeiten kann, oder hab ich da was übersehen? :confused:
 

Xtasy

New member
jo die verwenden einen sehr alten chipsatz -> 865. da der ramcontroller nicht in der cpu ist , is es dem conroe egal welchen ram er zur verfügung hat
 

invalid

New member
Moin,

jo das mit dem ram ist bei intel einfacher.
wenn man barebone jetz anders betrachtet ist dein system ansich nicht verkehrt, wenn du nix atemberaubendes damit vor hast. und die CPU, der 6300, ist mehr als ausreichend

MFG
 

Schomi71

New member
Ja, richtig geht wohl beides.
Und dieses Board unterstützt ebenso AGP und PCI-E !
Deshalb wird es meine Wahl sein.
Mittlerweile tendiere ich zum Core 2 Duo E6400 Prozessor...
 

DagoDuck

New member
@Xtasy Aaaah, stimmt. Danke für diese aufschlussreiche Antwort ;) *g*

@Schomi Ein E6300 reicht da auch vollkommen aus..
 

Schomi71

New member
Moin,
... wenn du nix atemberaubendes damit vor hast. und die CPU, der 6300, ist mehr als ausreichendMFG
Nuja, will mich halt verbessern und ZOGGEN!
Deshalb muss dann irgendwann anderer Speicher und eine andere Graka her.
Das Preis/Leistungsverhältnis des Boards (ca. 50 Euro) überzeugt!
Nun, ich dachte zum zocken wäre die etwas höhere Taktfrequenz des 6400er noch optimaler. Wenn schon neu...
 

DagoDuck

New member
Inwiefern optimaler? Durch ~270 MHz Taktsteigerung? Ich denke nicht, einen Performancezuwachs wirst du erst durch den E6600 spüren ;) Denn der hat 4MB L2-Cache. Der E6400 und E6300 unterscheiden sich nur durch die Taktraten, mehr aber auch nicht. Aber das ist ja deine Entscheidung :D Außerdem denke ich nicht, dass man mit dem Board ocen kann..

Außerdem: Wenn du deine "ATI Radeon XT9600" weiterverwenden möchtest, und das mit einem Conroe/Allendale-Prozessor, ist es vollkommen egal, welchen Prozessor du nimmst, da die Grafikkarte ein sehr limitierender Faktor ist. :)

Wenn du aber später über die nötige Liquidität verfügst und nachrüstest, spielt der Prozessor schon eine Rolle ;) Aber wie gesagt, der E6300 reicht vollkommen aus..
 

Schomi71

New member
Ok, das sehe ich ein, dann wird es wohl ein 6300er.
Somit wäre die Frage nach der CPU geklärt.
Jetzt habe ich aber doch etwas Nachteiliges über das ASRock Board 775VSTA gelesen, nämlich:
1x PCIe x16 (elektrisch x4),
Mainboard entspricht nicht der ATX 2.0 Spezifikation (kein ATX 2.0 Stromanschluß)
Außerdem hat das Board Bios 1.10, für Core2Duo CPUs ist aber mindestens 1.14 nötig.
Somit müsste man noch das BIOS flashen. Neeee! :mad:
*Seufz*
Also, doch ein anderes Board, neue Graka, neuen Speicher! :(
Könnt ihr mir da mal helfen:
Welches Board zum E6300?
Welche halbwegs vernünftige und bezahlbare PCI-E Graka?
Danke vielmals!

Kleiner Nachtrag: Ich habe unter http://hardware.thgweb.de/charts/grafikkarten.html?modelx=33&model1=310&model2=282&chart=79 mal verschiedene Graka verglichen und mir scheint folgende erschwinglich zu sein.
Zudem liegt Sie auf Platz 8: Radeon X850 XT PE