USB Problem / Sicherung durchgebrannt?

CtheR

New member
Hallo,
ich habe ein größeres Problem mit meinem USB. Ich werde mal ein wenig ausholen, um den Fehlervorgang zu beschreiben.
Meine Specs : Win2000 SP4, MS-6380 Motherboard, AMD 1800+ Prozessor, 2 VIA USB 1.1 Ports

Ich hatte an meinen USB Ports 2 Joypads (impact) angeschlossen (sonst nix) und mit Kollegen schön gespielt. Dann wollte ich (im Laufenden Betreib) ein drittes Joypad (Pep USB Vibration) anschließen.
Dabei bin ich so vorgegangen:
1. beide Joypads rausgezupft
2. Revoltec USB Hub mit ext. Stromquelle an den 1.Port gesteckt und mit den beiden impact-Joypads weiterverbunden.
3. Vibration Joypad an den 2. Usb Port gesteckt und es trat die erste Unregelmäßigkeit auf, denn das Pad vibrierte kurz. (Ist vorher noch nie geschehen)
4. Programm gestartet und die Joypads wurden nicht erkannt. Gewundert:confused: und dann
5. Neustart , wobei der Treibermanager aufging und "USB Host to Host" suchte.

Tja, da stehe ich nun.

Im Gerätemanager wird USB nicht erkannt. Treiber neu geladen , aber der Via USB Treiber wird nicht akzeptiert.
Egal wie ich es stecke:
Die grünen Kontroll Lampen der Joypads leuchten nicht mehr.
Die Kontrolllampe des Hubs leuchtet komischerweise noch (ohne Netzteil natürlich)
Andere Geräte wie Digicam funktionieren auch nicht mehr.

Habe gegoogelt und stecke gedanklich irgendwo bei durcher SMD Sicherung wegen kaputtem Rumble, hab aber echt keinen Durchblick, vor allem weil beim Hub die Diode nach leuchtet. Netzteilreset hat nix gebracht. Windows Neuinstallation wäre auch eine echt schlechte alternative, da ich da auch nicht den Fehler sehe.

DANKE für jede Hilfe/Fehleranalyse, die mir Neuling gewährt wird !
 

invalid

New member
moin,

mhm unter Win Xp hättest du solche probs net.
normal brauch auch ein solcher hab unter win einen treiber , damit er die USB kanäle auseinanderhalten kann. bzw win damit was anzufangen weiß.
hast du die konfig schon mal auf nem anderen PC probiert? ich glaub kaum das da was defekt ist, ich denk eher es hapert an der verständigung.

MFG
 

CtheR

New member
moin,

mhm unter Win Xp hättest du solche probs net.
normal brauch auch ein solcher hab unter win einen treiber , damit er die USB kanäle auseinanderhalten kann. bzw win damit was anzufangen weiß.

MFG
Win2000 erkennt USB normalerweise auch ohne zusätzliche Treiber, nur jetzt halt nicht mehr. Ich glaube wirklich, dass das Problem tiefer liegt. Es wäre natürlich schön, wenn ich durch eine Neuinstallation solche Probleme ausschließen könnte, doch leider wäre das XTREMLY zeitaufwändig, da ich den Computer super auf meine Bedürfnisse zugeschnitten habe (baue Software mit C++, Matlab und 1000 anderen für mich perfekt konfigurierten Tools...)
Vor allem die Sache mit den LEDs macht mich geistig Fertig (logischer Knoten im Kopf :confused::doh::confused:)

Ach ja, Hub und alle Pads haben vorher immer perfekt funktioniert (ohne zusätzliche Treiber)!!
 
Zuletzt bearbeitet:

CtheR

New member
Ich vermute die SMD Flachsicherung oder ein Leiterzug sind durch. Kann das sein?
Das MSIBoard ist meiner Kenntinuss nach polgesichert (die Nummerierung Pin-Board is 1->10, 2->8 usw.).
Alle angeschlossenen Geräte sind meiner meinung nach Low-Speed spezifiziert (beim Hub weiss ich das nicht) und zumindest die Dioden ziehn je nur 20mA.
Weiss einer wieviel so ein Rumble Motor zieht? Wenn der nun durchgeht, können ja recht hohe Ströme gezogen werden, aber reicht der erhöhte Verbrauch alleine für eine abschaltung? Der Host liefert doch normalerweise 5V und 0,5 A. Zumindest die Hub Diode leuchtet ja auch noch. Die Pad Dioden jedoch nicht....

Misst man die Versorgungsspannung eigentlich zwischen den außeren Kontakten? Will nix weiteres kaputt machen!

Mist, schon 15:40, muss zur Arbeit....(Ja,ja scheiß Zeiten sind das)
Ich hoffe bis heute abend(Nacht) hat sich jemand gefunden, der Ahnung von Hardwarekomponenten und deren Spezifikationen hat.
Auch jemand der ähnliche Probleme erfahren hat wäre super.
Danke für weitere Anregungen!
 

invalid

New member
moin,

mal was anres, kann es auch sein das du den stecker einfach verkehrt drin hattest? dan zerlegt es dir alles in dem ding. hatte das schon mit zwei USB Sticks.

MFG
 

CtheR

New member
Nee, ich hatte den Stecker schon richtig, dennoch glaube ich, was passiert ist, hatte in etwa den selben Effekt. Wie hat sich das denn bei dir geäußert ? USB wird bei mir ja grundsätzlich noch erkannt (wahrscheinlich aber nur weil das Board an den Anschlüssen halt nen Widerstand findet), kann nur nicht eingeordnet und aktiviert werden.