Retro-Mainboard

videoemotion

New member
Hallo, ich habe hier ein altes Mainboard, dies soll in einen alten Server eingebaut werden, aber ich finde die CMOS-Batterie nicht und es gibt wohl scheinbar auch keine Vorrichtung dafür wo sie hineingehört und die Anschlüsse für Reset, Lautsprecher, Pwr-Led, Hdd-Led usw. scheinen auch nicht vorhanden, oder korrekt gekennzeichnet zu sein.
Ich habe mal ein Bild davon hochgeladen und hoffe ihr könnt mir da vielleicht weiter helfen.
Viele Grüße
1600.jpg
 
Nun, auf "Server-Mainboards", also Bretter die speziel für Server gemacht sind, fehlen meist solche Dinge wie LED und Lautsprecheranschluß usw.
Auch die CMOS Baterie fehlt meistens, da sie schlicht nicht gebraucht wird. In der Regel laufen solche Server im 24/7 Betrieb und werden nie abgestellt, ergo braucht es so eine Baterie erst gar nicht die ja nichts anderes macht als Einstellungen zu speichern wenn das System abgeschalltet wird.
Auch Grafikkarten usw. lassen sich auf solchen Brettern fast nie nutzen, da die entsprechenden Anschlüße nicht vorhanden sind.
 
Das Board ist nicht speziel dafür gemacht, ist ein herkömmliches AT-Board für alte Rechner und soll auch nicht permanent im Dauerbetrieb laufen.
Es soll als Ersatzteil für einen alten Server verwendet werden, da das Board welches sich darin befindet leider defekt ist.
Der Server läuft unter Novell NetWare 3.12.
 
Hmm.... bei der Xbox (Classic) gab es einen Kondensator der für die "Zeitspeicherung" verantwortlich war. Vielleicht ist es hier nicht anders?
Mein Vorschlag wäre es mal anzuschließen und die Zeit im Bios einzustellen. Danach den Computer für eine Stunde am Netz lassen und später wieder für eine halbe Stunde zu trennen. Wenn dann noch die Zeit gespeichert ist, hast du deine Antwort.

Wenn möglich besorge dir das Handbuch aus den Internet. Dann hast du auf jedenfall alle antworten die du brauchst.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
33
Besucher gesamt
33

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten