Prozessoren ein geheimnis ?

X1600

New member
So nach rieflicher überlegung bin ich zu den Schluss gekommen das ich mir ein neuen Prozessor anschaffen will, doch ich hab da noch mal ein paar Fragen:

1.Was muss ich alles bedenken.
2.Ich hab gelesen das es verschiedenne Sockel gibt,aber wie weiß ich was fürn Sockel ich habe?

Danke schonmal ich hab zwar noch mehr fragen aber dazu komme ich später.
 

Famas

New member
Ähm...hattest du deinen PC schonmal auf?? :D

Also, wenn du ein Handbuch des Prozessors oder des Motherboards hast, kannst du da ganz einfach nachgucken welchen Prozessor-Sockel beide haben.
Es gibt u.a.:

-AMD: 939, AM2
-Intel: 775

Weißt du denn von welchem Hersteller dein Prozessor ist, wie er heißt oder wie das Motherboard heißt?

Wenn du bereits ein Board mit Sockel 775 besitzt würde ich zu einem Intel Core2Duo 6300, 6400, 6600 raten.
Wenn du 939 oder AM2 von AMD hast, wäre ein Dual Core (X2) schon nicht schlecht. Etwa Athlon 64 X2 3800+, 4000+, 4200+, ... (je höher die Nummer desto besser ist der Prozessor und desto mehr kostet er dann auch).
Core2Duo (Intel) und X2 (AMD) sind die Bezeichnungen für Prozessoren mit 2 Kernen. Damit werden mehrere Anwendungen die simultan ablaufen, schneller bearbeitet, da jeder Kern eine andre Aufgabe bewältigen kann.


Wenn du beschließt, alles aufzurüsten würde ich dir zu einem Board für Intel-Prozessoren raten.

Der AMD Athlon 64 X2 4200+ (den ich auch habe) kostet zB bei Alternate 139€ + Versand
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HEEA14

Ein Intel Core2Duo 6300 kostet dort 180€. Derzeit sind Intels Prozessoren aber auch schneller
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPGI34

NegroManus
 

X1600

New member
Ähm...hattest du deinen PC schonmal auf?? :D

Also, wenn du ein Handbuch des Prozessors oder des Motherboards hast, kannst du da ganz einfach nachgucken welchen Prozessor-Sockel beide haben.
Es gibt u.a.:

-AMD: 939, AM2
-Intel: 775

Weißt du denn von welchem Hersteller dein Prozessor ist, wie er heißt oder wie das Motherboard heißt?
Ja, ich hatte in schon mal auf so um die 100 mal..;)

Handbuch wäre echt hilfreich doch das einzige was an Hanbücher dabei war war nur XP und sonstign blödsinn:confused:

Mein derzeitiger Prozessor ist ein Intel und nennt sich "Intel(R) Rentium(R) CPU 2.66Ghz"
Und zu Meinen Motherboard kann ich nur sagen das ich den Namen auch mal gernwüßte.
 

xXx

New member
Installier dir mal Everest lies die nötigen Daten aus und dann sehen wir weiter.

MfG
 

incredible-olf

Administrator
Wenn du den Rechner schon so oft auf hattest, sollte es doch ein leichtes sein ihn nochmal zu öffnen und die Modellbezeichnung deines Mainboards abzulesen ;)
 

incredible-olf

Administrator
Ok, unter diesen Umständen wäre es wohl doch das beste wie von xxx vorgeschlagen Everest zu installieren und die Daten abzulesen ;)
 

X1600

New member
So das Motherborard heißt Gigabyte GA-8STXC
Und den Sockel kann ich auch gleich lesen: 478
 

X1600

New member
Sitzt das Board in einem gekauften Komplettrechner?
Die Bezeichnung XC am Ende lässt dies evtl. vermuten, kann mich da aber auch täuschen.

Das normale GA-8ST unterstützt wie folgt:
http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/CPUSupport_Model.aspx?ClassValue=Motherboard&ProductID=1345&ProductName=GA-8ST
Ja das Boart ist noch so das einzig Originale...
Mal kutz zum Board ich hab irgendwo mal aufgeschnapt das Vista nur auf bestimpten Boards laufen wird ist das war?
 

CompiWare13

New member
Einige nutzen das als Marketinggag, so z.B. Asrock mit dem VSTA Board.
Sollte sich so etwas wirklich umsetzen lassen würde sich Microsoft ja ins eigene Fleisch schneiden.
Solche Meldungen dienen erst mal nur der Verbreitung von Horror unter den Usern und es funktioniert auch.
Um Vista und all seine grafischen Schönheiten vollends nutzen zu können sollte die komplette Hardware passen.
Siehe z.B. hier:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/69336

Mein persönlicher Tipp:
Erst mal nicht kaufen, es werden eine Menge Fehler wie immer auftauchen und bis die ausgemerzt sind tut es das "gute" alte XP noch...;)
Oder sofort kaufen und dafür nicht meckern.:D
 

X1600

New member
Einige nutzen das als Marketinggag, so z.B. Asrock mit dem VSTA Board.
Sollte sich so etwas wirklich umsetzen lassen würde sich Microsoft ja ins eigene Fleisch schneiden.
Solche Meldungen dienen erst mal nur der Verbreitung von Horror unter den Usern und es funktioniert auch.
Um Vista und all seine grafischen Schönheiten vollends nutzen zu können sollte die komplette Hardware passen.
Siehe z.B. hier:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/69336

Mein persönlicher Tipp:
Erst mal nicht kaufen, es werden eine Menge Fehler wie immer auftauchen und bis die ausgemerzt sind tut es das "gute" alte XP noch...;)
Oder sofort kaufen und dafür nicht meckern.:D
Ja Vista werde ich mir erst mal nicht antuen,hab ein Testbericht gelesen in dem es hieß das von den 100 beliebtesten Spielen nur 37 einwandfrei Liefen. ca 30 garnicht,5 mit störingen und bei dem rest hat die Fierwall Online-Spiele unmöglich gemacht.
Brauch man eigentlich noch Wärmeleitpaste?Wenn ja wo findert man die?
 

Famas

New member
WLP is bei "boxed" Kühlern (Prozessor mit Kühlern) dabei... sonst kannste die im Internet bestellen oder zu Conrad oder so gehen...
 

CompiWare13

New member
Wer schreibt von AM2?

Der Sockel 478 hat in etwa so viel Zukunft wie eine AGP-Karte.

Da muss man einfach wissen ob man da noch investiert.
Ein Stück weit Zukunftsmusik hat ein aktuelles Mainboard+Prozessor+DDR2 Speicher und mindestens eine Mittelklassegrafikkarte.
 

Famas

New member
Unter den AGP-Grafikkarten gibs immer noch untere High-End Modelle... was man von S476-Prozessoren ja wohl nicht sagen kann...

Aber im Prinzip hast du recht...

Wobei Intel deutlich weniger häufig neue "Standart-Sockel" herausbringt, als AMD, also is Intel im Moment "zukunftssicherer"
 

CompiWare13

New member
Unter den AGP-Grafikkarten gibs immer noch untere High-End Modelle... was man von S476-Prozessoren ja wohl nicht sagen kann...

Aber im Prinzip hast du recht...

Wobei Intel deutlich weniger häufig neue "Standart-Sockel" herausbringt, als AMD, also is Intel im Moment "zukunftssicherer"

Nenn mir eine untere AGP-High-End Karte und wir schauen mal nach Vergleichtests!

Die Mittelklasse endet bei AGP mit der X1950 Pro, eine Oberklasse gibt es nicht mehr!

Preislich kann man bei PCIe sagen 100-250 EURO = Mittelklasse, darüber Oberklasse, darunter Einstiegsklasse und selbstverständlich sind alle Klassen nochmals in Klassen aufgeteilt, ist ja echt klasse. ;)
 

Famas

New member
Nenn mir eine untere AGP-High-End Karte und wir schauen mal nach Vergleichtests!

Die Mittelklasse endet bei AGP mit der X1950 Pro, eine Oberklasse gibt es nicht mehr!

Preislich kann man bei PCIe sagen 100-250 EURO = Mittelklasse, darüber Oberklasse, darunter Einstiegsklasse und selbstverständlich sind alle Klassen nochmals in Klassen aufgeteilt, ist ja echt klasse. ;)
Ich würde die x1950 Pro noch als obere Mittel- bis untere Highendklasse einstufen. Außerdem gibt es zB die Gainward Bliss 7800+, die mehr als 300€ kostet.

Aber wie gesagt: im Prinzip hast du recht.

MfG Famas

P.S: @ Threadersteller:
Ich hab nur von AM2 geredet, weil das der "neueste" von AMD is, auch andere wurden erwähnt!!! Dies ist nur relevant, wenn du dir gleich alles neu holst!
 

CompiWare13

New member
Naja, irgendwie ist das nix halbes und nix ganzes, selbst die stärkste Bliss ist bei exakter und genauer Betrachtung trotzdem keine 7900GT, verkauft sich aber halt so besser.

Die Einstufung muss ja nicht von der Medienseite betrachtet werden, da kann sich ein jeder selbst etwas "hitparaden".

Irgendwie scheinen wir uns ja dennoch einig.;)