PC bootet plötzlich nicht mehr/ gibt kein Bild aus

GameKnight

New member
Hallo, ich bin neu hier und hoffe mal das ich im folgenden alles richtig mache/ das hier das richtige Forum dafür ist.

Ich habe heute ganz normal am PC gespielt und ihn gegen 20:00 ausgemacht. Als ich ihn um ca. 22:00 nochmal einschalten wollte habe ich nur noch auf meinen Monitoren „Kein Signal“ angezeigt bekommen. Habe erstmal alle Kabel überprüft und einen anderen Monitor versucht und mehrfach neu gestartet/ Strom aus gemacht.

Danach den PC aufgemacht und RAM entfernt/ jeweils einen Riegel in einen Slot probiert um auszuschließen, dass es an einem der RAM Riegel liegt. Hab einen CMOS Reset gemacht, also die Batterie für 10 Minuten raus, dann eine neue rein.
Das hat alles bisher nichts gebracht, ich kann den PC normal anmachen, alle Lüfter (Gehäuse, GPU und CPU) drehen sich, alle Lichter sind an, aber kein Signal am Bildschirm.
Der PC ist schon etwas älter, ich vermute aktuell, dass das Motherboard tot sein könnte, da das auch am ältesten ist. CPU, GPU und Netzteil sind vor 1-2 Jahren schonmal von mir ausgetauscht worden, das war ursprünglich ein Office Fertig PC, den ich dann geupgradet habe und hauptsächlich jetzt damit spiele.

CPU: AMD FX 8350
Kühler: Arctic Freezer Xtreme
GPU: MSI GTX 960 4G
Motherboard: asus m5a78l-m le
Netzteil: BeQuiet Straight Power 11 650W (Da ich bald nochmal upgraden wollte, habe ich schonmal ein besseres Netzteil gekauft)
RAM: 2 x 8 GB Marke weiß ich nicht mehr
Windows 10 Pro

Der PC hat so das letzte Jahr ohne Probleme funktioniert. Vielen Dank im Voraus!
 

bisy

Moderator
Du bräuchtest jetzt ne andere Grafikkarte zum testen.
Oh sehe gerade, das Board hat auch onboard Grafik, von daher bau mal die Grafikkarte aus (das ist wichtig) und dann teste es mal mit der onboard Grafik.

Ansonsten dann auch mal alle USB Geräte, HDDs/SSDs/Laufwerke abstecken und dann mal PC starten und gucken ob es geht.
 

GameKnight

New member
Du bräuchtest jetzt ne andere Grafikkarte zum testen.
Oh sehe gerade, das Board hat auch onboard Grafik, von daher bau mal die Grafikkarte aus (das ist wichtig) und dann teste es mal mit der onboard Grafik.

Ansonsten dann auch mal alle USB Geräte, HDDs/SSDs/Laufwerke abstecken und dann mal PC starten und gucken ob es geht.

Onboard Grafik kein Bild/Signal, habe dann eine Grafikkarte aus einem anderen funktionierenden PC ausgebaut und in meinen eingebaut, mit der gab es ebenfalls kein Bild/Signal.
Hab dann alle Geräte bzw. alle USB und Sata Kabel abgesteckt (Maus, Tastatur, 2x HDD und 2x SSD), Laufwerke etc. habe ich nicht.
Weiterhin das selbe Problem.
 

bisy

Moderator
Also bleibt am Ende jetzt nur Board, CPU, RAM und Netzteil.

Ne CPU geht recht selten bis fast garnicht kaputt, Netzteil hast ja ein anderes eingebaut, wobei man da auch noch mal ein andres testen könnte, und RAM, hattest du auch schon einzeln getestet, so das warscheinlich es wirklich am Board liegt.
 

GameKnight

New member
Also bleibt am Ende jetzt nur Board, CPU, RAM und Netzteil.

Ne CPU geht recht selten bis fast garnicht kaputt, Netzteil hast ja ein anderes eingebaut, wobei man da auch noch mal ein andres testen könnte, und RAM, hattest du auch schon einzeln getestet, so das warscheinlich es wirklich am Board liegt.

Ok, danke für Hilfe.
Ich hab noch ein bisschen rumprobiert und Teile ausgetauscht, es ist wohl tatsächlich das Motherboard, dass nach knapp 7 Jahren jetzt den Geist aufgegeben hat.

Da ich sowieso bald upgraden wollte hab ich jetzt einfach ein neues Board, CPU und RAM bestellt, da mein altes noch einen AM3+ Sockel und nur 2 DDR3 Slots hatte.
 

GameKnight

New member
MSI B450 Tomahawk Max, Ryzen 5 3600 und 2x8 GB Corsair Vengeance LPX 3200 Mhz. Da mein jetziges Motherboard ja nur den AM3+ Sockel und 2 DDR3 Slots hat, macht es für mich keinen Sinn 2020 noch so ein Board zu kaufen, mein jetziger Prozessor und RAM passen dann ja aber nicht
mehr auf das neue Board, deswegen auch gleich neuer Prozessor und RAM.

Ein neues Gehäuse und Netzteil hatte ich mir schon letztes Jahr gekauft und wollte eigentlich noch etwas warten mit den anderen Komponenten, aber das ging ja jetzt wegen dem kaputten Motherboard nicht.
Eine neue Grafikkarte soll später dieses Jahr noch folgen, noch reicht mir meine aber und ich warte lieber bis die 3000-Serie von Nvidia kommt und hoffe, dass dann die Preise für die ältere Generation Grafikkarten noch sinken. Wenn ich aktuell eine kaufen müsste, würde ich die GTX 1660 Super nehmen.
 

bisy

Moderator
Hardware passt, gute Wahl (y)

Wollte es nur wissen, da manche nicht ganz so bescheid wissen und dann vielleicht was falsches kaufen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?