Nvidia und ATI Roadmap 2010...

TheFeenix

New member
Hey Forum,
hat jemand Informationen über die anstehenden Veröffenlichungen von Nvidia bzw. ATI?
Weiß jemand wann die günstigen HD56XX kommen?
Plant Nvidia nach den GT220 und 240, auch einen Nachfolger der 9800 GT und der GTS 250? Kann mir nicht vorstellen, dass Nvidia ATI das Feld im Midrange/ Low-Gaming Bereich überlassen will...

Wisst ihr mehr darüber?
 

Zafi

New member
Bei der GeForce 200er Serie präsentiert sich ein nahezu geschlossenes Feld (210, 220, 240, 250, 260, 275, 280, 285, 295). Da kommt erstmal garnichts mehr. Jetzt geht es mit der 300er Serie weiter.

ATIs HD56xx Serie solltest du dir aus den Kopf schlagen, denn schon die HD57xx Serie hat nur ein 128bit Speicherinterface und war somit eher zartbeseitet. Leistungsmäßig liegt sie wegen dieser schlechten Speicheranbindung noch hinter einer 4870 (256bit), die es gebraucht schon ab 50 Euro gibt. Da hat eine 56xx und eine 57xx keine gute Chance sich Preis/Leistungsmäßig zu behaupten.

Für die DX11-Features braucht man mehr GPU-Leistung. Soll heißen, dass eine 4870 unter DX10 und eine 5850 unter DX11 vergleichbare Frameraten bieten. Man hat also die Wahl, ob man beide Karten unter DX10 nutzt, wo dann die 5850 circa 40% mehr Frames bietet. Oder ob man die 5850 unter DX11 nutzt (für eine schönere Darstellung) und gleiche Frameraten umsetzt.

Für eine 57xx oder gar eine 56xx bedeutet dies, dass sie entweder unspielbare Frameraten unter DX11-Games produzieren oder unter DX10 bestenfalls soviel Leistung bringen, wie eine 4870, die es gebraucht für 50 Euro gibt. Und wenn man ohnehin nur vor hat unter DX10 zu zocken, wozu dann eine teurere DX11-Karte kaufen?

Ich hoffe, damit wird klar, worauf ich hinaus will.

Alles unterhalb der 5850 im DX11-Sektor lohnt sich einfach nicht. Die 57xx ist da hart an der Grenze. Wenn sie keine Features wie Eyefinity bieten würde, dann wäre sie schon pauschal uninteressant. Die 56xx - sofern es denn überhaupt eine geben wird - wird im Spielesektor aber definitiv uninteressant sein.
 

Urkman

Well-known member
Kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen.
Da nVidia ja schon den Chipsatz-Markt nun fast entgültig an AMD/ATI und Intel abgegeben hat, bliebe ihnen ja dann echt nur noch der Sektor im Lowbudget Bereich der Grafikkarten.
Zwar werden hier die meisten Umsätze bei Grafikkarten gemacht, aber würde auf längere Sicht nVidia soviel an Image verlieren, dass sie wohl früher oder spähter endgültig zu viel Boden verloren hätten.
Man darf ja nicht vergessen, dass ein Großteil im Lowbudgetbereich, reine Onboard Grafiklösungen sind. Hier wird aber auch der Markt von AMD/ATI und Intels eigenen Grafikchips beherscht.
Bliebe dann nicht mehr wirklich viel.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?