Neues Lan kabel bzw. Netzwerkkabel kaufberatung

Armani7

New member
hallo leute

Hab ein problem und mein telefonanschlus bzw. dsl anschluss ist bei uns in der küche eingebaut und mein pc liegt in mein zimmer ((NUR EIN PC ),das problem ist ich muss jetz den fritzbox in die küche legen und mein pc mit einem lan kabel verbinden .

Von der küche bis zu meinem zimmer ist der distanz von etwas(mit allen kurven )etwa 20bis 25 meter höchtens.

könnt ihr mir eine aussuchen bitte und den link hier posten am besten billig und gut.

oder lieber media markt fahren.
wlan habe ich keine lust ,bricht die kacke immer ab und mein kriegt auch kein volle datenrate .hab ein vdsl bei 1und1 bestellt.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


hallo ich habe das hier gefunden

in ein laden in meiner nähe http://www.schottenland.de/preisvergleich/preise/proid_20198449/PATCHKABEL-CAT-5E-UTP-20M-GRUeN-BULK

was meint ihr für 11,49
 
Zuletzt bearbeitet:

Horst58

Super-Moderator
Falsch gedacht.
Die Fritzbox muß nicht unbedingt in die Küche.
Du kannst ja auch so ein Telefonkabel, genauer ein ISDN-Kabel, wie es zwischen dem NTBA und der Friztbox verwendet wird, in einer ausreichenden Länge kaufen. Weil dieses Kabelchen i.d.R. entschieden dünner als ein Cat 5 Lan-Kabel ist, ists sehr wahrscheinlich auch besser zu verlegen.
Seine Länge beeinflußt die Verbindungsqualität und die erreichbare Bandbreite übrigens nicht. Jedenfalls, so lange das Kabel als elektrisch als i.O. durchgeht.
Ein solches Kabel bekommst Du in Baumärkten und Elektronikmärkten ala Mediamarkt & Co.

Dann brauchst Du aber trotzdem noch ein mehr oder weniger langes Patchkabel (Lan-Kabel), weil die Fritzbox ja schlußendlich doch mit dem Rechner verbandelt werden muß.
Weil die Unterschiede allerhöchstens im Preis liegen, rein technisch sind keine Solchen feststellbar, bzw sind sie alles Andere denn ausschlaggebend, solltest Du irgendwas aus dem eher preiswerteren Angebot vom Mediamarkt nehmen.
U.U. sind die Kabel von einigen Onlineversendern preiswerter, was aber duch die manchmal eher nicht nachvollziehbaren Versandkosten wieder "aufgefressen" wird.

Au au,uuh, verlesen ...(!)
Irgendwie stand da ja garnichts von ISDN.
Wäre ja auch alles Andere denn zeitgemäß ...
Macht nix!
Brauchst Du eben anstatt des Kabels zwischen NTBA und Fritzbox ein passendes N-codiertes Kabel zwischen Splitter und der Fritzbox.
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?