Neuer PC > I76700 Boxed + Livestream > Hitzeproblem

GästeFrage

New member
Hallo,
ich habe mir die Tage einen neuen PC zusammen gestellt. Folgendes ist Verbaut:

- CPU: Intel Core i7-6700 + BOXED Kühler
- GPU: MSI Geforce GTX980
- RAM: KomputerBay DDR4 16GB
- HDD: Intenso 120GB SSD + 1TB Toshiba HDD
- Gehäuse: Zalman ZM-A1 ATX

Wenn ich nun die Temperaturen auslese mit CoreTEMP sind es im Normalen Betrieb immer zwischen 22-35° werfe ich aber den Livestream + ein aktuelles Spiel an
(encoding via QuickSync) komme ich auf 66-73°, nun meine Frage: Ist das zu heiß? Es ist ein Boxed Lüfter. Kein Overclocking vorhanden / gewünscht in Zukunft.

2. Frage:
ist der Lüfter besser als der Boxed? https://www.amazon.de/ARCTIC-Freezer-i11-Professionelle-W%C3%A4rmeleitpaste/dp/B00HO9P05A/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1476359759&sr=8-2&keywords=1151+l%C3%BCfter

Gruß und Danke!
 
als CPU Kühler wäre der EKL Ben Nevis oder was stärkeres empfehlenswert.
der verlinkte ist nicht ganz so gut.

bei der CPU liegt die maximale CPU Gehäuse Temperatur bei 71°, die Temperatur der Kerne liegt da etwas höher.
ja deine Temperaturen sind zu hoch
 
1. Deine Temps sind NICHT zu hoch.
Intel spezifiziert die Tcase mit 71°C, was in etwa einer Kerntemperatur von 81-85°C entspricht.
Und selbst dieser Wert ist ohne Bedeutung, da es kein Tool gibt welches die exakte Temperatur auslösen könnte.
Die CPU selber orientiert sich an der „distance to TJMax“, welche bei 105°c liegt,
zu Drossel beginnt die CPU bei ca. 100°C!

2. Encoding via QuickSync verursacht so gut wie keine CPU-Last, weil dafür die IGPU zuständig ist.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
27
Besucher gesamt
27

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten