Nach 4 Jahren muss mal was neues her

[I]ns4ne?!

Moderator
Tach Jungs :),

ich bin in dem Thema leicht eingerostet und bräuchte mal wieder etwas Kompetente Beratung. Aktuell fahre ich mit einem Sockel 1155 PC (I5-3570K / Gigabyte Z68 Board).

Prinzipiell habe ich mir folgendes Board ausgeguckt, und würde um Dieses gerne eine art "Workaround" gestalten.

Als Prozessor habe ich mir diesen ausgesucht.
Arbeitsspeicher sollte auch klar gehen, denke ich?

Fehlt Prinzipiell ja nurnoch der CPU-Kühler.

Vom alten System würde ich übernehmen: meine Samsung EVO 840 Als Systemplatte sowie eine 3TB HDD als Datengrab und meine Geforce GTX 770.Wie Siehts mit dem NT aus? Ist ein Scythe Stronger 700W 80 Plus. Kann man das noch nutzen, oder sollte da was "besseres" her?

Kommen wir zu den wichtigen Fragen:

Das Board hat M2 Anschlüsse. habe mir dazu dieses schöne Schmuckstück ausgeguckt als Platte für meine Steam Library. Lohnt sich so ein Teil? Diese Lese-/Schreibraten sehen schon mal vielversprechend aus. Aber würde mir das lieber absegnen lassen. Wird so eine Karte als normales Laufwerk erkannt?

Wie ist das mit dem "SATA Express"? Auf der Gigabyte Homepage gibts dazu eine Erklärung, aus der ich nicht schlüssig werde. ich will meine Festplatten schon gerne mit 16 Gb/s nutzen, sofern das möglich ist.

Muss ich auf sonst noch was achten?

LG Ins4ne
 

Arctiic_FreeZeX

Active member
Reicht doch noch dicke die CPU, viellelicht noch eine 2. gebrauchte günstige GTX 770 bei eBay(NT sollte kein problem damit haben, was für ein Board hast du?)falls du mit den Vor- und Nachteilenm von SLI vertraut bist. Board & CPU sind aufjedenfall zu gebrauchen bis mindestens 2020(also weitere 4 Jahre) zumindest wenn nicht was neues kommt was die CPU's total überfordert, "Planung" ist im PC bereich immer so ne Sache. Wie siehts mit deinem Monitor aus? Sollte man aufjedenfall nicht außer acht lassen, kann das Spiele & Arbeitserlebnis immens erhöhen(+144 Hz, WQHD, 4K, G-Synch etc) oder vielleicht ein Triple-Screen Setup? Einen Monitor wirst du ja höchstwahrscheinlich besitzen, alles über 24" und Full HD(3x) ist schon sehr geil find ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Urkman

Well-known member
Ich muß mich hier anschließen, macht nicht wirklich viel Sinn das gesammte System neu zu machen.
So ein Ivy i5 ist immer noch recht potent, zumindest wenn man ihn mit einem Haswell oder Skylake i5 vergleicht.
Selbst die Idee meines Vorschreibers mit einer zweiten GTX770 nach zu legen und alles im SLI zu betreiben, ist nicht die schlechteste. Zumal du ja schon eine 4GB Variante der GTX770 hast.
Wahrscheinlich sollte sogar dein 700W Netzteil dazu ausreichen.
Dem ganzen gönnst du dann noch eine passende SSD und du hast Power ohne Ende.
 

[I]ns4ne?!

Moderator
Ich hab vergessen das Wesentliche anzusprechen. Das Mainboard hat seit geraumer zeit nen Knacks weg.

Meine USB-Ports spacken mehr als nur rum. Mal findet er die Tastatur nicht, mal die Maus. Irwas ist da nicht richtig, hab da auch schon so einiges probiert und dies das. Meine SSD arbeitet mit dem Board auch nicht wirklich korrekt.

Mein jetziges Board ist dieses

Wie dem auch sei, ich hatte halt auch schon nach 1155 Ersatzboards geguckt bin aber nicht wirklich "zufrieden gestellt worden", sagen wir es mal so :) Des Wegen wollte ich einfach was neues.

Ob Sinn oder nicht, sei beim Hobby mal dahin gestellt. Zudem passt es Finanziell bei mir grad relativ gut, von daher wollte ich es einfach ausnutzen :p

Zu der Graka-Sache: Bin mit meiner Phantom zwar mehr als zufrieden, war aber noch nie ein Freund von SLI ohne Waküs (imo zu viel Wärme Stau). Würde dann in zukunft auf die nächste Nvidia Generation warten und so upgraden

@Arctic: Ich hab nen Samsung 4K Monitor dran hängen, mit dem ich, mehr als zufrieden bin :p
 
X
Keine passende Antwort gefunden?