Mainboard mit SPDIF

Horst58

Super-Moderator
Hallo Community,

ich will mir einen HTPC bauen. Es soll aber kein Mini-Teil werden.
Ich bin bekennender AMD-Anhänger, könnte mir aber auch ein Intel-System vorstellen.
Auf der Suche nach HTPC-Cases mit dem gewissen Understatement, bin ich auch auf ein paar Teile gestoßen, die den Einbau von normalen ATX-Boards zulassen.

Weil ich unbedingt meinen 5.1 Reciver nutzen will um dem Sound das nötige Volumen zu verpassen, ist ein digitaler Tonausgang für mich unverzichtbar.

So, nun habe ich dieses ASUS-Board gefunden, welches für mich passen könnte. Ist das zu empfehlen?
Kennt jmd ein anderes gutes Board mit SPDIF-out und PCIe x1 (für die TV-Karte)? -> Intel-Alternativen hier ruhig nennen!

Oder sollte ich lieber 'ne Soundkarte mit SPDIF einbauen?

thx für Eure Aufmerksamkeit.
 

cl4w

Active member
Das Board ist total überteuert, nimm lieber eine Soundkarte und ein anderes Board, selbst dann haste noch einiges an Talern gespart.
 
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=195888
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=183558

nunja....ist schwierig zu finden, kommt ganz darauf an auf was du da wert legst

http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=157137

...naja, asus biete ne recht große auswahl :) und ich persöhnlich habe ein striker xtrem (naja weist ja selbst) und davor hatte ich ein asus p4b-e glaube ich, das auch schon sdif hatte...naja wie gesagt kommt drauf an auf was du nun genau noch wert legst. die ersten beiden sind billigere boards das darunter ist eines was ich schon richtig gut finde...letzendlich alles subjektiv. achja, wegen sound ich habe das seit meinem letzten board keine soundkarte mehr drinne und nutze den onboard, der wirklich gut. ich habe auch nen 5.1 sys am rechner hängen und es kann sich buchstäblich hören lassen

mfg
Loc
 

Horst58

Super-Moderator
@ Loc
Ja wirklich schwer zu finden, wenn die Die SPDIF nicht mal in der Beschreibung erwähnen.
Thx für Deine gutgemeinte Hilfe. Aus Kostengründen, werde ich cl4w's Variante vorziehen.

@ cl4w
Danke fürs Sparenhelfen.

@ all
Postet ruhig weiter, wenn Euch noch was dazu einfällt. Ich hab' mich noch nicht endgültig festgelegt.
(Übrigens: Übertaktbarkeit und Unterstützung neuester, sowie kommender Prozzis, sowie DDR3 sind mir, dem Zweck entsprechend, eher Schnurz.)
 

Cooper

New member
Zumal, wenn du dir ne separate Soundkarte holst, du die danach immer weiter verwenden kannst.

Ich finde, im Moment sind ja auch ein paar sehr gute mit deinen Wünschen auf dem Markt.
 
naja, aber finde mal noch nen board was kein sound...denn die die sound haben, sind eigentlich gar nicht schlecht...nun habe ich auch blos bei asus geschaut....da ich bis seit vielen jahren nur asus hatte...mir ist bewusst als wäre das so als würde ich mit scheuklappen rumlaufen...
 
X
Keine passende Antwort gefunden?