Mainboard für meine Hardware!

F3rrox

New member
Heeey Leute :),
also ich bin nicht gerade ein computer genie, deswegen frag ich hier mal nach.
Ich hab letztens beschlossen meinen Pc aufzurüsten. glücklicherweise hat mir ein freund seine alte Grafikkarte überlassen. Es handelt sich dabei um eine ASUS EAH2600PRO/HTDI, speicher weiss ich nicht.
nun hab ich das problem, das die Grafikkarte einen PCI-e anschluss hat und mein motherboard noch ziemlich alt ist und nur über einen AGP anschluss verfügt. Dewegen das neue Motherboard.
Zusätzlich zu der neuen grafikkarte möcht ich allerdings auch noch meinen Arbeitsspeicher aufpeppen. Da habe ich allerdings NULL Ahnung. deswegen frage ich euch:

Kann mir jemand ein Motherboard empfehlen, das mit meiner Grafikkarte auf jedenfall kompatibel ist, und an dem ich auch locker 2-3 gb Arbeitsspeicher draufpacken kann. ( wenn mir jemand einen RAM empfehlen kann wärs auch toll :) ). wenn ich dann aber noch irgendwas brauche, bitte dazusagen. sollte insgesamt aber am besten nicht meh als 60 euro kosten, mximal 100€

Hier noch ein paar daten von Everest:
MOTHERBOARD
Front Side Bus Eigenschaften:
Bustyp Intel NetBurst
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (QDR)
Effektiver Takt 533 MHz
Bandbreite 4266 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften:
Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
Effektiver Takt 333 MHz
Bandbreite 2666 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften:
Bustyp SiS MuTIOL
Busbreite 16 Bit



ARBEITSSPEICHER (2x)
Modulname Siemens SDU03264C3B21IN-6A
Seriennummer 100009C0h
Herstellungsdatum Woche 7 / 2003
Modulgröße 256 MB (1 rank, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings:
@ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz 2.0-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)



CPU

CPU-Eigenschaften:
CPU Typ Intel Pentium 4, 2666 MHz (20 x 133)
CPU Bezeichnung Northwood, A80532
CPU stepping C1
Befehlssatz x86, MMX, SSE, SSE2
Vorgesehene Taktung 2667 MHz
Min / Max CPU Multiplier 20x / 20x
Engineering Sample Nein
L1 Trace Cache 12K Instructions
L1 Datencache 8 KB
L2 Cache 512 KB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)


Wenn noch etwas fehlen sollte was man wissen muss, bitte melden.
Gruß, Ferrox
 

der_eismann

Active member
Hallo F3rrox und willkommen im Forum :)

Eigentlich hatte ich jetzt vor dir zu sagen, dass du leider noch den alten Sockel 478 hast und es da schwierig wird, aber gut, dass ich nochmal nachgeschaut hab :)

Es gibt tatsächlich auch für diesen alten Sockel ein Mainboard mit PCI Express, und das neu vom Händler ;)
Zu bekommen ist es hier:
http://geizhals.at/redir.cgi?h=hard...0&ref=13&key=1c1d6650f40493043039ece114255ed3

Dazu würde noch folgender RAM perfekt passen:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=7527&agid=409

Damit kommst du locker mit deinem Geld hin.
Aber wenn ich ehrlich bin lohnt sich das nicht. Das Problem deines Computers beim Spielen (wenn du es denn tust) wird wohl eher dein Prozessor sein. Ein Kern mit 2,66GHz, und das bei der alten Architektur, da bringt auch eine neue Grafikkarte wenig. Ich würde dir eher empfehlen noch ein klein wenig zu sparen und dann auf ein 2 oder 3-Kern System von AMD umzusteigen. Das kostet dich (CPU+Mainboard+RAM) gerade einmal rund 130-160€ und rennt um einiges schneller als der alte Northwood ;)
 

F3rrox

New member
Hey, also erstmal für die schnelle & freundliche antwort,

Ja , so was ähnliches wurde mir auch schon gesagt und jetzt muss ich dochmal nachfragen, woran hast du gesehen das es ein sockel 478 ist?

also ich hab mal eben ein bischen die seite durchforstet und hab mir überlegt das ich hier mal ein paar sachen gefunden hab, und will fragen ob das möglich wäre:

Mainboard:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27909&agid=598

RAM:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=24306&agid=599

CPU:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21643&agid=597

Gut das sind die drei wichtigen sachen, und ich bin schon fast überzeugt, das ich meinen Pc "komplett" aufrüsten will, also auch das Gehäuse :)

hab ich das hier rausgesucht:

Gehäuse:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25485&agid=631

Netzteil:
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=6664&agid=240

Ein bischen was schönes :)
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=8694&agid=869

so jetzt, würde das alles zusammenpassen?, und wenn nicht, kannst du mir eine gute&günstige alternative sagen?

gruß Ferrox

//edit:
oh und noch ein kühler,
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=27102&agid=288
 
Zuletzt bearbeitet:

der_eismann

Active member
Da hast du ja teilweise wieder das billigste gewählt, was teilweise auch nichts taugt.

Das Mainboard hat noch Sockel AM2 und damit nur einen HT Link von 1 GHz, was aktuelle AM2+ und AM3 CPUs ziemlich stark bremst. Empfehlung für AM2+ Mainboard:
Gigabyte GA-MA770-UD3

Die CPU hat auch ein kleines Problem, und zwar gehört sie noch der ersten Phenom Generation an, welche nicht annähernd an die Leistung und Effizienz der zweiten Generation heranreicht. Deswegen würde ich dir empfehlen stattdessen einen Phenom II X3 710 oder einen Athlon II X2 250 zu nehmen.

Beim RAM empfiehlt es sich generell eher ein Dual Channel Kit zu wählen, da der Datendurchsatz damit erheblich höher ist, kostet aber auch nur wenig mehr.
A-DATA 2 GB Kit

Soooooo... dann zum Rest. Gehäuse ist gut gewählt, Cooler Master baut hochwertige Gehäuse.

Auf das Schöne kannst du eigentlich verzichten, da bereits blaue Lüfter installiert sind ;) Weiß nicht ob sich das farblich beißt. Gut wäre jedoch auch zu dem Gehäuse noch einen zusätzlichen Lüfter dazuzukaufen:
Xigmatek 120mm Lüfter

Und beim letzten Punkt tuts nochmal weh, denn die billigen Xilence Netzteile taugen wirklich nichts. Kannst ja mal nach Billig Netzteil macht PC kaputt googlen, da wirst du genug finden. Deswegen lieber zu einem Marken NT von Be Quiet greifen:
Be Quiet Straight Power 400W

Und das passt alles :D
Ach ja wegen dem Sockel... Glaskugel ;) Nein Spaß, CPUs mit dem Northwood Kern gabs nur für Sockel 478. Klick mich!
 

F3rrox

New member
Ja ok das klingt ganz gut, muss ich nur länger sparen ,
also mit dem CPU und dem RAM & MB gefällt mir so alles ganz gut,
allerdings, ein Faktor den ich in dm neuen pc dann haben will ist, das er sehr leise ist. das hab ich vorhin leider vergessen, also ist der lüfter da gut? weil ich hab gehört das es exrta lüfter gibt die sehr leise sind,
und macht das netzteil auch einen unterschied? auf was wirkt sich das eigentlich aus? auf ie geschwindigkeit oder so?

naja ok , bleuchtet dieser vorinstallierter Lüfter den ganzen Pc? , weil ich hätts gern das er 1. so schön nach aussen leuchtet :B, und 2. wenn ich reinschau, das alles in einer schönen Farbe "erstrahlt" :D

mfg Ferrox
 

der_eismann

Active member
Ich habe bis jetzt 2 Mal das Elite 330 in silber/schwarz und ohne Fenster verbaut, weiß nicht inwiefern sich die LED Lüfter von den normalen unterscheiden. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst nimm einfach noch einen zweiten von dem oben genannten Xigmatek Lüfter ;) Der hat allerdings weiße LEDs, hier im Case von Hummer13. Denke da brauchst du noch etwas Beleuchtung :D

Ansonsten wären folgende noch leider:
http://www.caseking.de/shop/catalog...he-S-FLEX-120mm-Fan-SFF21D-800-rpm::4266.html
http://www.caseking.de/shop/catalog...F2-1200-Retail-120mm-Ultra-Silent::12984.html

Die haben beide nur 800 RPM, der hier lässt sich auch steuern:
http://www.caseking.de/shop/catalog...tiframe-S-Series-MF12-P-120mm-PWM::11333.html

Als leiser CPU Kühler käme dieser in Frage:
http://www1.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25733&agid=669

Aber das kostet natürlich auch alles nochmal ;) Am besten du schaust erstmal, wie es so läuft.
 

F3rrox

New member
werd ich tuen, erstmal das wichtige und die schönen extras wenn dasfür das geld da ist :]
Also, vielen dank für die Hilfe, hast mir sehr weiter geholfen :)
werde das forum weiterempfehlen :eek:)


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


hm, sry das ich nochmal störe aber ich hab da was gefunden , was von bedeutung sein könnte,
du hast mir ja gesagt das das hier http://www1.hardwareversand.de/1V4Fgf1wGvsrZ3/articledetail.jsp?aid=25467&agid=1242 mit dem hier http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25548&agid=598 kompatibel sei.
Nun hab ich mal nachgeschaut, und das mainboard hat bei chipsatz AMD 770 und AMD SB700 stehen, allerdings bei Prozessor steht AM2+.Tatsache

nun, wenn man bei dem Prozessor http://www4.hardwareversand.de/4V_SupRJfZQN8M/articledetail.jsp?aid=25467&agid=1242 guckt, steht bei
kompatibler Prozessoranschluss "Socket AM3".

Worauf ich eigentlich hinauswill:
Heißt "Prozessor AM2+", das man AM2 und folgende einsetzen kann? weil sonst spricht alles dagegen (kompatible Prozessoren, Chipsatz)?
Bitte um schnelle Antwort& danke im vorraus,
Ferrox
 
Zuletzt bearbeitet:

der_eismann

Active member
Also... du musst wissen, dass AMD eben mit den Phenoms einen neuen Sockel entwickelt hat, damit man DDR3 Unterstützung bieten kann. Es gibt nämlich nur DDR3 auf AM3 Mainboards (evtl. einzelne Ausnahmen) und DDR2 auf AM2/+ Mainboards.

Denn die älteren AM2(+) Modelle können nur mit DDR2 umgehen, die AM3 jedoch mit beiden. Um zu erreichen, dass man es gut differenzieren kann hat AMD bei den AM3 CPUs einen Pin geklaut woraus folgt, dass diese auf ein AM2(+) Board passen, jedoch keine AM2(+) CPUs auf ein Sockel AM3 Board ;) Klingt kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach^^

Kurz:
AM3 CPU + AM2 Brett = klappt evtl., nur mit BIOS Update
AM3 CPU + AM2+ Brett = eigentlich sicher, aber auch Update notwendig
AM2(+) CPU + AM3 Brett = Physikalisch nicht möglich.

Je nachdem welche Revision du von dem Mainboard bekommst (1.0 oder 2.0) musst du evtl. ein BIOS Update machen. Die 2.0 unterstützt den X3 710 seit Beginn, bei der 1.0 braucht es Version F5. Aber BIOS flashen geht bei Gigabyte ganz einfach ;)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?