Lohnt es sich noch?

Roadrunner

New member
Moin Moin,
habe im Januar diesen Jahres mir meinen ersten PC zusammengeschraubt, Leistungstechnisch soweit auch Top. Spiele nun mit dem Gedanken, meinen CPU Aufzustocken, momentan habe ich den AMD Phenom X2 550 @ Stock drin. Leider konnte ich bei diesem die beiden verschollenen Kerne nicht reaktivieren - schade. Nun wollte ich mir eigentlich einen Quad zulegen, sollte aber das Budget von 130€ eigentlich nicht sprengen...Lohnen sich die paar Groschen mehr für einen X6 vielleicht schon?

Hier mein aktueller Pixelbeschleuniger: AMD Phenom II X2 550 @ 2x 3,1ghz
Gigabyte MA785GMT-UD2H
2gb-1333mhz Kingston DDR3
Western Digital Caviar Blue 250gb
Powercolor HD4870 512mb
be quiet! 530W Pure Power L7

Eventuell brauch ich dann noch 2Gb mehr ram, aber das sollte nicht das Problem sein, denk ich mal...


Also, lohnt sich die Umrüstung, oder brauch ich dann gleich wieder ne neue Grafikkarte? Wollte eigentlich Black Ops und kommende Spiele relativ gut spielen können.


Gruß
:bigok: Roadrunner
 
Bei der Grafikkarte wirst du nicht mehr so viel rausholen können. Ich behaupte jetzt mal einfach 10-15 FPS pro Spiel sind da schonnoch drin, gerade bei Spielen die einfach mehr den Prozessor beanspruchen.
Ein sinnloser Kauf wäre es allemal nicht, aber ob sich die Mehrleistung für dich lohnt musst du wissen. (Mir persönlich war jeder Cent damals egal, hauptsache Leistung)
2GB RAM dazuzukaufen wäre auch ganz sinnvoll, das ist in meinen Augen sogar wichtiger als eine neue CPU.

Mfg.
 

guy without life

New member
Es kommt drauf an was du mit den Rechner machen willst. Falls du den Computer für diverese Tätigkeiten nutzt, die viele Ressourcen vom Prozessor braucht bzw Programme hast die auch 6Kern-CPU's nutzen (Ich denk da grade an Videobearbeitungsprogramme) dann JA.
(Wobei zu beachten ist das der Prozi in diesem Fall auch eine hohe Leistung haben soll.)

Also wenn ich mir ein 6 Kerner holen würde dann gleich den ordentlichen mit schmackes^^;)
Lieber noch ein bisschen mehr gespart und dann was ordentliches geholt

Für Bürötätigkeiten/Internet/Musik... ist selbst ein 4 Kern schon zuviel, doch für Games genau das richtige.

Ja um die akutellen/kommenden Games ordentlich zu zocken würst du um eine neue Graka nicht rum kommen.
Spiel selber grad Black Ops auf der GTX 260... läuft zwar flüssig bloß sind die Grafikeinstellung auch bei mir nicht so hoch eingestellt. Habe auch Fallout New Vegas gespielt... läuft bei mir leider nicht so gut :(

(Tipp: Wenn du neue Graka kaufen willst/musst/solltest würde ich die GTX470 nehmen die ist optimal für Games und durch die neuen Reihe von ATI wieder billiger)

Hoffe mal das hilft dir ein wenig
Peace
 

Roadrunner

New member
Ich nutze meinen Pc eigentlich nur für folgendes:

- Zocken
- Surfen (natürlich auch auf PCM :D)
- DVD's anschauen
- Chatten...

Aber ich wollte eigentlich wegen dem Zocken einen neuen CPU haben, könnt bisschen mehr Dampf hinter sein, zwar laufen die Games "noch" schön flüssig, könnte sich aber jederzeit ändern - bei Neuerscheinungen. Denke aber, damit habe ich noch etwas Zeit, werd mir wohl erstmal noch 'n Ram Riegel dazukaufen und diesen einbauen...vielleicht bringt mir das ja bisschen etwas. Einen CPU kann ich später immernoch kaufen, würd mir dann aber gleich CPU+GPU kaufen, wenn schon, denn schon! Habt ihr trotzdem einen guten Quad für ein AM3 Brett? Mir persönlich gefiel der Phenom X4 955 ganz gut...

Gruß
Roadrunner
 

Roadrunner

New member
Werde das ganze erstmal auf mich zukommen lassen. Wenn die neuen CPU's kommen, dann werden vielleicht auch die ältern billiger, vielleicht schlag ich dann da zu. Ich weiß nicht, ob ich dann schon wieder ein neues Mobo kaufen würd, aber erstmal:

Abwarten und Kaffee trinken:bigok:

Gruß
Roadrunner
 
X
Keine passende Antwort gefunden?