"kleine" Kaufberatung, Kopfhörer

Ich suche klanglich akzeptable, äußerst bequeme und vor allem stabile Kopfhörer.
Ich werde die Kopfhörer meists abends tragen, wenn ich am Rechner sitze.
Bisher habe ich 2 Favoriten gefunden:

Koss Porta Pro



AKG Acoustics K 324 P


Bin sehr gespannt auf eure Antworten.
Mögliche Alternativen sollten bei ca 30€ liegen.

PS: den in-ear thread habe ich mir angeschaut, jedoch weiss ich nicht ob dieser mittlerweile ein wenig veraltet ist. Außerdem hat mir dort kein Kopfhörer richtig zugesagt.

Die beiden, von mir ausgewählten Produkte haben sehr gute Amazon-Bewertungen erhalten aber die letze Kontrollinstanz seid immer noch ihr 😉
 
Sollen die Kopfhörer in Verbindung mit einem Notebook bzw PC genutzt werden? Oder mehr für Unterwegs, also am MP3 Player?
 
Die Kopfhörer sind primär für mein Netbook sowie meinen Desktop-PC gedacht, dennoch wäre es verständlicherweise sinnvoll, wenn ich die Kopfhörer hin und wieder auch an einem MP3-Player anschließen kann.

Allgemein bleibt noch anzumerken, dass ich mich, wenn ich Musik höre o.ä. nicht allzuviel bewege, z.B. höre ich keine Musik während des joggens.

Es wäre schön, wenn die Kopfhörer einen simplen Stereoanschluss haben , den ich so ziemlich überall anschließen kann. (Das dürfte doch der grüne Steckplatz der Soundkarte sein?^^)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wäre auch ein Headset eine Idee für dich?
Dann würde ich dir das Creative Fital1ty Gaming Headset empfehlen.

Bei diesem kannst du das Micro auch einfach abziehen. Ich trage das Headset / bzw Kopfhörer auch den Abend über und man merkt es wirklich kaum. Hat einen super Tragekomfort.
 
Dieses Headset ist sicherlich keine schlechte idee, jedoch habe ich gestern das Sennheiser PC 161 zurückgeschickt. Es war mir zu groß, nicht mobil genug und der Klinkenstecker ging mir auf die Nerven, außerdem war es recht teuer und saß ein wenig locker.


Daher kommt nun mein Gedankengang:
.."Für die 70€ kannst du dir auch einen guten, mobilen Stereokopfhörer und ein Mittelklasse Headset (später) kaufen...."

Du hast mir nun vermutlich mein zukünftiges Headset genannt, jedoch suche ich erstmal einen netten, protable Kopfhörer und habe ja bereits 2 Hörer-Links gepostet, die mir gefallen.
Jedoch bin ich ein Laie auf dem Gebiet.

Naja deine Antwort hat sich für mich trotzdem gelohnt. 😛
Das Headset scheint super zu sein.
Dankeschön.

Aber jetzt bitte nur noch Stereo-Kopfhörer/inears nennen, die vergleichbar mit den von mir geposteten Amazonlinks sind.
Erfahrungsberichte wären natürlich toll.
 
Also, wichtig wäre es was du genau für Musik damit hören willst.
Ich kann von InEars nur lobend sprechen, klingen einfach sehr gut und sitzen. Komfortmäßig musst du entscheiden, da gibts auch Unterschiede bei InEars, setz dir mal ein paar ein, dann merkste, obs generell was für dich ist, sowas im Ohr stecken zu haben. Für zu Hause abends gechillt find ich sie suboptimal, da nehm ich meine Hifi-Kopfhörer.

Den Porta Pro hatte ich schon einige Male auf, der Bass ist recht gut, aber sehr aufdringlich und etwas schwammig. Wenn du eher nicht auf so Sachen wie Techno/Hiphop (die Sachen mit viel Bass eben) stehst, würd ich mich nach Alternativen umsehen.
 
Ich höre größtenteils eher rockige Musik (Rise Against, Deutschrock [ärzte,hosen],...).

Techno und Hiphop werden wohl kaum die Gelegenheit bekommen mein Zimmer zu beschallen 😉. Ich verzichte dankend.

Beinahe hätte ich vergessen, dass ich sehr viele Hörbücher konsumiere, hier kommt es jedoch eher auf den Inhalt an, eine moderate Soundqualität dürfte für meine Hörbücher ausreichen.

Bisher weiss ich noch nicht ob ich zu inears oder doch eher zu Kopfhörern tendiere.
Vergleichbare Alternativen, die dem Koss Porta Pro ähnlich sind würden mich interessieren.
Kennt niemand die AKG inears?
 
Ganz klar: Die Porta Pros, ich habe sie mir letztens gekauft und wunder mich immer noch wie DIESER Sound aus 30€ kommen kann. Dazu sind sie noch ultra bequem. Also: KAUFEN!
 
@siggi:

Zu den AKG kann ich nichts sagen, aber im Preis-Leistungs-Verhältnis sind die sehr gut, die klingen gut. Ansonsten würd ich mir mal (speziell für deinen Musikgeschmack) die angucken, die sind gut, aber da etwas älter schon im Preis gefallen, wäre ein guter Spartipp.
 
Danke für die Tipps.
Mittlerweile finde ich mich kaum mehr zu recht. Da ich jetzt aber eine Empfehlung für ca 5 inears habe, wäre es nun interessant ob es, in dieser Preisklasse (bis 40€) auch gute Kkopfhörer gibt.

Ich denke nämlich, dass ich zur Zeit vermutlich zu dem Koss greifen würde.
Zu den Gründen:
-Tragekomfort
-mal was anderes
-bequehm und sehr leicht
-Hauptgrund: Man kriegt noch etwas von seiner Umwelt mit...
Die inears dürften die Geräusche der Außernwelt vermutlich abschirmen?

Ich könnte deswegen auch mit einem zu starken Bass leben.
Mal schauen was noch so kommt 😉.
 
Also, inEars isolieren bei laufender Musik völlig, ohne laufende Musik kann man andere, die mit einem reden, noch verstehen. Aber das soll ein Grund sein?^^
 
Ja^^
Hast schon recht, dass es ein wenig untypisch, vielleicht auch unlogisch, ist.


Trotzdem werde ich die Kopfhörer meist dann benutzen, wenn meine Freundin liest, lernt, schläft o.ä.

Hin und wieder unterhält man sich dann verständlicherweise noch oder man sagt sich "gute Nacht". Würde es überhaupt nicht mögen wenn ich sowas nicht mitkriege weil die Geräusche der Außenwelt zu stark abgeschirmt werden.
Auch während des Radfahrens sind inears vermutlich nicht allzu empfehlenswert.
Außerdem denke ich, dass die Kopfhörer allgemein bequemer sind.

Ich möchte eigentlich immer erreichbar für die Leute in meiner Nähe sein und mich nicht abkapseln, was auch für die Uni, in der Bahn o.ä. gilt.

Ich denke mal, dass ich mir irgendwelche günstigen inears (15€) und einen etwas besseren Kopfhörer zulegen werde.
Bis jetzt scheint nur der Koss Pro zur Auswahl zu stehen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
23
Besucher gesamt
23

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten