GeForce 9400 gt als physX karte

jiam

Member
Hey ich muss mal meine erfahrung mit ner low end karte als physX beschleuniger loswerden und eure meinung hören.

und zwar: ich hab im geschäft ne grafikkarte ausgetauscht und die alte war eine 9400 gt. da musste ich natürlich sofort nachfragen ob ich die mal ausleihen kann um was zu testen.
daheim angekommen habe ich sie in meinen zweiten pcie 16x eingebaut.
restliches system: xfx 780i, e8500, gtx 260, 4gb ram

dann habe ich in der nvidia steuerung als physxkarte die 9400 gt ausgewählt...

jetzt kam der große augenblick- 3d mark vantage...

ich war gespannt wie viel meine punkte hoch gehen würden...
DOCH nichts dergleichen die punkte sind um 1500 eingebrochen.
normal habe ich so um die 11000 und mit der 9400gt hatte ich plötzlich nurnoch 9600pkt.

ich bin eigentlich fest davon ausgegangen dass die 9400gt für die gtx 260 n bisschen entlastung bringt und sich somit ein paar zusätzliche punkte ergeben. naja falsch gedacht wie es scheint ist die 9400 gt zu schwach.

was meint ihr; vantage ist ja nicht wirklich mit nem spiel zu vergleichen könnte es sein dass es im spiel anders aussieht also dass da dann doch entlasstung für die gtx260 da ist.
weil im physx test von vantage muss ja die gtx260 sonst nicht viel leisten aber bei crysis oder ähnlichem ists sie ja schon ausgelastet.
oder ist die 9400gt definitv zu langsam?
welche graka ists stark genug um als physx karte eingesetzt zu werden? hab mich davor schonmal informiert gehabt und gelesen dass die 9500 gt ausreicht.

naja die 9400gt werd ich wohl wieder zurück bringen ins geschäft und sie in nen karton legen...bei mir bringt sie jedenfalls nichts
 
Zuletzt bearbeitet:
so richtig beurteilen kann ich das auch nicht. da aber im augenblick das physX noch nicht bei so vielen games genutzt wird, sollte deine GTX260 auch im stande sein, bei den paar games das alleine zu bewerkstelligen und man kann auf eine zweite graka die das übernimmt verzichten.
ich habe eine 8800GTX die ja auch nicht mehr zu der neusten grakas gehöhrt, aber kann die bei sacred2 das physiX sehr gut alleine mit berechnen und kommt mit allem gut zurecht ohne FPS einbrüche.
denke deine GTX260 macht das noch um einiges besser wie meine etwas betagte 8800GTX😉
 
ja klar hast schon recht
es geht auch nicht so sehr darum dass meine gtx260 am limit ist sondern eher so ums reine interesse und ums ausprobieren. ich hab die 9400gt ja auch nicht gekauft sondern nur ausgeliehen und war dann doch etwas verwundert...
 
ich denke einmal, wenn einem das wirklich für die zukunft was bringen soll, dann müßte da schon was potenteres wie eine 9400GT oder 9500GT her.

meiner meinung nach sollte es schon so etwas in die richtung einer 9600GT, 8800GT oder 9800GT sein.
man weis auch letzten endes noch nicht wirklich, wieviel leistung von einer zweiten graka dann wirklich abverlangt wird, es fehlen da zum eine die games für und zum anderen dadurch die erfahrungswerte.

ob da auch reine benchmarks zu geeignet sind, um das zu testen, ist auch fraglich. hier sollte man zum testen lieber ein entsprechendes game laufen lassen, welches auch physX unterstützung bietet.
dabei einfach die FPS überwachen, ob die mit zweiter graka dann besser, schlechter oder identisch sind.:bigok:
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
37
Besucher gesamt
37

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten