"Driver power state failure" bluescreen beim starten von windows 10

ThomasVanThom

New member
Lass mich mal eine Runde Rätsel raten......

Vermutung: Du verwendest ein Upgrade, welches vorher W7 oder W8/8.1 war?
Beim Upgrade hat Windows die Treiber selbst angepasst/ausgetauscht und diese Treiber wurden bislang nicht durch die Treiber der Komponentenhersteller ersetzt?

Du hast ein System mit Intel-Chipsatz?

Der genannte Fehler stammt in der Regel von fehlerhaften/falschen Treibern, die mit der vorhandenen Hardware nicht korrekt umgehen und so den Power State eines Gerätes nicht ändern können.
Verwende aktuelle Treiber der Komponentenhersteller (nicht Chiphersteller!) für W10.

Am Rande: Es braucht für einen Fehler im laufenden Betrieb keinen Bluescreen. Fehler werden in der Ereignisanzeige protokolliert - auch wenn Windows den Fehler eigenständig abfangen kann und daher den Rechner nicht mit einem Bluescreen stoppt.
 

Erazo

New member
Ja,es war vorher ein Windows 7,dass neu aufgesetzt wurde.Treiber hab ich auf den jeweiligen homepages runtergeladen,jedoch nach dem neuaufsetzen nicht mehr manuel aktualisiert
Prozessor ist der AMD Phenom(tm) X4 960T
Ich bin mir nicht ganz sicher was sie mit den Komponentenherstellern meinen.Soll ich mir die treiber direkt bei nvidia,asrock etc holen?
 
X
Keine passende Antwort gefunden?