CRC-Fehler Fritz!Box

Phill

New member
Hallo,
Habe in letzter Zeit bisschen damit zu kämpfen, dass manchmal Seiten seeehr langsam oder manchmal dann auch die berühmt "Zeitüberschreitung" von Firefox eintritt.
Habe in der Fritz!Box nachgeschaut und mein meistes waren 116 CRC-Fehler.
Liegt das vielleicht daran?
Sind das zu viele?

Freue mich auf Antworten.

lg Phillip
 

Phill

New member
CRC-Fehler, wenn ich das richtig verstanden habe, aus dem umfangreichen und sehr fachlichen Wikipedia, sind fehlerhafte Pakete bei der Verbindung zwischen Server und PC, welche aber nochmals abgerufen werden um keine Fehler zu erhalten. Dies benötigt aber Zeit, denke ich.
Meine Frage deshalb: Sind 116 CRC-Fehler viel? und beeinflussen diese die Geschwindigkeit des Internets?
 

Fr3@k

New member
CRC-Fehler, wenn ich das richtig verstanden habe, aus dem umfangreichen und sehr fachlichen Wikipedia, sind fehlerhafte Pakete bei der Verbindung zwischen Server und PC, welche aber nochmals abgerufen werden um keine Fehler zu erhalten. Dies benötigt aber Zeit, denke ich.
Meine Frage deshalb: Sind 116 CRC-Fehler viel? und beeinflussen diese die Geschwindigkeit des Internets?

Also zuerst einmal, wäre es interessant ob die CRC Fehler durchkommen, oder der Router schafft alle auszumerzen.

Mach mal ein Screenshot.


CRC Fehler treten auf wenn der Provider dir das höchstmögliche Schaltet was die Leitungen hergeben. Im Normalfall kein allzugroßes Problem, da der Router die CRC Fehler nicht durchlässt. Wenn die Leitung aber zu instabil ist, schafft der Router eben nicht alle.

Deshalb schaltet die Telekom dir niemals das maximal mögliche, sondern immer eine Geschwindigkeit dadrunter (wenn gerade so 6000er DSL möglich WÄRE, schalten sie dir nur 3000), aus dem einfachen Grund weil Telekom keine Fehler durchlassen möchte. Andere Provider hingegen wie Vodafone/Arcor schalten dir das maximal mögliche, und verlassen sich dabei auf den Router.


Wie gesagt, zeige mal ein Screenshot.


Wenn du Pech hast muss dein Provider deine Leitung runterstufen.
 

Phill

New member
Also bei mir ist das relativ anders.
Ich bin bei der Telekom, ja.
Es ist DSL 6000 bestellt, bekommen aber um die 9000 (nachts 12000) rein.
Ich habe den Router einmal vom Netz getrennt und wieder angesteckt. Seit dem geht es wieder.

Die CRC-Fehler sind seitdem auch irgendwie viel weniger geworden. (siehe Screen)

Hier mal paar Screenshots.
Hoffe damit ist was anzufangen :D







 

dahajo

New member
Auf die Menge deines getätigten Downloads sind 28 CRC-Fehler noch erträglich. Bei einer 16.000er Leitung mit einer Drosselung auf knapp 15k sollte sich dies eigentlich gar nicht bemerkbar machen. Eleganter ist das, was mir widerfährt. Ausgang ist eine 6.000er mit ständigen Verbindungsabbrüchen. Ursache für dieses Phänomän ist ein defekter DSLAM im Verteiler, der nur über die Telekom repariert/gewechselt werden kann.
fritzBox.jpg

Mit Mouse-Over hab ich mal den Wert der CRC-Fehler verdeutlicht.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?