Bildartefakte bei Geforce 8800 GTX

feng

New member
Hi,

ich habe seit gestern ne "xfx geforce 8800 GTX XXX". Nun habe ich allerdings bei World of Warcraft nach ziemlich kurzer Zeit Bildartefakte aufm Bildschirm, welche sich in herumflitzende Polygone äußern.

Daten:

Treiber: 97.92 forceware
OS: Win xp
Auflösung: 2560x1600
GPU Core Temperatur unter Volllast (laut rivatuner): 75-80°C
CPU: AMD X2 4800+
MB Chipsatz: nforce4
CPU Temperatur unter Volllast (laut speed fan): ~55°C


Vorher hatte ich ne ATI 1900XTX. Da gabs auch ab und zu die gleichen Bildartefakte. Das lag aber eher an der schlechten Kühlung (kratze an der 100°C marke).

Hat wer ne Ahnung, woran das liegen könnte? Ich habe gelesen, dass nvidia vor Kurzem ein Treiberupdate für andere Spiele (Oblivion, Halo, Splinter Cell) rausgebracht hat, da es dort ebenfalls zu Darstellungsfehlern gekommen ist. Könnte es hier also auch ein Treiberproblem sein? Gibt es Treiberalternativen (omega?)?

dann noch etwas anderes. Ich habe auch schonmal die Treiber von nvidia deinstalliert (über den software bildschirm von windows) und da hat er mir direkt ohne vorwarnung auch noch meine ganzen nvidia chipsatztreiber rausgeschmissen. ist das normal?

Danke im Voraus
 

xXx

New member
Das es eine XXX ist, ist sie ja übertaktet...takte sie mal auf den Standart-Takt einer 8800GTX und teste dann nochmal.
 

feng

New member
ich habe, als die bildartefakte stärker wurden (in WoW), die grafikeinstellungen geändert. ich hab von 24 bit 1x multisample zu 24bit 8x multisample gewechselt und auf einma sind alle artefakte verschwunden (bis jetzt). es scheint also wirklich ein problem seitens blizzard/nvidia zu sein (softwaremäßig)