Beste CPU für Arma3

onlinemanni

New member
Hey,

Mich interessiert die ganz einfache Frage welche die beste CPU für Arma 3 ist.

Und welche die Sinnvollste CPU für Arma 3 zu kaufen ist.(Meinen tue ich damit falls der i9 9980xe der beste währe, währe er wohl kaum der sinnvollste)

Danke und liebe Grüße!
 

Urkman

Well-known member
Arma 3: Empfohlene Systemanforderungen
Wer Arma 3 in voller Grafikpracht genießen will, muss seinen PC ein wenig aufrüsten:
  • Prozessor: Empfohlen sind ein Intel Core i5-2300, ein AMD Phenom II X4 940 oder eine bessere CPU.
  • Arbeitsspeicher: Die Entwickler empfehlen 4 GByte RAM.
  • Grafikkarte: Weiter sollten sie auf eine NVIDIA GeForce GTX 560 oder eine AMD Radeon 7750 mit 1 GByte VRAM bzw. eine noch bessere Grafikkarte für DirectX 11 setzen.
  • Festplatte: Empfohlen sind zuletzt 20 GByte freier Speicherplatz.
Das sind die Systemanforderungen. Wenn es bereits ein alter i5 2300er oder AMD X4 940 tut, dann wäre jeder aktuelle X4 ob nun von Intel oder AMD bereits mehr als Optimal für das Game.
Alles ander bräuchte man, zumindest für das Game nicht.
 

onlinemanni

New member
Arma 3: Empfohlene Systemanforderungen
Wer Arma 3 in voller Grafikpracht genießen will, muss seinen PC ein wenig aufrüsten:
  • Prozessor: Empfohlen sind ein Intel Core i5-2300, ein AMD Phenom II X4 940 oder eine bessere CPU.
  • Arbeitsspeicher: Die Entwickler empfehlen 4 GByte RAM.
  • Grafikkarte: Weiter sollten sie auf eine NVIDIA GeForce GTX 560 oder eine AMD Radeon 7750 mit 1 GByte VRAM bzw. eine noch bessere Grafikkarte für DirectX 11 setzen.
  • Festplatte: Empfohlen sind zuletzt 20 GByte freier Speicherplatz.
Das sind die Systemanforderungen. Wenn es bereits ein alter i5 2300er oder AMD X4 940 tut, dann wäre jeder aktuelle X4 ob nun von Intel oder AMD bereits mehr als Optimal für das Game.
Alles ander bräuchte man, zumindest für das Game nicht.
Das sind dann aber eher die Mindestanforderungen. Mich interressiert aber eher der Beste Prozessor. Denn mein system, und ich denke ich rede für 90% aller Arma 3 Spieler ist um ein vielfaches diesen Spezifikationen vorraus...
 

bisy

Moderator
die die du dir Leisten kannst.

es gibt keine beste CPU.

gut wäre zb ne Ryzen 2600 für 160€ oder i5 8400, bzw wenn man mehr Geld hat ein Ryzen 2700 bzw i7 9700K

wobei Intel da besser wäre bei Arma 3, da das Game hohe Single Thread Leistung benötigt, was Intel halt mehr bietet.

Arma 3 ist ziemlich schlecht Programmiert, das muss man dazu sagen, die Arma Engine ist nicht wirklich für multi Thread CPUs Programmiert, was in der heutigen zeit eher echt schwach ist.

willst du ne gute CPU für Arma3, halt ne 4 bis 8 Kern CPU mit ziemlich hoher Single Thread Leistung, halt ein aktueller i5 9600K (6 Kerne/ 6 Threads mit nem maximalen Turbo von 4,6Ghz) oder i7 9700K (8 Kerne/ 8 Threads mit nem maximalen Turbo von 4,9ghz)
 
Zuletzt bearbeitet:

Urkman

Well-known member
Das sind dann aber eher die Mindestanforderungen
Nein das waren die "Empfohlenen" Systemanforderungen und nicht die "Minimalanforderung".
Fakt ist, jeder aktueller Vierkerner ist diesen Anforderung deutlich voraus, schließlich ist ein "empfohlener" Sandy Bridge oder Phenom II schon gute 10 Jahre alt. Ein aktueller Intel X4 oder AMD Ryzen besitzt sicher die doppelte Leistung wie eine CPU von damals.
Mich interressiert aber eher der Beste Prozessor
Wie @bisy schon erleutert hat, ist Arma 3 nicht bekannt dafür besonderst optimiert für Multicore zu sein, ergo, gehts speziel um das eine Game, reicht ein i3 8350K locker aus.
https://www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Intel-Core-i3-8350K-p22070429
Der hat vier Kerne und taktet mit 4Ghz. Als K-CPU ließe er sich noch mit entsprechenden Board übertakten.
Teurere CPUs würden dir nicht wirklich was bringen, zumindest bei Arma 3, denn diese hätten nur den Vorteil durch mehr Kerne und SMT, beides bringt bei Arma 3 rein nichts.
 

Simlog

Active member
Zum Thema "sinnvoll". Ein Intel 8000 Prozessor für ARMA3 ist irgendwie gefühlt auch ein Overshoot, da Board und RAM das Ganze dann schon teurer machen als evtl. nötig. Vermutlich würde dir auch ein älterer Intel Prozessor (zu älteren AMD CPUs würde ich nicht raten, da vor Ryzen die Single Core Performance nicht sehr gut war, bzw. die Arichtektur von Bulldozer für die meisten Spiele (evtl. ist ARMA da ja die Ausnahme) ungeschickt war) genügen, da kommst du zumindest preislich deutlich günstiger weg. Wobei ich jetzt auch nicht genau weiß wie sehr ARMA mit der CPU Leistungs skaliert (also ab welcher Generation du den Leistungsverlust dann wirklich spürst) und ob die Engine irgendwo limitiert auch. Ich würde die Grafikkarte nicht außer Acht lassen. Bei ARMA 2 konnte man glaube ich schon hart hohe Sichtweiten einstellen, die dann vor allem zu Lasten der GPU gegangen sind.