AMD Athlon XP 3000+: Wie übertakten? (NOOB)

MoRRy

New member
Ich habe einen AMD Athlon XP 3000+ und wollt ma fragen wie ich diesen übertakte! Hab schon das Forum hier durchsucht aber nichts passendes gefunden. Thx 4 Help
 

invalid

New member
moin,

gern helfen wir dir; doch erzähl uns einmal etwas mehr über dein system. ob es überhaupt hardwareseitig machbar ist.

sonst gibt es zwei wege wie man übertakten kann:
1: übers BIOS
2: über Windows (je nach hardware)


MFG
 

MoRRy

New member
Also:

AMD XP 3000+ 1.80 GHz (wie schon erwähnt)
MSI Xtreme Mainboard (Ka welches genau^^)
768 MB Arbeitspeicher (512MB GEIL & 256MB ka welche Marke)
Ati Radeon 9200 (128MB)
Netzteil 350 Watt
Und Betriebsystem Windows XP Home

/edit: und das mit dem BIOS hab ich schon oft gelesen würde aber den genauen Vorgang gerne auch wissen^^
 

invalid

New member
ok, mal ne frage wozu willst du übertakten????
wenn du denkst das games schneller werden, sorry, das liegt eher an der graka. von MSI gibt es keine Xtreme mobos, sag mal welche farbe dein mobo hat. oder nim einfach tools like everest.

ok zum Ocen:
bei MSI gibt es, je nach modell, im Bios das CELL Menü:


da findest du alles was wichtig ist zum Ocen.

nun steht die frage wie gut ist deine CPU gekühlt ist (was hast fürn Kühler)
um auf tuchfühlung zu gehen hebe erstmal die Vcore auf 1,5V an. dann nimmt du dir den HT takt. wenn du das tust würd ich dieses NoName Ram rausnehmen. Hast du einen von den blauen GEIL Velue select? dann stell die Timings auf 3,3,3,8 bei 3V, damit hast du erstmal etwas luft bei dem.
jetzt kannst du den HT in max 10mhz schritten anheben, anch jedem mal startest du neu (vergess das speichern der einstellungen net), solange bis der PC nicht mehr booten will. dann weißt du wo schluss ist. am besten du merkts dir die haupteinstellungen im kopf, falls du mal BIOS reset machen musst. um zu sehen ob es dann an der CPU liegt nutzt du die Ramteiler des A64. normal steht der auf 200, also syncron zum HT takt. stell ihn einfach eisn weiter runter auf 166. dann kann es weiter gehen, oder auch nicht.

# ok ich hoffe ich habe mich nicht zu verwirrend ausgedrückt.

MFG chris
 

loki23

New member
ÄHM ALso hier geht es um einen Athlon XP soweit ich das hier mitbekommen habe!?! Und der hat keinen HT sondern noch einen FSB, jedenfalls meiner und den kann man, wenn das BIOS mitmacht, in 1Mhz Schritten ändern und somit übertakten. Das kann sich aber negativ auf die Stabilität des Systems auswirken, weil der PCI/AGP und RAM je nach Mainboard evtl, auch übertaktet werden können.

Jetzt mal meine Frage: Weiss hier jemand, wie man den Multiplikator von der CPU freischalten kann, bei mir ist der nämlich irgendwie gelockt und ich will den frei haben um nicht FSB-clocken zu müssen.
 

davids

New member
Joo!

Helfe dir mal, so gut ich kann, also;
Mein ATHLON XP 3000+ läuft jetzt stabil bei 2,23GHz, dazu habe ich etwas im Bios gespielt.
Unter "Chipset features" kann man bei mir den FSB erhöhen. Momentan bei 178. -Alles andere, wie Arbeitsspeicher usw. steht auf HIGH PERFORMANCE und wird automatisch geregelt.... Hier die genauen Daten;
T-(RAS) 7
T-(RCD) 3
T-(RP) 3
CAS Latency 3.0

Den prozessor kann man noch höher takten, dann schmiert aber das System ab. Warscheinlich müssen die RAM-Timings usw. gestellt werden, damit das läuft- da wage ich mir im Moment net ran!!!!
-wozu auch, der geht ab wie ne Rakete....

Hoffe es hat dir weitergeholfen,
CIAO
 

Scavenger

New member
hallöle erstmal,
also du solltest, deinen FSB vom Cpu etwas anheben, also immer so in 2 Mhz schritten. Wenn du nicht weißt auf was dein Cpu genau eingestellt ist, lade dir Cpu Z herrunter, damit kannst du gut deine taktraten und dein VCore auslesen.
Wenn z.b. der fsb auf 333 ist, sezt du ihn auf 335 und startest dein Windoof, dort fürst du Super pi durch so bei 1-2 Mbit.
Hebe deinen Fsb immer weiter an, am besten halt so in 2 Mhz schritten, sicher is sicher, bis Super pi und auch dein Rechner stehen bleiben/abstürzen.
Dann solltest du endweder den Vcore etwas erhöhen oder mit der Fsb einstellung wieder etwas runter, auf die stufe, wo es noch normal lief.
Pass auch auf deinen Ram Speicher auf, da ist halt die frage, was für Taktraten er mitmacht, ist es ein 266, 333, 400derter aber auch das kannst du mit einem Tool herrausfinden, das steht unten `` Everest`` achte darauf, das du ihn nicht zu sehr anch oben treibst, sonst kann instabilität die folge sein, also seze den ram teiler dann so, das er seinem Normalen takt entspricht, etwas drüber ist meist nicht tragisch aber gehe nicht zu weit.
Achte immer Gut auf die themperatur deiner Komponenten, du solltest dir ein tool zum auslesen der Themps besorgen, wenn du noch nichts hast, kann ich dir Everest Empfehlen, dort auf `` Computer `` und der Unterpunkt `` Sensoren `` da kannst du deine Themps gut auslesen.

Hast du eine Einstellung gefunden, die bei Super Pi stabiel leuft, kannst du noch bei Super Pi z.b. auf 32 Mbit testen lassen, das dauert wesentlich länger, also sozusagen langzeit test obs auch wirklich stabiel leuft.
Kannst aber auch Prime95 zum Testen benuzen, jeder wie er mag.
Hier ein Paar bilder vom Bios, das sollte in etwa so aussehen, kann sich aber leicht unterscheiden.
Um ins Bios zu kommen und zu Takten, musst du beim Rechnerstart F2 oder ENTF drücken, da wo er deine Festplaten Initialisiert.


Endwerder da drauf oder da musst du schauen

wenn du dann das richtige gefunden hast, sollte das in Etwa so aussehen, da kannst du alles einstellen was du brauchst.

Aber stell deine Setings nicht so wie ich, dann bekommst du nur Müll bei raus :rulez: :fresse:
Hoffe das das hilfreich war.
Viel spaß dabei.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

R3DEX

New member
Also mein 3000+

Servus,

hab gerade gelesen das euer 3000+ auf 2200Mhz läuft das wäre ja ein 3200+ ich hab meinen 3000+ auf 3756+ also 2,4...Mhz FSB 430 multi 11,5 mit wakku auf 42°C
 

Mitch

New member
Servus

Würde auch gerne meinen CPU ein wenig takten...doch besitze reichlich wenig Ahnung...Würdet ihr mir ungefähr sagen was ich einstellen muss damit es vernünftig läuft?

Athlon XP 3000+ (2166Mhz), Epox Board (EP-8RDA3I),
2x Corsair Arbeitsspeicher DDR 1024MB PC400/PC3200 CL3 Non ECC
Gainward nVidia GeForce 7600 GT Grafikkarte, 256MB DDR3 RAM, AGP

Anhand der Daten hier, komm ich zwar zu den richtigen Stellen im Bios,...soweit war ich schonmal :D... doch die Traute dort rumzufummeln habe ich nicht...Bitte um Input...thx im voraus!
 

Testuser

New member
Hallo Leute,​

bin neu hier und kenne mich nicht besonders mit PC-Hardware aus,... aber mein PC ist mittlerweile einfach zu lahm ;)

Hab schon viel über "Overklocking" gehört und möchte das jetzt auch gerne mal versuchen. Ich hoffe ihr könnt mich dabei unterstützen.​

Mein System:
CPU-Eigenschaften
CPU Typ AMD Athlon XP 3000+
CPU Bezeichnung Barton
CPU stepping A2
CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) XP 3000+
CPUID Revision 000006A0h​

CPU Geschwindigkeit
CPU Takt 2164.57 MHz
CPU Multiplikator 13.0x
CPU FSB 166.51 MHz
Speicherbus 166.51 MHz​

CPU Cache
L1 Code Cache 64 KB
L1 Datencache 64 KB
L2 Cache 512 KB (On-Die, Full-Speed)​

Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID 01/09/2004-KT400-8235-6A6LYM4AC-00
Motherboard Name MSI MS-6716 (Medion OEM) (3 PCI, 1 AGP, 2 DDR DIMM, Audio, LAN)​

Chipsatz Eigenschaften
Motherboard Chipsatz VIA VT8377 Apollo KT400
Speicher Timings 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
Command Rate (CR) 2T​

SPD Speichermodule
DIMM1: Infineon 64D64320GU6B 512 MB PC2700 DDR SDRAM (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-3-3-6 @ 133 MHz)​

BIOS Eigenschaften
Datum System BIOS 01/09/04
Datum Video BIOS 04/30/03
Award BIOS Typ Phoenix-Award BIOS v6.00PG
Award BIOS Nachricht W6716M7 V1.31 010904 16:04:00 HPPAV
DMI BIOS Version 6.00 PG​

Grafikprozessor Eigenschaften
Grafikkarte MSI FX5200 (MS-8919)
GPU Codename NV34 (AGP 8x 10DE / 0322, Rev A1)
GPU Takt 250 MHz
Speichertakt 202 MHz​


Die Temperatur liegt im Durchschnitt bei ca. 38°C > habe gelesen dann es bis 60°C keine Probleme gibt,... deshalb glauch ich dass da noch ziemlich potential drinsteckt (RAM werde ich vermutlich auf 1024 erhöhen)​

Hab mich bereits im BIOS für die FSB erhöhung umgesehen... aber ich denke das das bei mir gesperrt ist... ??​

Vielleicht könnt Ihr mir helfen, danke im Voraus!​
 

Bastler

New member
Hallo Leute,​

bin neu hier und kenne mich nicht besonders mit PC-Hardware aus,... aber mein PC ist mittlerweile einfach zu lahm ;)

Hab schon viel über "Overklocking" gehört und möchte das jetzt auch gerne mal versuchen. Ich hoffe ihr könnt mich dabei unterstützen.​

Mein System:
CPU-Eigenschaften
CPU Typ AMD Athlon XP 3000+
CPU Bezeichnung Barton
CPU stepping A2
CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) XP 3000+
CPUID Revision 000006A0h​

CPU Geschwindigkeit
CPU Takt 2164.57 MHz
CPU Multiplikator 13.0x
CPU FSB 166.51 MHz
Speicherbus 166.51 MHz​

Multi auf 10,5
FSB auf 200
und schon läuft`s wesentlich fixer,und das macht der proz. auch mit ner normalen kühlung mit!
ist besser als zu übertakten,weil die cpu bei amd sowieso heiß wird.
damit bist,wenn das sys. gut eingestellt ist noch bei den meisten spielen gut dabei.
wichtig ist noch ne gute graka solltest nicht am falschen ende sparen.
(wenn du neuen speicher gekauft hast!)deiner macht das nicht mit!!!pc3200 ist noch auf (3.3.3.8) zu stellen,wegen dem FSB.
aber vorsicht! bei allem was du im bios machst!!!!! es ist auf eigene gefahr.
bei mir läuft`s so schon seit jahren :)
bis denne;)
 
Zuletzt bearbeitet: