Xbox One schon zu lahm? Entwickler müssen jetzt schon Abstriche vornehmen

Kommentare-Dealer
Eigentlich undenkbar, aber es scheint wahr zu sein. Die Xbox One ist leistungstechnisch nicht mehr zeitgemäß, zumindest scheint das so und das schon knapp ein Jahr nach Release. Wenn man so manchem Entwickler glauben darf, ist die Microsoft Konsole schon jetzt eine alte Krücke, was und ob Microsoft dagegen tut ist noch unklar, jedoch wird schon seit einiger Zeit intensiv nach einer Personalie gesucht, die Entwicklern mehr Spielraum zur Verfügung stellen soll. Zum Beispiel durch mehr Arbeitsspeicher, CPU-Kerne oder höhere Taktraten.

Weiterlesen: Xbox One schon zu lahm? Entwickler müssen jetzt schon Abstriche vornehmen
 
Eine neuere Revision mit anderen Spezifikationen können sie kaum bringen. Da steigen die Erstkäufer denen aufs Dach. Ich wäre da als Erstkäufer auch arg vergrellt, wenn eine bessere Variante gebracht würde.

Sent from my A0001 using PCMasters.de mobile app
 
Wenn die Herren Entwickler sich nicht zu schade wären mal die Feinheiten von Optimierungen zu lernen anstatt nur halbherzige x86 Ports mit bisschen OS-Interaktion zusammenzufummeln würden alle drei aktuellen Konsolen unglaublich gut performen.
 
Problem bei der Xbox One ist wohl die Sprachsteuerung, die saumäßig viel Leistung kostet, also CPU Leistung. Microsoft hält schon dagegen und deaktiviert die Sprachsteuerung in Spielen, also zumindest für die Entwickler, damit verliert man zwar eine Funktion aber hmm...Angeblich kann man auch nie genau sagen, wie viel Ressourcen zur Verfügung stellen, da die Sprachsteuerung wohl bis zu 50% Leistung schluckt, dynamisch eben, klingt zwar für mich als etwas zu viel, aber ich denke da ist was dran.

Man hätte lieber auf potentere Hardware setzen sollen.

Wenn die Herren Entwickler sich nicht zu schade wären mal die Feinheiten von Optimierungen zu lernen anstatt nur halbherzige x86 Ports mit bisschen OS-Interaktion zusammenzufummeln würden alle drei aktuellen Konsolen unglaublich gut performen.

Crackdown wurde doch eigens für die Xbox One entwickelt, Ryse auch. Mehr Optimierung sollte eigentlich nicht drin sein.
 
Exklusivität heisst noch nicht dass die Entwickler bei der Programmierung auch nen guten Job gemacht haben. Konnte man auch bei der 360 beobachten...die Jubiäums-Ausgabe von Halo war, inklusive 3D, ziemlich genial spielbar während andere schlampig hingebastelte Titel eben unrund liefen.

Optimierung braucht allerdings Zeit..Publisher die ständig nur Druck machen um ihren Quark schnell auf den Markt zu werfen geben den Entwicklern diese Zeit aber meistens nicht...und nachträglich mit Patches und Gedöns bekommt man das eben nicht so gut hin wie wenn die Entwickler nochmal mehrere Monate Zeit gehabt hätten...


Nach meiner Auffassung ist die Hardware für erstklassige Spiele völlig ausreichend, wenn die Entwickler denn genügend Zeit bekommen und ausreichend viel Arbeit investieren ;)
 
Nun, ich sehe hier eben das typische Problem einer Konsole, schlecht programierte Games hin oder her.
Bei PC-Games werden eben die Mindestanforderungen hoch gesetzt, was eben bei einer Konsole so nicht geht.
Reicht dann mein System so nicht, rüste ich eben etwas auf bei Bedarf.
 
Natürlich sind die Konsolen "zu lahm", das waren sie schon zum Release.

Selbstverständlich kann man bis zu einem gewissen Grad optimieren, aber auf so viele Threads zu programmieren ist nicht einfach und in einigen Szenarien auch nicht möglich.

Man muss sich doch nur ein mal vor Augen halten, was da für CPU-Kerne drinstecken.
Würde hier im Forum jemand im Kaufberatungsthread einen "Gaming-Rechner" mit Kabini APU und dedizierter Grafikkarte posten, dann wären die ROFLcopter binnen Minuten bei ihm.
Jaguar ist der Nachfolger von Bobcat. Architekturen, die in Prozessoren eingesetzt werden, die in Konkurrenz zu Intel Atoms stehen. Im PC-Bereich belächelt man doch schon die wesentlich schnelleren FX-8350, die nicht nur eine "Hochleistungsarchitektur" haben, sondern auch mehr als doppelt so hoch getaktet sind.

Mich würde es wirklich amüsieren, wenn neue Konsolen mit besseren Specs kommen.
Dann gibt es eine XBO FHD, auf der die Spiele sogar in 1080p laufen und nächstes Jahr kommt dann die PS4 UHD...
 
Bitte die Scheuklappen absetzen und sich etwas eingehender mit der XBox One beschäftigen, und dann den Artikel nochmal neu aufsetzen, denn aktuell scheint er wohl mehr oder weniger der geistige Erguss eines Sony Fanboys zu sein, der sich wie der typische Einheitsbrei ließt denn man im ganzen letzten Jahr überall vorgesetzt bekam.
Witcher ist ein DX11 Spiel und setzt noch nicht auf DX12, welches erst im Jahr 2015 Einzug erhalten wird, erst diese Woche twitterte Phil Spencer, dass man bei der XBox One Entwicklung bereits wusste, was DX12 kann. Die Xbox One wird ihr wahres Potential erst noch zeigen, davon zu reden sie wäre schon veraltet hat mit der Realität recht wenig zu tun, denn sie hat Techniken verbaut welche von den Entwicklern überhaupt noch nicht benutzt werden können, aber klar, dass sein Sony Fan das anders sieht.
Assassins Creed Unity zeigt den PS4 Schwachpunkt zudem sehr deutlich auf, ihre CPU. Das Spiel läuft auf der XBox One mit einer höheren und stabileren Framerate, der Vorteil der PS4 besteht nur auf dem Papier.
Wer sich über die Bandbreite von Cloud Berechnungen sorgen macht und von Verbindungen mit 300MBit/s spricht hat Cloud Computing nicht verstanden, so einfach ist das.
Windows 10 wird mit DX12 die Spieleplattform Nr.1 werden, das ist und war der PC schon immer, nur bringt Windows 10 alle MS Plattformen unter einen Hut und öffnet den Entwicklern die Möglichkeit ihre Spiele zwischen PC und Konsole mit geringstem Aufwand zu portieren, ein dicker Pluspunkt für die XBox One.

Also wer zum aktuellen Zeitpunkt meint die XBox One gehört zum alten Eisen wird in den nächsten Jahren wohl eines besseren belehrt werden.
 
Lassen wir es doch mal drauf an kommen.

Soweit ich weiß profitiert die X1 aber in AC vor allem von den angehobenen Taktraten, dem zusätzlichen Kern, den man dem Betriebssystem entzogen hat und dem erhöhten RAM, den man auch wieder dem Betriebssystem entzogen hat. Selbiges könnte man vermutlich auch bei Sony machen, wenn das für nötig erachtet wird. Irgendwo wird man da auch noch einsparen können.

Du scheinst ja schon ziemlich bescheid zu wissen, wie das in ein paar Jahren laufen wird. Kommst du aus der Zukunft?

Und ich nehme an du hast eine Xbox One oder planst eine zu kaufen?

Man muss sich doch nur ein mal vor Augen halten, was da für CPU-Kerne drinstecken.
Würde hier im Forum jemand im Kaufberatungsthread einen "Gaming-Rechner" mit Kabini APU und dedizierter Grafikkarte posten, dann wären die ROFLcopter binnen Minuten bei ihm.
Jaguar ist der Nachfolger von Bobcat. Architekturen, die in Prozessoren eingesetzt werden, die in Konkurrenz zu Intel Atoms stehen. Im PC-Bereich belächelt man doch schon die wesentlich schnelleren FX-8350, die nicht nur eine "Hochleistungsarchitektur" haben, sondern auch mehr als doppelt so hoch getaktet sind.

Ich kenne jetzt nicht die genauen Spezifikationen von der Kabini APU, aber womöglich war hier auch die Abwärme und Leistungsaufnahme ein Grund zum Kaufen. Irgendwas werden die sich aber ganz sicher dabei gedacht haben. Weder bei Microsoft noch bei Sony arbeiten Idioten, die sich jahrelang Gedanken machen, um dann Dünnschiss zu verkaufen. Objektiv betrachtet sieht das Hardwaregerüst aber wirklich ziemlich unlogisch aus, zumindest für mich.

Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass noch eine schnellere Version kommen kann (also, dass das geplant war). Letztlich macht man sich vermutlich keine Freunde, aber gekauft wird das garantiert und darum geht es denen. Schließlich will keiner auf etwas verzichten und dann eine einmalige Investition von nochmal 500€, das juckt doch keinen, zumindest keinen der jetzt schon 500€ bezahlt hat und jährlich ein PS+ bzw. XboxLive Gold Abo kauft. Dazu noch ein paar neue Features die keiner braucht, sich aber gut anhören und der Umsatz boomt...

Siehe Apple (und Co.), machen Umsatzrekorde (allerdings nur Apple, evtl. noch Samsung), die so manchen Ölscheich neidisch machen und bringen jedes Jahr neue Hardware auf den Markt, die 500€+ kostet. Das stört eigentlich auch nicht wirklich jemanden und sonst könnte man ja auch über nichts meckern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Xbox One wird ihr wahres Potential erst noch zeigen, davon zu reden sie wäre schon veraltet hat mit der Realität recht wenig zu tun, denn sie hat Techniken verbaut welche von den Entwicklern überhaupt noch nicht benutzt werden können, aber klar, dass sein Sony Fan das anders sieht.
Ähm, ja.
Was soll man dazu sagen? Verbesserungen in der Software gab es auch bei der letzten Generation und sie hat einiges gebracht, das ist ein Prozess, der seine Zeit braucht und nur mit dem Release von DX12 wird es da wohl keinen riesigen Sprung bei der XBO geben. Nur weil die Konsole die selben DX-Featuresets unterstützen, heißt es nicht, dass dort genau der gleiche Code läuft wie bei dir auf dem Windows PC. Die API wird sich (nahezu?) genauso wie auf Windows ansprechen lassen, dahinter ist aber nicht die "verallgemeinerte Windows-Version", die auf sämtlicher Hardware laufen muss und viel Overhead mit sich bringt.

Assassins Creed Unity zeigt den PS4 Schwachpunkt zudem sehr deutlich auf, ihre CPU. Das Spiel läuft auf der XBox One mit einer höheren und stabileren Framerate, der Vorteil der PS4 besteht nur auf dem Papier.
Du sprichst also von den 150 MHz mehr, die jeder Kern der XBO hat? Oha...

Wer sich über die Bandbreite von Cloud Berechnungen sorgen macht und von Verbindungen mit 300MBit/s spricht hat Cloud Computing nicht verstanden, so einfach ist das.
Kommt natürlich immer darauf an, was berechnet wird und was zurück kommen soll, so verallgemeinern würde ich es nicht. Die Entwickler werden sich aber (hoffentlich...) Gedanken über die langsamen Internetverbindungen (die wir nicht nur hier in DE haben) gemacht haben und es entsprechend implementieren.

Ich kenne jetzt nicht die genauen Spezifikationen von der Kabini APU, aber womöglich war hier auch die Abwärme und Leistungsaufnahme ein Grund zum Kaufen.
Wer kauft sich Kabini APUs? :fresse:

Bei MS & Sony war die Leistungsaufnahme und damit direkt in Verbindung stehende Abwärme ein wichtiges Argument, die Entwicklung ist wie auch beim Computer in Richtung viel GPU wenig(er) CPU gegangen. Wenn man viel Grafikleistung will und nur eingeschränkte finanzielle und physikalische Mittel hat, dann muss man eben beim CPU-Part den Kürzeren ziehen.
 
Genau das wollte ich damit zum Ausdruck bringen, wieso man womöglich keinen FX genommen hat, der mehr als 100 Watt, manche Modelle sogar mehr als 200 Watt Leistung brauchen.
 
Genau das wollte ich damit zum Ausdruck bringen, wieso man womöglich keinen FX genommen hat, der mehr als 100 Watt, manche Modelle sogar mehr als 200 Watt Leistung brauchen.
Bedeutet ja nicht, dass man einen 4-Moduler mit >5 GHz nehmen muss...
Cool wären unterschiedliche Kerne, wie man es bei ARM-SoCs sieht, ein Pärchen Jaguars für Betriebssystem, Spracherkennung und sonstige "Hintergrunddienste" plus X Kerne mit höherer Leistung für die Anwendungen.
Wäre aber womöglich zu kompliziert zu handeln. ;)
 
wenn man bedenkt dass das grafische leistungsniveau der xbox one grade einmal einer radeon r7 260 entspricht, dann ist das in der tat viel zu wenig für aktuelle verhältnisse.
jeder billig pc hat mehr power als die aktuelle konsolengeneration, auch die ps4 ist nur geringfügig stärker.
 
Du kannst das Leistungsniveau aber nicht 1:1 vergleichen. Die CPU der Konsolen ist zum Beispiel für PC-Verhältnisse auch grottenschlecht.
Bei den Konsolen können die Entwickler aber viel besser optimieren. So kann man auch auf recht schwacher Hardware ganz ansehnliche Bilder zaubern. Meist wird die Grafik zum Ende des Lebenszyklus der Konsole noch besser. Natürlich wird eine Konsole nicht das Grafiklevel "High" oder "Maximum" erreichen, die man auf dem PC bekommt. Dafür kostet die Konsole dann einmalig ~300-400€ und keine 1200€ + X für Aufrüstungen
 
Es ist ja auch ganz einfach so, das die Hardware der Kosolen bekannt ist.
ALLE User haben die gleiche Hardware, es gibt keine 200 verschiedene GPUs und CPUs.
So können die Entwickler bis ins letzte Detail optimieren und es wesentlich lauffähiger auf schmale Hardware machen.

Die CPU taktet z.B nur mit 2GHz bietet aber 8 Kerne.
Wenn das richtig auf 8 Kerne optimiert ist, geht da schon einiges.
 
Wird hier jetzt auch schon bekriegt was besser ist??

Is doch alles egal :)

Ausserdem is doch die aktuelle Konsolengeneration erst am Anfang. Da wird noch viel verbessert bis zum Schluss. :)

Sent from my GT-I9505 using PCMasters.de mobile app
 
Lohnt sich aber glaube ich nur bis 10 Spiele pro Jahr im Lebenszyklus eines PCs bzw. einer Konsole meine ich. Ansonsten wird die Konsole am Ende teurer, gibt da so nette Hochrechnungen.
Ausgehend vom Preis zum Release ? Das kann man dann ja rechnen, wie man mag. Ich bin zum Beispiel einer, der nur wenige Spiele zum Release kauft, wie Forza Motorsport. Andere Spiele kaufe ich dann, wenn sie bereits reduziert sind.
Zehn Spiele pro Jahr sind auch schon eine Ansage :D

Für mich habe ich die Konsole aber auch eigentlich nur wegen der Exklusivtitel. Fallout 4 wird wieder auf dem PC gespielt, hoffentlich reicht meine Notebook GPU dafür noch aus :)

Übrigens:
Die Xbox One soll zukünftig wohl Spiele der Xbox 360 nutzbar machen, also abwärtskompatibel werden. Über den Umfang ist aber noch nichts ganz Genaues bekannt.
 
Weiß nicht mehr von welchem Preis die ausgehen, ich denke die gehen eher von relativen als absoluten Werten aus. Klar, dank Humble Bundle und Co. ist der PC hier im Vorteil.

10 Spiele pro Jahr sind für die meisten Anwender sehr wenig ^^. Mach doch mal eine Umfragen ;).
 
Ich spiele derzeit Witcher 3 auf der One und habe noch keine großen Ruckler gemerkt.
Wenn ich aber ehrlich bin und verschiedene Benchmarks gesehen habe, warte ich eigtl nur auf Windows 10, um dann vllt doch auf ne PS4 umzusteigen.
Aber W10 klingt so überragend, dass es die One vllt nochmal beleben könnte.
 
Den Aufpreis würde ich nciht in Kauf nehmen, weil so viel dürfte die PS4 dann auch nicht besser sein..
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
40
Besucher gesamt
40

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?