Vodafone und deren Router

Hallo zusammen,

ich werde gerade nicht so richtig schlau bei Vodafone Kabel.
Aktuell besitze ich 200/12 Mbit Leitung. Mit der Fritze 6490.

Jetzt wird mir angeboten auf 1000/50 zu wechseln.
Das ganze fest für 2 Jahre für 49€ im Monat.
Ob man das braucht lass ich mal dahingestellt, aber jetzt zahl ich 45€ im Monat mit der Fritze...

Ich würde mir dann gerne eine eigene Fritze kaufen. Was für mich aber ein wirkliches Problem darstellt ist,
dass ich nur eine Leitung zum Telefonieren habe. Was auch immer der misst soll.

Ich brauche auf jeden Fall zwei Leitungen zum Telefonieren.
Daher frage ich mich, ob ich den einfachen Router mit Modem nehmen kann und dahinter dann eine eigene Fritze.
Bekomme ich die SIP Daten und kann ich die dann in die Fritze eintragen? Kann man so die anzahl der Leitungen umgehen?

Zusätzlich nutze ich Beruflich Sipgate. Das kann man jetzt z.b. nicht in die Fritzbox mit eintragen, geht nur mit einer weiteren fritze.
Am liebsten wäre mir ja ein "dummes" und dahinter dann was ordentliches wo man alle Telefondaten von Vodafone ( KD ) eintragen kann.

Jemand eine Idee?
 
dass ich nur eine Leitung zum Telefonieren habe. Was auch immer der misst soll.
wie meinst du das? die Fritzbox hat doch genug Anschlüsse um Telefone anzuschließen, ansonsten auch Funk Telefone per DECT

bei den Kabel internet boxen hast doch nur die Auswahl zwischen ner 6490 oder 6590

Ich brauche auf jeden Fall zwei Leitungen zum Telefonieren.
naja du kannst auch jetzt schon zwei Telefone per Kabel anschließen und 6 DECT Telefone.
 
Ich meine damit, dass jetzt zwei Personen zur selben Zeit telefonieren können.
Jetzt nur bezogen auf die Telefonnummern die ich von Vodafone habe.
Nimmt man eigene Hardware, dann hat man nur eine Leitung. Also kann nur einer Person zu Zeit telefonieren.
 
Wenn zwei Personen gleichzeitig Telefonieren wollen brauchst du zwei Telefon Nummern, das hat nichts mit der Leitung zu tun.

Wenn du aktuell nur eine Nummer hast kannst du aktuell 8 Telefone an der FritzBox nutzen mit einer Nummer, allerdings können da nicht mehrere gleichzeitig telefonieren, denn du hast ja nur eine Nummer.

Wenn du drei Nummern von Vodafone bekommen hast, kannst du mit drei Telefonen gleich telefonieren.

Telefoniert wird übers Internet (IP Telefonie), man kann auch bei nem IP Telefonie Anbieter im Internet sich ne Nummer geben lassen und die mit in der FritzBox eintragen
 
Danke für die Antworte, aber das ist leider falsch was du schreibst.
Wenn zwei Personen gleichzeitig Telefonieren wollen brauchst du zwei Telefon Nummern, das hat nichts mit der Leitung zu tun.
Ich habe 5 Rufnummer von Vodafone, dennoch können nur zwei Personen zur selben Zeit telefonieren. Das hat nichts mit den Telefonnummern bei Vodafone zu tun!

Das kannst du auch sehen, wenn du auf Router Details gehst. Nur mit der Homebox kann man wohl gleichzeitig telefonieren.


Telefoniert wird übers Internet (IP Telefonie), man kann auch bei nem IP Telefonie Anbieter im Internet sich ne Nummer geben lassen und die mit in der FritzBox eintragen
Das kannst ja mal bei der Fritze von Vodafone versuchen. Geht leider nicht. Man kann aber mit einem VOIP Telefon zustäzlich telefonieren wenn man die Daten da direkt einträgt. Aber dann kannst natürlich auch nicht die Telefone nutzen die an der Fritze angemeldet sind.

Hier kann man das auch noch mal nachlesen:


Micht stört, das ich Vodafone und Sipgate auf zwei Geräten einrichten muss. Das macht das ganze doch unpraktisch und dafür suche ich eine Lösung.
Ich weiß aktuell auch nicht, ob ich die Daten von Vodafone bekomme um diese in eine eigene Fritze eintragen zu können welche hinter deren Modem hängt.
 
ch habe 5 Rufnummer von Vodafone, dennoch können nur zwei Personen zur selben Zeit telefonieren.
dann gibt es aber ne Sperre seitens Vodafone oder über Kabel Internet funktioniert das anders als bei der normalen Telefon Leitung, denn in der Fritzbox kann man jedem Telefon ne Nummer zuweisen und die können auch alle gleichzeitig telefonieren. Da ist das dann wie eine ISDN Funktion bei denen, die man als extra Option freischalten muss.

Ich weiß aktuell auch nicht, ob ich die Daten von Vodafone bekomme
du könntest da ja mal nachfragen
 
was ich gerade wo anders gelesen hab, du müsstes nachfragen ob bei 1Gbit/s Anschlüssen DOCSIS 3.0 oder DOCSIS 3.1 wie bei Unitymedia genutzt wird, denn DOCSIS 3.1 unterstützt bei AVM nur die FRITZ!Box 6591, welche es nur beim Provider direkt gibt oder dann ein Kabel Router von denen
 
was ich gerade wo anders gelesen hab, du müsstes nachfragen ob bei 1Gbit/s Anschlüssen DOCSIS 3.0 oder DOCSIS 3.1 wie bei Unitymedia genutzt wird, denn DOCSIS 3.1 unterstützt bei AVM nur die FRITZ!Box 6591, welche es nur beim Provider direkt gibt oder dann ein Kabel Router von denen

Das kann nur die 6591 also DOCSIS 3.1. Aktuell gibt es diese aber noch nicht als Homebox bei Vodafone. Die haben zwar schon Geräte für DOCSIS 3.1, aber die kann man ja nicht mit einer Fritze vergleichen.

Ich habe jetzt mehrmals bei Vodafone ( unterschiedliche Bereiche ) angerufen und es scheint kein Möglichkeit zu geben.

Wenn man eigene Hardware einsetzen will, also eine eigene Fritze kauft, dann hat man nur eine Leitung.
Wohl deren Strategie, die eigene Geräte für 5€ zu vermieten.

Quasi eine kastrierte Router Freiheit...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
23
Besucher gesamt
23

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?