Umstellung Kabelnetzwerk auf WLAN/Bluetooth

Nappel

New member
Hallo allerseits,
mein ANliegen ist Folgendes:
Zuerst einmal der Sachverhalt, ich möchte mein Zimmer samt Pc (Der per verkabeltem Netzwerk und Router Zugriff aufs Internet hat) einen Stock höher ziehen. Nun ist es aber leider nicht möglich das bisherige Netzwerkkabel (welches zu einem Router läuft) ebenfalls nach oben zu verlegen, was mich vor die Frage stellt wie ich dann meinen oben stehenden PC mit dem einen AStock tieferen Router verbinden kann...
Es handelt sich hierbei um den "Netgear RP614v2" welcher so wie ich das sehe ein reiner Kabelrouter ist.
Ich möchte eigentlich keinen neuen - speziell für WLAN ausgerichteten - Router kaufen und somit alles noch einmal neu einrichten.

Daher frage ich mich: Kann ich meinen alten Router behalten und trotzdem kabellos irgendwie eine Verbindung zu meinem - in einem höheren Stock gelegeneren - PC erhalten?

Gibt es dafür nicht Bluetooth-Geräte, wo man einfach einen Dongle an den Router und einen weiteren an den PC anschliesst? Aber ist ein Standardrouter dazu überhaupt fähig, bzw unterstützt mein Router dies?

Viele Fragen ich weiss, hoffe es ist rübergekommen welches Problem ich hab. Hoffe auf verständliche Hilfe =/

Grüße
 

DagoDuck

New member
Hm, dein Router ist tatsächlich ein reiner "Kabelrouter". WLAN wäre so nicht möglich. Dafür bräuchtest du einen neuen WLAN-Router, der als Sender bereitsteht. Eine Möglichkeit wäre, Du nimmst einfach ein längeres LAN-Kabel. Ich weiss jetzt nicht welche Entfernung dein Computer bis zum anderen Stockwerk zurücklegen muss, aber bei zu großem Abstand verschlechtert sich die Signalstärke.. Aber beim letzten Punkt bin ich mir da auch nicht wirklich sicher.

Bei eBay gibt es zum Teil so etwas günstig zu ersteigern. Klick mich!

Und ein neuer WLAN-Router kostet ja heutzutage auch nicht mehr die Welt. Gute Router gibt es schon für ~40-50€.
 

Nappel

New member
Hallo Dago, Danke erstmal für die Antwort.

Längeres Kabel kommt leider nicht in Frage, zum Verlegen müssten wir ungünstiger Weise entweder eine Wand durchbrechen oder unser halbes Dach abdecken, hab so ein Kabel sowieso schon rumliegen =/

WLAN wird wohl die einige Alternative sein wie mir von einigen anderen Leuten auch berichtet wurde...

Kann mir denn eventuell jemand ein bestimmtes Routermodell empfehlen oder Tips geben für das Errichten eines solchen Netzwerks? Nicht dass ich nachher nur bei offener Tür surfen kann etc...
 

KeKs

New member
Also ich hab mir sagen lassen, dass WLAN über ein Stockwerk eher ungünstig ist, da in den Decken am meisten abschirmendes Stahl vorhanden ist, was die Übertragungsqualität erheblich verringert. Nen bekannter von mir hat das auch und da kommt wirklich nur sehr schlecht was an, da die Linie auch schräg verläuft, nen anderer ist über nen AccessPoint vom Asus mainboard mit dem Router verbunden, dort funkt der direkt nach oben ohne weitere Entfernung und das funktioniert prima.
 

bolef2k

Administrator
Hi,

wir haben vor 5 Jahren neu gebaut, die Decke ist auch recht dick, aber der Linksys WRT54G, der hat 2 Antennen, es gibt viele Hacks/Modded-Firmware und die Sicherheitsoptionen sind auch sehr gut, gilt wohl als einer der allerbesten WLAN-Router. Ich würde bei WLAn auf keinen fall die Sicherheit vernachlässigen, das ist kein Kabel, wo keiner so shcnell rankommt, WLAN ist anfälliger und viele wissen nciht einmal, dass man sein WLAN absichern muss. Wenn jemand sich über dein WLAn irgendwo strafbar macht, wirst DU dafür gearde stehen Das wissen auch nur sehr wenige.
Ich würde auch nicht irgendeinen "billigen" Router kaufen, Netgear is so lala, AVM,SMC,Zyxel,D-Link würd ich gar nicht erst kaufen. Hängt natürlich auch davon ab, wie erfahren du bist.

Kabel: Da musst du nunmal einfach legen oder lassen, kenne keine andere Option.

Grüße,
Bolef2k
 

KeKs

New member
Das sicherste ist noch wenn man im Router die Adressen der PCs eintragen kann, die sich verbinden dürfen.