TFT flimmert

New member
hi
folgendes problem haben einen TFT 17zoll und er flimmert schubweise
richtige horizontale balken
könnte es sein das mein 230watt netzteil einfach zu wenig saft hat, da hängt auch noch eine ati9500pro mit separatem stromanschluss dran.
um dies nun definitiv auszuschliessen ohne gleich ein stärkeres netzteil zu kaufen,
möchte ich nun probeweise ein altes netzteil ebenfalls mit 230watt einfach nur die graka hängen, da kann nicht wirklich was kaputt gehen ? und sollte ja rein theoretisch auch funktionieren sicherheitshalber die frage..
 
Das Netzteil ist zwar nicht der Bringer, aber hat doch bisher auch funktioniert, oder?
Ist der TFT neu?
Er zieht seinen Strom doch separat und nicht aus den Pc?
glaube bei den einigen 15 Zoll Büro-TFTs (Jahrgang ca. 2000) war das noch so, aktuelle Modelle haben ihr eigene Stromversorgung.

Wie hast du ihn denn eingestellt?
Empfohlen wird meist:
Auflösung 1240x1024
Farbqualität 32 Bit
Bildwiederholfrequenz 60 Hertz
 
ich hatte vorher einen 19zoll röhrenmonitor, zwar kein flimmern aber teilweise blurring
nun muss ich vielleicht auch noch beifügen, dass der TFT analog an der grafik hängt, weiss nicht obs daran liegt, finde den adapter nirgends oder dies das netzteil(war original drin - komplettsystem) vollends überlastet ausserdem muss es ja noch zwei festplatten antreiben wenns wirklich das wäre, müsst ja eine verbessurng zu sehen sein, wenn ich die grafikkarte an ein anderes netzteil hänge wie diese hier resp. Strom reichen:
output
+5V 20A
-5V 0.5
+12V 8,0A
-12V 0,5
 
Ok, das Netzteil ist keinen Pfifferling mehr wert, aber deine 9500pro braucht nicht unbedingt ein Kernkraftwerk, hier aber zum testen erst mal einen andern Stromversorger anzuhängen wäre nicht verkehrt!
Das hier:
+5V 20A
-5V 0.5
+12V 8,0A
-12V 0,5
ist dauerhaft auch Käse, aber teste trotzdem mal.

Ein digitaler Anschluss bringt eine minimale Bildverbesserung, wenn du 2 völlig identische Systeme inkl. TFTs nebeneinander stellst, siehst du einen Unterschied, ansonsten ist das eher zu vernachlässigen.

Meine Frage war ja und ich wiederhole mich gerne;):

Wie hast du ihn denn eingestellt?
Empfohlen wird meist:
Auflösung 1240x1024
Farbqualität 32 Bit
Bildwiederholfrequenz 60 Hertz
 
einstellung

1280x1024
war auf 60hz
32bit
bin jetzt auf 70 und es scheint kurzfristig besser geworden zu sein..
 
Hast du kein Handbuch? Da steht immer das Auflösungsvermögen mit den empfohlenen Horizontal- und Vertikalfrequenzen.

Ich habe ja nun einen dieser billigen 19 Zoll Yakumo-Tft und fahre ihn bei 1280x1024 sogar mit 75Hz, ist vom Hersteller mit 60 und 75Hz abgesegnet.
 
also mein samsung syncmaster 701N hat die ganze zeit auch gut funktioniert ... mit der geforce 4 ti 4600 flimmert er bei 75 hertz und 1280*1024 nicht ... aber mit der readeon 9800 schon .. da muss ich auf 60 hertz einstellen ... weiß nicht worans liegt
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
58
Besucher gesamt
58

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?