Spekulation Festplattenpreise

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Phill

New member
Guten Abend, oder sollte ich doch lieber gute Nacht sagen?
Wie der Titel schon vermuten lässt würde ich gern zusammen mit euch Experten drüber spekulieren wann die Festplattenpreise wieder sinken.
Ich denk ich bin nicht der einzigste der momentan eigentlich ne neue Platte bräuchte, sie aber nicht kauft bzw. kaufen kann da die Preise einfach unmenschlich sind.
Da ich als Schüler sehr drauf achten muss wo ich mein Geld lasse hätte ich gern gut gemeinte Spekulationen von euch, ab wann es wieder "bergauf" bzw. eben "bergab" für die Preise geht.

Google spuckt mir nicht so viel aus wie ich erhofft hatte...

LG Phillip
 

Urkman

Well-known member
Tja, dass ist so eine Sache. DIe Preise sind ja deshalb gestiegen, weil die Jahrhunderflut in Tailand die Fabriken inc. Lager zerstört hat, wo ein großer Teil der Festplatten hergestellt und gelagert wurden. Dadurch wurde der Markt im warsten Sinne des Wortes, leer gespühlt.
Jetzt ist die Frage, haben wir wirklich so einen Engpas an HDDs oder wurde hier einfach die Lage ausgenutzt um die Preise exorbitant steigen zu lassen?!
Natürlich werden sehr viele HDDs bei der Flut zerstöhrt sein, und natürlich kann nicht sofort, als das Wasser abgefloßen war, wieder produziert werden, was der Preisendwicklung nicht gerade vörderlich ist, aber hätte man so ein "Engpas" an HDDs auch mal bemerken müßen, dadurch das viele Modele in den Shops und Geschäfften nicht erhältlich gewesen wären und man auch mal Wartezeit nach der Bestellung im kauf nemen müßte, all das ist mir zumindest, so nicht aufgefallen. Man konnte nach wie vor seine HDD kaufen/bestellen und die war lagernd und sofort lieferbar. Ein wirklicher Engpas war so zumindest nicht vorhanden, was einen Preisanstieg von bis zum dreifachen gerechtfertigt hätte. Hier hat es auch den Anschein, als würde die Situation einfach mal ausgenutzt werden.
Wann sich die Preise wieder auf den alten Wert einpegeln ist schwer zu sagen. Es ist auch denkbar, dass die HDDs den einztigen, sehr niedrigen Preis nie wieder bekommen werden, zwar billiger werden, aber nie so viel wie sie teurer geworden sind.
Auch denkbar wäre, dass die Industrie damit vor hat, den verkauf der teuren SSDs anzukurbeln, denn so mancher wird sich nun überlegen nicht zu einer SSD zu greifen, auch wenn die Speicherkapazität einer SSD zum gleichen Preis noch um Welten kleiner ist als bei einer HDD.
Wie dem auch sei, wer jetzt unbedingt eine HDD brauch, weil die alte z.B. den Geist aufgegeben hat, hat natürlich schlechte Karten, weil er den jetzigen Preis einer HDD eben dann zahlen muß. Andere, die eben nur eine weitere HDD brauchen, weil die eine voll ist, sollten aber lieber noch warten. Wenn bis zum Frühjahr die Preise wenigsten nen bischen gesunken sind, habe ich aber die Befürchtung, dass sie sobald auch nicht wieder fallen dürften.
 

Phill

New member
Da hast du Recht. Unter einem wirklichen Engpass versteh ich das man Probleme hat eine zu bekommen bzw. darauf länger warten muss als normal. Das war ja alles gar nicht der Fall. Ich denke auch das es nur ausgenutzt wird.
Die Sache mit den SSD´s, dass der Verkauf dieser angekurbelt werden soll, ist auch eine denkbare Option.
Nur was ich sehr mies fände ist, wenn die Platten wirklich nie wieder ihre niedrigen Preise erreichen würden. Ich mein man hat nen TB für 50-60€ bekommen. Das wären jetzt ja echt Traumpreise.
Ich persönlich warte bis zum Frühling und schau wie sich die Preise entwickeln.

Was auch interessant ist: in Thailand werden nach Angaben nur 30% hergestellt und sobald die Produktion dort zur Neige ging, wurden in anderen Ländern die Fabriken auf hochtouren gebracht. Wird wohl doch nur ausgenutzt werden, die Situation. Man weiß es nicht genau...
 

Stibe

New member
Ich persönlich komme zwar mit meinen 250 GB und meiner 120 GB Externen klar (Manchmal auch intern). Bei mir ist immer noch viel Speicherplatz über obwohl ich eine größere Musiksammlung habe und mehrere Spiele. Dennoch wünscht man sich gerne 1TB und ich wollte mir eigentlich auch eine holen, und damals war das wirklich noch ein Traum. Ich kann mich auch erinnern das die Preis bis Jahre 2006-2007 ebenfalls sau hoch waren ?
 

KonZe

Banned
Ich mein man hat nen TB für 50-60€ bekommen. Das wären jetzt ja echt Traumpreise.

Du meinst zwei? :fresse:
http://gh.de/?phist=567146&age=9999

Was ein zusätzliches Problem darstellt, ist die Übernahme von Hitachi durch WD und Samsung durch Seagate. Ich will keinem der beiden Konzerne etwas vorwerfen - aber Preisabsprachen wären möglich, um den Preis künstlich hoch zu halten und sehr hohen Profit zu erzielen oder zumindest den vermeintlichen "Engpass" länger auszunutzen.
 

Phill

New member
Stimmt man hat sogar 2 TB für 50-60€ bekommen. Or mich ärgert das ganze mächtig! Ich will die Preise zurück. Ich brauch ne neue Platte, sollten, zukunftssicher, schon 2 TB sein und dann die gleiche nochmal zum sichern. Da wird man jetzt ja arm o_O
 

[I]ns4ne?!

Moderator
Ich leide da auch so ein wenig drunter. habe mir vor dem ganzen schlamassel eine 64Gb SSD gekauft für 90 €. Diese ist mir nun aber zu klein.

So, nun will man eine Stude höher auf 128Gb und darf schon 220€ zahlen (CrucialM4)

Das ist doch alles nich mehr normal....
 

AMD athlon

New member
Ich bräuchte auch dringend eine neue Platte aber es ist einfach zu teuer und ich sehe nicht ein so viel zu bezahlen, da warte ich lieber -.-
 

R32

Super-Moderator
Ja bei der ganzen Sache kann ich mich nur glücklich schätzen, das ich davor schon an Speicher nachgelegt hatte.

Aktuell bin ich mit einer 1TB F3, 500GB F3, 250GB Seagate, und ner 128GB SSD bestens gerüstet. Externe Platten sind auch noch vorhanden.

Kaufen würde ich aktuell aber auch nichts, die Preise sind schon echt Jenseits von gut und Böse.

Ich denke auch dass das noch eine ganze Zeit so bleiben wird.
Angebot und Nachfrage bestimmen den Markt.
 

ClisClis

Active member
Jo.. Ich hab auch zugegriffen zuvor..

Mit meinem Realitätsverlust habe ich, nachdem ich mir schon 1TB gekauft hatte zu beginn, später nochmal 2 TB gekauft und irgendwann war noch mal n TB über.. Und die120GB SSD hab ich ja auch.

Und vor ca 2 Monaten hab ich ne externe mit 1TB erwischt, die mich etwa 100Fr gekostet hat (70-80Euro..) Geht noch.. Somit bin ich gut versorgt.. Im NAS sind ja auch noch 2 TB^^
 

Phill

New member
Das is echt abartig. Weiß nicht mehr wohin mit meinem Kram. Die Platten sind voll und unnötiges wurde schon lang aussortiert...
Schade das man soetwas nicht vorrausehen kann. Ich hätte mir sofort paar Platten gegriffen...
Denkt ihr das Mitte 2012 man wieder ne 2TB Platte für 70€ kaufen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Arctiic_FreeZeX

Active member
Wollt mir auch nen neuen PC bauen, aber werde mir wohl keine 3,5" HDD zulegen. Nehme ich liebe doch irgendeine Notebook-Festplatte. Liegne ja im Keller genug rum. Und ich glaub du meinst 2012, nicht 2010 oder?
 

p0lat

New member
Moin,
ich habe Ende Oktober 2011 noch ca. 43€ für ne Samsung Spinpoint F3 1TB bezahlt.
Jetzt kostet die günstigste und verfügbarste Festplatte schon allein über 45-50€ , wirklich übel die Preise.
Hoffe die sinken wieder bald runter.
Wer die aber gebunkert hat , macht jetzt echt viel Kohle , denn man bedenke , dass die Preise sich fast verdreifacht haben oder mehr :)
Und alle , die dringend eine neue Festplatte benötigen lieber dann eben gebraucht kaufen oder unbenutze Festplatten von Privat , gibt viele.
 

Phill

New member
Ja ich meinte 2012, nicht 2010.
Habs geändert. Es war spät :D
Gebraucht Festplatten kaufen find ich immer nich so toll...
 

p0lat

New member
hi,
wenn man keine andere Wahl hat , dann würd ich lieber eine gebrauchte kaufen statt monatelang auf die niedrigen Preise zu warten. Denn die werden denk ich mal nicht so schnell wieder sinken.
Also ich mein für die Leute die jetzt keinen PC haben und dringend einen brauchen :)

Oder man kauft die Notebookfestplatten bzw. zahlt eben den teuren Preis :)
 

Phill

New member
Hab ich was verpasst? Sind 2,5"er denn vergleichsweise billiger bzw. nicht so von dem Anstieg betroffen?
 

Lordadmiral Drake

New member
Ja, sind (zum Teil) günstiger als 3,5er Platten gleicher Kapazität. Hab grad mal auf Alternate rumgeguckt. Allerdings gabs da auch schon 3,5er mit Preisen um 6 bis 10 Cent pro GB, vorallem bei den großen (1-3TB)
 

Phill

New member
Ja. Das ist interessant. Nur leider sind die 2,5"er für mich keine Alternative, da ich nen Datengrab brauche mit 2 TB, dass die Platte auch in ner gewissen Zeit noch Kapazitäten hat und ich nicht gleich wieder kaufen muss.
Übrigends: http://geizhals.de/567146 <- wieder um ca 10€ gesunken.

EDIT: beim billigsten Händler mit 91€ = ausverkauft o_O
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
X
Keine passende Antwort gefunden?