Spekulation Festplattenpreise

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Das kann durchaus sein ja. Aber mit 70€ für 2TB bin ich eig schon mal bisschen befriedigt.
Aber 150€ oder solche utopischen Preise sind nicht normal, die unterstütz ich auch nicht, da kauf ich auch nichts.
 
nicht nur die preise sind hoch, sondern auch die lebensdauer der platten ist teils sehr kurz.
man bedenke wenn man die berichte im geizhals sieht bei den ganzen 2TB platten wieviele ausfälle da vorhanden sind, sagenhaft.

bin auf der suche nach einer standhaften platte für das system meines acer homeserver.
naja, wenn ich bedenke das es soviele ausfälle gibt.
will nicht alle paar wochen, bzw. monate eine defekte platte umtauschen und wieder von vorne installieren.

klar sind die preise hoch, aber wenn wenigstens die platten wieder hochwertiger werden würden!
vorallem brauchen ja die großen platten bei weitem nicht so hoch drehen, da ja die meisten oder in zukunft die meisten systemplatten ja SSD sind.
von daher könnten die magnetplatten sicherer auf ausfälle gemacht werden.

also alles über 1TB ist sehr ausfall gefährdet.

mein vater hatte schon mehrere WD 1,5-2TB, mehrere samsung F3 F4 1,5-2TB, mehrer Seagate 1,5-2TB und mehr als die hälfte nach kurzer zeit bzw. nach nichtmal einem jahr defekt.
wahnsinn 😕
das war halt billige massenware :-D

haben auch viele ²alte² kleinere seagate, samsung in servern laufen so zwischen 120GB und 500GB, die laufen jahrelang ohne probleme.
da gab es kaum ausfälle und jetzt fast das gegenteil..
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasst uns diesen Thread nochmal ansehen, wenn die ersten 10TB Platten auf den Markt kommen. Und sie werden kommen und der Preis pro GByte wird wird 25% des Preises von 09/2011 sein.
 
Das große Platten schnell Kaput gehen kann ich eignedlich nicht bestätigen - hab seit fast 2 Jahren ne externe von WD 1,5 TP - läuft tadellos. Auch meine alte Interne mit 1 TB hat über 2 Jahre dient getan.
Meine neue F4 2TB läuft bis jetzt problemlos, allerdings auch erst nen viertel Jahr.

Und zu den nicht vorhandenen Engpässen - stimmt so auch nicht ganz.
Ist vieleicht bei einzelnen Platten im Einzelhandel nicht zu merken, aber nen befreundeter EDVler hat letztens mal wieder nen neues Storagesystem geordert - statt üblichen Lieferzeiten von 2 Tagen braucht Dell jetzt schon 2 Monate. Allerdings gehts da auch im mehrere 100TB.

Denke das sich die Preise Mitte bis Ende 2012 normalisieren.
 
Also ich hab auch ne 1TB WD Black, die läuft auch viele Stunden am Tag und das schon seit knapp 3 Jahren, glaub ich.
Aber auf der anderen Seite: halten die Platten nicht mehr lang, sind von Ausfällen betroffen, bringt das den Herstellern ja nur Geld, da viel eher über Backupplatten nachgedacht wird 😉
Alles nur Verkaufsschwindel in unserer heutigen Marktwirtschaft...
 
Gibts sogar richtige "Verschwörungstheorien", dass ja überall ein Chip drin ist, das, dass Gerät nach Ablauf der Garantie schnell kaputt geht 😀
 
*closed*

Ich bin mal so frei. Jeder hat seine Spekulationen abgegeben, und wir sind alle keine Wahrsager. Da hier schon wieder vom Thema abgekommen wird, wird hier auch schluss gemacht.
In einiger Zeit werden wir es ja sehen wer Recht hatte, wann die Preise wieder fallen. Geduld ist gefragt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
39
Besucher gesamt
40

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten