Nokia N1 – 7,9-Zoll-Android-Tablet als iPad mini-Klon

Kommentare-Dealer
Der Hersteller Nokia hat erst kürzlich angefangen Smartphones unter der Microsoft-Marke zu führen, was durchaus als sinnvoll anzusehen ist. Heute schickt Nokia aber ein etwas skurriles Produkt auf den Markt, das so nicht in das Produktportfolio passt. Nach unzähligen Windows-Phones kommt nun ein 7,9-Zoll-Tablet mit Android als Betriebssystem in Verbindung mit Intel-Hardware. Speziell das Äußere des N1 wird den ein oder anderen stark an ein Konkurrenzprodukt erinnern.

Weiterlesen: Nokia N1 – 7,9-Zoll-Android-Tablet als iPad mini-Klon
 
Wow, besonders die Unterseite, mit den Löchern für die Lautsprecher und USB Type C erinnern sehr an ein iPad...

Der Rest ist definitiv ebenfalls abgekupfert, aber da kann ich nur bedingt sauer werden, weil es einfache Flächen sind.

Ich bin gespannt, "was für ein" Android darauf läuft, bei den Nokia X Smartphones gab es bspw. weder Playstore noch sonstige GApps
 
Sauer wäre ich nicht, mir ist das persönlich ja egal. Der Preis ist durchaus nice, aber ein iPad mini 2 kostet auch so 260 EUR auf dem Mark...mal davon abgesehen.

Es wird dort Android 5.0 gleich bei der Auslieferung geben.
 
Bei Custom ROMs musst du auch die GApps zusätzlich flashen (hat aber auch etwas mit Lizenzen zu tun, iirc). Zumindest war es vor 5.0 so - kann sein, dass sich da was geändert hat, kann ich mir aber nicht so recht vorstellen... man kann AOSP ja weiterhin einfach forken, selbst kompilieren, etc. und da kann der Playstore nicht drin sein, ist ja nicht Open Source. ;)
 
Ja, ok. Custom Rom, man müsste es eben wie z.B. Samsung machen, auf deren Device kannst du ja auch den PlayStore nutzen.
 
Wie gesagt, siehe :
Die Software der neuen X-Modelle ist jedoch keine gewöhnliche Android-Software, da keine Google-Play-Lizenzierung existiert. Es handelt sich stattdessen um die Nokia X Software-Plattform 1.0 auf Basis von Android Jelly Bean.

Das Gleiche, wie eine Custom ROM - ein Fork von AOSP - die Basis bleibt Android 4.X, 5.X, ... da ändert auch kein eigener Name etwas dran. Deshalb sagt "Android 5.0" alleine eben nichts darüber aus, ob GApps dabei sein werden. :)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
42
Besucher gesamt
43

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?