Medion 8383XL - Neues Mainboard, Kaufempfehlung?

SkyRider

New member
Hallo alle zusammen,
ich bin neu hier und habe auch gleich eine Frage: Ich habe mir neulich einen neuen Rechner zusammengestellt und mit nem Kumpel zusammengebastelt, bin auch hochzufrieden damit.

Mein altes Gerät, ein "ALDI" vom Dezember 2004, war bis dahin bei mir dauerhaft in Betrieb und sollte nun an meinen Vater weitergerreicht werden, für den das System schon mehr als ausreichend ist.

Wie der Zufall so will, hat der ALDI nun pünktlich zur Übergabe seinen Geist aufgegeben. Defekt kann nur das Mainboard sein, wie mehrere Tests ergeben haben. Mit einer Fehlerbehebung will ich mich eigentlich auch gar nicht lange aufhalten - das Ding ist kaputt und gut 🙂

Meine Frage ist viel mehr:

Welche Möglichkeit besteht, das Ding möglichst kostengünstig (anderes Mainboard, nach Möglichkeit gleicher Speicher und gleiches Gehäuse) wieder zum laufen zu kriegen? Das gleiche Board will ichnicht wieder nehmen, weil es selbst bei eBay um die 90 Euro kostet und offenbar sehr fehleranfällig ist.



Verbaut sind die folgenden Komponenten:


Motherboard

Informationsliste Wert
Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID 04/06/2005-Grantsdale-6A79DM4IC-00
Motherboard Name MSI MS-7091 (Medion OEM)

Front Side Bus Eigenschaften
Bustyp Intel NetBurst
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 200 MHz (QDR)
Effektiver Takt 800 MHz
Bandbreite 6400 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften
Bustyp Dual DDR SDRAM
Busbreite 128 Bit
Tatsächlicher Takt 167 MHz (DDR)
Effektiver Takt 333 MHz
Bandbreite 5333 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften
Bustyp Intel Direct Media Interface

--------------------------------------------------------

Chipsatz

Informationsliste Wert
North Bridge Eigenschaften
North Bridge Intel Grantsdale i915P
Revision / Stepping 04 / B1
Gehäusetyp 1210 Pin FC-BGA
Gehäusegröße 3.75 cm x 3.75 cm
Core Spannung 1.5 V
In-Order Queue Depth 12

Speichercontroller
Typ Dual Channel (128 Bit)
Aktiv-Modus Dual Channel (128 Bit)

Speicher Timings
CAS Latency (CL) 2.5T
RAS To CAS Delay (tRCD) 3T
RAS Precharge (tRP) 3T
RAS Active Time (tRAS) 7T

Fehlerkorrektur
ECC Nicht unterstützt
ChipKill ECC Nicht unterstützt
RAID Nicht unterstützt
ECC Scrubbing Nicht unterstützt

Speichersteckplätze
DRAM Steckplatz #1 512 MB (PC3200 DDR SDRAM)
DRAM Steckplatz #2 256 MB (PC3200 DDR SDRAM)
DRAM Steckplatz #3 512 MB (PC3200 DDR SDRAM)
DRAM Steckplatz #4 256 MB (PC3200 DDR SDRAM)

PCI Express Controller
PCI-E x16 port #2 Belegt @ x16 (NVIDIA GeForce 7900 GS [NoDB])

Wen RAM nötig dann würde ich einen 256 mb rausnehmen!!!!!


------------------------------------------------------------------

CPU

Informationsliste Wert
CPU-Eigenschaften
CPU Typ Intel Pentium 4 550, 3400 MHz (17 x 200)
CPU Bezeichnung Prescott
CPU stepping D0
Befehlssatz x86, MMX, SSE, SSE2, SSE3
Vorgesehene Taktung 3400 MHz
Min / Max CPU Multiplier 14x / 17x
Engineering Sample Nein
L1 Trace Cache 12K Instructions
L1 Datencache 16 KB
L2 Cache 1 MB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

Multi CPU
Motherboard ID OEM00000 PROD00000000
CPU #0 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.40GHz, 3391 MHz
CPU #1 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.40GHz, 3391 MHz

CPU Technische Informationen
Gehäusetyp 775 Contact LGA
Gehäusegröße 3.75 cm x 3.75 cm
Transistoren 125 Mio.
Fertigungstechnologie 7M, 90 nm, CMOS, Cu, Low-K Inter-Layer, High-K Gate, Strained Si
Gehäusefläche 112 mm2
Core Spannung 1.425 V
I/O Spannung 1.425 V
Typische Leistung 84 - 115 W (Abhängig von der Taktung)
Maximale Leistung 101 - 151 W (Abhängig von der Taktung)

CPU #1 / HTT Unit #1 0 %
CPU #1 / HTT Unit #2 0 %



Hätte einer von euch eine Idee,
welches ältere Board dafür geeignet wäre?


Lieben Gruß
Stephan
 
Das ist vor allem mit dem DDR(1) RAM schwierig.
Bei HArdwareversand gibts nurnoch und das ist sicherlich auch kein Qualitätsboard....

Bei so alten PC's ist es nur bedingt sinnvol aufzurüsten. Als Office-PC könnte man z.B. auch einen relativ billigen selber bauen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
27
Besucher gesamt
27

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten