Ist diese Festplatte kompatibel mit meinem Pc?

Member
Hallo liebes Forum,

Meine Specs sind:

Ryzen 3400 g
gtx 1650 gddr6
netzteil lc power 600h-12
ddr 4 16gb 3000mhz taktung
mainboard b 550m aorus elite

Ich würde gerne eine Sata Ssd verbauen und zwar diese hier:


Kann ich diese einfach einbauen oder gibts da Probleme mit Mainboard und Co.

Ps:Und diese hier als zweite Daten Festplatte:




Kenne mich leider nicht so mit Pc aus also sorry für die Frage.

Mfg

Molo
 
Zuletzt bearbeitet:
Jede 2,5" SATA SSD oder 3,5" HDD ist mit deinem Board kompatibel.

Nur würde ich keine 250gb SSD mehr nehmen, die sind im Verhältnis Preis pro GB zu teuer.

Besser wäre 500gb oder gleich 1tb.
250gb sind halt heutzutage nicht mehr empfehlenswert, selbst 500gb sind so langsam Grenzwert.

Ne HDD würde ich nur noch nehmen als Datengrab, wenn einem ne SSD zu teuer dafür ist. Ich persönlich würde heutzutage eher komplett auf HDDs verzichten, solang es vom Budget her passt.

Auf deinem Board würde auch ne schnellere M.2 PCIe NVMe SSD passen.
 
Hallo,

Alles klar weiß bescheid ja mir ist klar das darauf auch m2s passen aber mir sind Satas lieber wie soll ich sagen bin oldschooler xD.
Ich mag diese Platten die aussehen wie Ram Riegel irgendwie nicht.
Ich hab gerade den Rechner aufgemacht und gesehen was noch reinpasst alles klar also vielen Dank
 
aber mir sind Satas lieber
Sind aber auch langsamer.
SATA Anschlüsse werden in der Zukunft auch irgendwann verschwinden.


HDDs würde ich heute halt garnicht mehr verbauen, zu langsam, zu laut und nicht Erschütterungs resistent.

M.2 PCIe SSDs sind heute nicht mehr so extrem viel teurer als 2,5" SSDs, von daher kann man heute eher die nehmen.
Für Gamer mit Windows 11 hat die M.2 PCIe SSD sogar noch mehr Vorteile in der Zukunft.
 
Ja satas sind langsamer das ist mir bewusst.Der Rechner soll eh noch so 5Jahre halten dann wird man wieder Prozessor Mainboard etc. neu eingebaut(Lass ich vom Fachmann einbauen).Ich denke schon das es bis dahin noch Windows 10 Support gibt,bin eh kein Windows 11 User.
 
Ich mag diese Platten die aussehen wie Ram Riegel irgendwie nicht.
Mach mal eine 2,5"-SSD auf - da ist quasi nichts anderes drin.
Es gibt eigentlich nur einen Grund heute noch eine 2,5-SSD statt einer M2 zu verbauen: Das Board hat keinen M2-Steckplatz.

Vorteile:
- Schnellere Schnittstelle
- praktisch kein Platzverbrauch im Gehäuse
- keine Kabel

Nachteile:
- (extrem) schnelle PCIe 4 SSDs sind teurer - aber bereits eine günstigere PCIe 3 ist gut und gerne 5x schneller als eine SATA.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
48
Besucher gesamt
48

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?