Google "Bilder" und der Firefox 88 harmonieren nicht zusammen

DrNo

New member
Hallo.

Ich habe bereits einiges zu dem Thema gefunden und umgesetzt, keine Besserung. Wie z.B. den sanften Bildlauf und die Hardwarebeschleunigung deaktiviert. Dieses Problem betrifft ausschließlich google Bilder. Mit anderen Browsern und auf anderen Homepages treten diese Probleme nicht auf.

Hier der Fakt. Gebe ich in die Suchleiste z.B. den Namen eines sehr bekannten Künstlers ein, klicke auf Bilder, dann ist der Mausbalken auf der rechten Bildschirmseite noch relativ lang. Fange ich an zu scrollen, ändert sich die Länge des Balkens um ca. 90 % und der FF "verschluckt" sich dann sozusagen, in dem er mir für einen kurzen Moment leere Bilder-Platzhalter zeigt, die jedoch nach 2 bis 3 Sekunden wieder mit Bilder gefüllt werden.

Das Problem ist nun, dass er am Ende des Sprunges wieder ansetzt und und nicht am Anfang. Das bedeutet, ich weiß nicht wo der Anfang war und wie viel Bilder mir entgangen sind. Man hat mir schon gesagt, dass es auch meiner alten Hardware liegen könnte. Sie ist zwar 8 Jahre alt, hat aber immerhin einen i7 Prozessor verbaut und 12 GByte RAM. Chronik und Cache habe ich Test halber auch mal geleert. Nichts hat bisher geholfen. Das gleiche Problem habe ich auf 3 weiteren Geräten. Das Jüngste ist 6 Jahre alt. Doch wenn es tatsächlich an der HW liegt, warum funktioniert sie mit allen anderen Browsern und auf sämtlichen anderen Homepages mit kurzem "Mausbalken". Ebay, Baumärkte, mobile.de, youtube usw usw. Da harmonieren der FF und google optimal.

Als Nur-Surfer kenne ich mich so gut wie gar nicht mit Hard- und Software aus. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?