CPU Temperatur

Pid

New member
soooo
da ich mich heut oder morgen ans übertakten machen will hab ich heut mal meine cpu-temperatur überprüft (intel core 2 duo e6300 mit scythe infinity)
gestern lag das alles noch bei 60 grad im idle aber hab jetzt den kühler nochmal neu draufgemacht und jetzt siehts so aus:
48° im idle
53-55° mit cpu burn und everest stress test gleichzeitig (mit pc probe 2, everest und coretemp ausgelesen, auch kurz drauf im bios nachgesehn, auch nur etwa 50°)

ist das normal? sollte nicht zumindest die idle temperatur tiefer sein?
meine vermutung ist dass der riesenkühler nen luftstau verursacht, mit offenem gehäuse gehts im windows nochmal 4-5 grad runter, wakü trau ich mir im moment nicht wirklich zu und sind auch recht teuer...

eigentlich hatte ich gehofft das übertakten mit etwas tieferen temperaturen zu starten denn weit über 60° wollte ich eigentlich nicht gehn

(ausserdem hab ich das problem dass manchmal meine gehäuse lüfter nicht von allein anspringen, liegt das an ner mangelnden stromversorgung? hab doch 550 watt... (ok hab grad den hintern lüfter noch angestoßen und ganz kurz mit cpu burn getestet geht jetzt nur bis 50°)
 

DagoDuck

New member
Ich habe mit meinem Scythe Ninja 29°C im Idle mit dem E6300. Ein 120mm Lüffi ist davor. Hast du überhaupt einen Lüfter montiert? Der Scythe Ninja ist für einen passiven Betrieb geeignet, der Infinity aber nur bedingt!
 

Pid

New member
klar ist der drauf, sollte ich den am besten gleich auf den hinteren lüfter richten? im moment bläst er nach unten (ich weiss ich weiss) aber nach hinten steht er auf den seiten über und dann bringt er wohl nicht die volle leistung

übrigens hatte ich mit der montage des infinity große probleme da man überhaupt nicht an die befestigung rankommt... mainboard rausnehmen zum überprüfen ist dumm da ich dann wieder alles lösen muss und letztes mal hat dann gar nix funktioniert...



EDIT: also nach hinten geht gar nich dafür ist der lüfter zu dick hab jetzt nach oben versucht (richtung netzteil), macht aber keinen unterschied...
 

cl4w

New member
Kannst du mal ein Bild machen? Lässt sich ein bischen schwer nachvollziehen.

Zu den Temps, ich hab das gute Stück gerade in meinem Fingern zum testen, ich hab um die 40°C im IDLE, OHNE LÜFTER. (c2d e6300 @2,5ghz Ich vermute also das du evlt, die Paste zu dick oder zu dünn aufgetragen hast.

Die Montage ist je nach Board recht fummelig, da stimm ich dir zu.
 

xXx

New member
Was heißt denn zu dick oder zu dünn ? Ich nehm mal an 1 mm is schon zu dick oder ?

MfG
 

Pid

New member
nee ich mein der ganze lüfter halt passt nicht zwischen den kühler und den hinteren gehäuselüfter...
 

Pid

New member
hab jetzt die volllast temp (super pi 32min und cpu burn-in) auf ca. 48-50 grad gesenkt und idle etwa 45(kühler neu drauf und weniger wlp) und mal "auf gut glück" übertaktet, bei fsb 400 ist windows nicht gestartet (temp im bios 65°), also mal auf 350 + vcore auf 1,38 erhöht. dann ist gar nix mehr gestartet und erst nach nem cmos reset kam ich wieder ins windows
sonst hatte ich nur die north bridge settings so verändert: http://www.chip.de/ii/89796884_0161eaebc5.jpg kanns daran liegen?

auf jeden fall stimmt da irgendwas mit dem kühler nicht, so heiss dürfte das doch erst mit viel höherem takt werden ne?
 

KeKs

New member
Ich interpretiere das so, dass du den Lüfter auf der Seite der Hinteren Gehäusewand montiert hast, und er dann nicht zwischen den Gehaüselüfter und den Kühler passt. Normalerweise ist der ja auf der gegenüberliegenden Seite des Kühlers, also im Prinzip hinter den Laufwerken nach hinten pustend, dann sollte es passen, dann wird nämlich auch die Luft durch den Kühler gedrückt. Und wenn da nen Stück übersteht ist das eigentlich egal.
 

coolanter

New member
Das ist nicht gesagt! Dazu müsste man deine Zimmertemp und deine Gehäusedurchlüftung kennen. Eventuell hast du den Kühler auch einfach nicht richtig montiert, sodass kein optimaler Kontakt zu DIE gegeben ist. Wärmeleitpaste verwendet?

Ich nehm einfach an das DIE und der Kühlerboden keinen guten Kontakt haben. Das kenne ich auch von ein, zwei Kühlern wo der Hersteller gefuscht hatte.

http://www.scythe-eu.com/de/support.php

Gruß

coolanter
 

Pid

New member
Ich interpretiere das so, dass du den Lüfter auf der Seite der Hinteren Gehäusewand montiert hast, und er dann nicht zwischen den Gehaüselüfter und den Kühler passt. Normalerweise ist der ja auf der gegenüberliegenden Seite des Kühlers, also im Prinzip hinter den Laufwerken nach hinten pustend, dann sollte es passen, dann wird nämlich auch die Luft durch den Kühler gedrückt. Und wenn da nen Stück übersteht ist das eigentlich egal.
jo so ist er jetzt auch drauf, also dass er von den laufwerken aus nach hinten bläst, anders würds ja wie gesagt gar nicht gehn

und wie kann ich das überprüfen? einfach einmal den kühler drauflegen(also wenn sich das gehäuse in ner horizontalen position befindet?)
und wenn es dann auch nicht klappt, kann ich dann selber was dran ändern oder muss ich gleich einschicken



(achja noch ne ganz andere frage, wie heiss sollte das mobo werden, meinst schwankt zwischen 38 und 41 grad...)
 

coolanter

New member
Montiere den Kühler einfach nochmal mit viel Sorgfalt und lass das Gehäuse wie du sagtest horizontal liegen. Und dann testest du mal die Temps ohne das Gehäuse wieder aufzurichten....
 

Pid

New member
ich hab den kühler jetzt schon ca. 10mal montiert, min. einmal muss er ja wohl richtig gelegen haben...
meine finger sind schon alle blutig (nicht gerade praktisch wenn man gitarre spielt lol)

morgen test ichs nochmal, allerdings wollte ich eigentlich das mobo einmal ausbauen und dann einmal von hinten schauen ob die pushpins richtig sitzen aber das ist nicht möglich da ich die kabel bei eingebautem mainboard kaum noch drauf kriege (scheiss tower ist viel kleiner als ich gedacht hab...)
also ich mein stromkabel usw. und ausserhalb des gehäuses sind die kabel zu lang
 

Pid

New member
120mm vorne und einer hinten und dann noch 90mm auf der seite, alles schon beim gehäuse dabei... (der kleine auf der seite berührt übrigens den kühler...)
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ich würde gerne wissen, was für ein Mainbaord du hast und mit welchem Tool du die Temps ausliest.
Es gibt gravierende Untershciede zwischen CoreTemp-Messungen und alten Everest-versionen sowie mit dem Mainbaordeigenen Sensoren.
CoreTemp liegt da 10-20°C höher, da die Temepraturen über den internen Sensor gelesen werden. Mit CoreTemp sind Temps von 50-60°C ok. Verweise auf den Test von Silenthardware.de.

Wie sieht die Zimmertemperatur aus?

Grüße,
Bolef2k
 

Pid

New member
mobo asus p5b deluxe (momentan idle 38°)
pc probe 2 zeigt im idle 42-45 an
coretemp hier grad 36 + 40

zimmertemperatur 20-25 grad wohl etwa... also mehr oder weniger normal


warum ist denn mein pc überhaupt nicht gestartet bei etwas erhöhtem fsb und vcore? muss da sonst noch was sehr wichtiges eingestellt werden damit das überhaupt funzt? bei den tuts ists immer schwer zu unterscheiden zwischen dem eigentlichen übertakten und sonstigen veränderungen, zB zum das booten zu beschleunigen
 

bolef2k

Administrator
Hi,

also ich vertraue auf CoreTemp, schau da die Belastungstemperature.
die
Beim Core2Duo kannst du recht weit mit dem Standard-Voltages.
Achte darauf, dass der RAM-Teiler richtig ist, setze den immer tief genug, damit dein RAM dich nicht hängen lässt. Gib dem RAM ruhig mindestens 2,1V. Wie weit bist du mit dem FSB momentan?
Ab 430Mhz muss ich bei meinem P5W DH die vMCH erhöhen, da es dann zu viel wird für den Chipsatz...

Grüße,
Bolef2k
 

Pid

New member
im moment ist alles auf standard


jetzt weiss ich noch immer nicht wieso das teil so heiss ist, ich kauf mir doch keinen infinity um 45° im idle zu haben...
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ich wioll dich nur darauf hinweisen, dass du den Core-Temp Sensor nicht mit den herkömmlichen Sensoren vergleichen.
Da sind Temps um 65°C alltag, da du nicht mehr am ar*** der Welt die Temps liest, sodnern Core.

Deswegen fragte ich dich nach dem Tool.

Grüße,
Bolef2k
 

Pid

New member
is mir klar aber alle programme zeigen hohe temperaturen an, pc probe, coretemp, everest usw.
wenn ich da von leuten höre die mit dem infinity im idle 30 oder weniger haben wunder ich mich doch sehr mit welchen programmen das ausgelesen ist...
ist ja kein persönlicher angiff aber ich wunder mich halt und ärger mich auch über die fehlende kühlung die ich nicht in den griff zu bekommen scheine



noch ne frage am rande, wie sollten die ram-timings denn aussehen und welche option ist das überhaupt im bios? hab 2x1gb corsair xms2