Asrock 870 Extreme3 2.SSD anrichten ???

New member
Hallo
Möchte jetzt 2 SSD in mein Rechner bauen,?? da ich mit meinen alten Probleme habe.

Mein Bord ist ,
Meine Frage:

1. Wie ist ist die ein Stellung für die Festplatten., sind 2 Samsung

250 Samsung 840
250 Samsung 840 EVO

2.Welche Platte als Haupplatte??? und kann man die auf Raid machen oder so.

3.Soll ich Win 7 komplett neu machen oder einfach Klonen ??

Hat einer das gleiche bord??#
Kann mir einer Helfen beim Start zeigt es erst alle Festplatten und dann starte er erst.

P.S sind mehr 1 frage.

Bitte um hilfe.

Brigitte
 
Also, für ein RAID brauchst Du mindestens zwei SSDs.

So sicher ein RAID1 auch immer scheint, ists finanziell einfach absoluter Schwachsinn.
Es ergibt sich ja schließlich eine Platte zum Preis von zweien.
Das mit der Sicherheit ist aber, weil Du Dateifehler und Malware blos einfach doppelt hast, irgendwie sowieso trügerisch.
Hast Du Dir Dein System softwaremäßig zerschossen, funktioniert es mit nem RAID1 gwenau nicht besser als mit einer Single-Platte.
Einzig wenn sich eine Platte physisch/elektonisch verabschiedet, hats etwas Sinn.

Ein Raid0 würde Dich zumindest nichts an Kapazität kosten und die sowieso schon schnellen Platten nochmals schneller werden lassen.
Da wäre die Frage, was es denn bringt.
Ausser vieleicht, dass der Proll-Faktor um hundert Prozent angehoben wird, ergibt sich kein wirklich derb spürbarer Vorteil.
Bootzeiten des Systems, die sich noch einmal weiter verkürzen, mal ausgenommen.

Ich, das passiert aber nur aus einem Bauchgefühl heraus, würde die EVO-Variante als Systemplatte nehmen.
Für Userdaten ists allgemein ziemlich egal, wie schnell die geladen werden, Schreibraten, sofern nicht wirklich grottenschlecht, sind im Übrigen auch ziemlich uninteressant.
Also kann die normale Standard-SSD gern den Datenbereich tragen.
Andersherum gehts sicher auch und dürfte sich rein von der Usabillity (dem Gefühl bei der Nutzung) her, kaum von meiner Bauchgefühl-Variante unterscheiden.

Du solltest unbedingt, auch wenns ne Weile dauern wird, bis Windows sich alle seine Patches gezogen hat, das System neu aufsetzen.
Klar macht das etwas Arbeit und dauert länger als ne Partition einfach zu clonen.
Lohn der Umständlichkeit ist, dass eventuell schon vorhandene Unstimmigkeiten in der Software-Installation verschwinden und Du bombensicher einen malwarefreien Rechner haben wirst.
Ganz nebenbei startet der Zähler für so manche Shareware neu, was nicht unbedingt nachteilig sein muß.
Browser-Profile und andere Sachen, die unbedingt überleben müssen, sicherst Du vorher extern, so dass sie nach dem Neuaufsetzen schnell wieder zurückkopiert werden können.

Nöö, ich habe ein anderes Mainboard.
Ich bin mir aber sehr sicher, dass es genau richtig ist, die beiden SSDs an die ersten beiden SATA-Kanäle/Ports anzuschließen und das optische Laufwerk, (sofern vorhanden), dann wahlfrei an einen der übrigbleibenen Kanäle zu anzustöpseln.
 
Das weiß ich nicht so genau.
Weil:
Ich kenne einfach Dein Mainboard nicht.

Sehr wahrscheinlich mußt Du nichts weiter umstellen.
Kann aber sein, dass das bei Dir bisher noch nicht gemacht wurde und die Default-Einstellungen noch den (veralteten) IDE-Modus für den/die SATA-Controller vorsehen.
Schaust Du mal vorsichtshalber nach und stellst das gegebenenfalls auf AHCI um.
(Wo zu finden, sagt Dir Dein Manual zum Mainboard.)

Dass das, bevor Du anfängst Windows zu installieren, passieren muß, sollte Dir klar sein ...(?)
 
im Bios muss im Menü Advanced, da im untermenü Storage Configuration der SATA Mode auf AHCI gestellt sein. auserdem im Menü Boot kannst du einstellen von was gebootet werden soll, da im Untermenü Hard Disk Driver kannst du die Rangfolge der Festplatten festlegen, da sollte die EVo an erster stelle stehn.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
20
Besucher gesamt
22

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?