6 Jahre alter, selbst zusammen gebauter PC , bleibt dauerhaft hängen

New member
Moin frohes Pfingsten,

Problem: Mein PC den ich mir mühevoll 2009 zusammen gebaut habe, gibt langsam den Geist auf.

Mein PC hat viele kleine Macken die mich nicht wirklich stören, aber eins ist gestern dazu gekommen was mich wirklich nervt.
Als ich grad am E-Mails schreiben war und nebenbei ein Video auf youtube konsumiert hab, ist mein Computer eingefroren und nach 10 Minuten hat sich auch nichts geändert, deshalb habe ich einen restart gemacht und danach ging er wieder ganz normal an.
Und etwas später ist er dann wieder eingefroren.
WHEA - LOGGER ID 17 stand bei der ereignissanzeige, und diesen Befehl hat der PC ca. 50x die Sekunde abgegeben.

Nach 1 Stunde googlen habe ich jetzt sogar wie nichts nützliches herausgefunden,
Ich habe vor 1 Stunde ein MemTest gestartet und zu checken ob es an den mittlerweile alten Arbeitsspeichern liegt, dann wollte ich noch ein Benchmark Test machen mit Everest aber noch gucken wie das geht. Als ich nach einem restart bei Bois war stand da 44*C und das ist ja noch in Ordnung ich denke nicht das es an der CPUs Temperatur liegt.
(((Btw, als ich mein Task Manager an hatte, um die Auslastung im Auge zu behalten und dann Google Chrome gestartet hatte, ist die CPUs Auslastung kurz auf 99% hoch gegangen ich denk nicht das das normal ist.)))

PC Infos:
Arbeitsspeicher: 3x 2047mb
Typ DDR3Größe 6144 MBytes
DRAM Frequenz 533,1 MHz

Netzteil: XFX 750W Black Edition
Grafikkarte: GeForce GTX 480
CPU: Kerne 4
Threads 8
Name Intel Core i7 950

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-bit SP1

Mainboard: X58 Extreme (CPUSocket) ASRock

Speicher: 931GB SAMSUNG HD103SJ ATA Device (SATA 119GB ADATA SP900 ATA Device (SSD)

Grafik: 2 Monitore angeschlossen S242HL (1920x1080@60Hz) S242HL (1920x1080@60Hz)
Noch paar Infos, habe in den 6 Jahren den Standort CPU Lüfter einmal mit einen besseren ausgetauscht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Was meinst du damit, wie ausgelesen,'auf der HDD habe ich eigentlich nur Videos Fotos und paar größere Games.

Mir ist aufgefallen das meine CPU Auslastung sehr schnell hochgeht z.b. Browser Start. Steak start....
 
Hast du einen aktuellen Grafikkartentreiber installiert?

Falls ja, hast du mal versucht, ob du möglicherweise mit einem Monitor keine Probleme hast? Womöglich mag die Treiberversion deine Karte in Verbindung mit zwei Monitoren nicht so gerne.

Die 99% Auslastung bei Chrome würde ich nicht zu hoch bewerten oder wie lange hält die an? Wenn das nur einen kurzen Moment dauert, ist das vermutlich halb so wild. Ansonsten würde ich alle meine Daten sichern und mein System neu installieren. Zumindest falls das letzte Mal schon eine Weile her ist, auch wenn das Ganze ziemlich ätzend ist, kannst du damit oft schon viele potenzielle Probleme eliminieren.
 
Ich habe vor 1 Stunde ein MemTest gestartet und zu checken ob es an den mittlerweile alten Arbeitsspeichern liegt

Und was sagt Memtest?

Mal die Leitungen des netzteils geprüft?
Speziell die 12V Leistung. Lad dir HW Monitor und schau dir mal die Leitungen an.

Anständiges Virenprgramm drauf?
Nein? Dann lad dir mal kostenlos Malwarebytes und lass das mal durchrennen.
 
Mal die Leitungen des netzteils geprüft?
Speziell die 12V Leistung. Lad dir HW Monitor und schau dir mal die Leitungen an.

Selbst ein schlechtes 750 Watt Netzteil sollte die nötige Leistung für das System bringen oder was vermutest du?
Und wenn nicht, dann bin ich mir auch nicht sicher, ob sich der 12V Strang zweifelsfrei auslesen lässt.

Dazu werden doch in der Regel komplexere Apparate verwendet.
Zum Beispiel sowas

Da der Fehler auch nicht schon von Anfang an auftritt, glaube ich auch nicht so recht, dass das Netzteil plötzlich zum Problem wird, außer dir ist was durchgebrannt.

Edit:
So wie ich das sehe basiert der WHEA Fehler auf dem PCIe Slot. Laut Internet tritt der aber vor allem bei AMD bzw. ATI Karten auf. Eben bei den X58 Boards. Womöglich kannst du dem Ganzen mit einem Bios-Update deines Mainboards beikommen. Wieso der Fehler aber erst jetzt auftritt weiß ich auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es kann auch 1500W haben, wenn die Leitung einknickt, und z.B nur noch 10V liefert, bringt das gar nichts.
Klar ist die Software zum Auslesen nicht wirklich repräsentativ, aber ein Anhaltspunkt.
Ich hatte hier im Forum vor kurzem erst jemanden der ein anderes Problem hatte.
HW Monitor zeigte auf der 12V leitung nur noch 9,xxV. Netzteil getauscht, lief.
 
Es kann auch 1500W haben, wenn die Leitung einknickt, und z.B nur noch 10V liefert, bringt das gar nichts.
Klar ist die Software zum Auslesen nicht wirklich repräsentativ, aber ein Anhaltspunkt.
Ich hatte hier im Forum vor kurzem erst jemanden der ein anderes Problem hatte.
HW Monitor zeigte auf der 12V leitung nur noch 9,xxV. Netzteil getauscht, lief.

Das wäre aber ein brutaler Einbruch von der Spannung. Das sind meistens vllt. +/- 200mV.

Am besten er sagst uns mal, was das für ein Netzteil ist. Irgendwie glaube ich nämlich nicht, dass er bei dem Sys, was 2009 ja noch brachial teuer war, kein 40€ NT genommen hat.

Der Fehler ärgert aber schon lange X58 Besitzer und MS weiß jedes mal eine andere Antwort darauf...Einmal ist es nicht verifizierter Arbeitsspeicher, dann die Southbridge, dann der PCI-E Slot und und und.
 
Hast du einen aktuellen Grafikkartentreiber installiert?

Falls ja, hast du mal versucht, ob du möglicherweise mit einem Monitor keine Probleme hast? Womöglich mag die Treiberversion deine Karte in Verbindung mit zwei Monitoren nicht so gerne.

Die 99% Auslastung bei Chrome würde ich nicht zu hoch bewerten oder wie lange hält die an? Wenn das nur einen kurzen Moment dauert, ist das vermutlich halb so wild. Ansonsten würde ich alle meine Daten sichern und mein System neu installieren. Zumindest falls das letzte Mal schon eine Weile her ist, auch wenn das Ganze ziemlich ätzend ist, kannst du damit oft schon viele potenzielle Probleme eliminieren.


Grafiktreiber aktualisiere ich immer mit Geforge Experience, ist aktuell.

Ich werde das mal versuchen, 1 monitor ab und gucken ob er noch hängenbleibt.

Die Auslastung geht wider runter, vorhin ist er auch mit 8% auslastung stehen geblieben.

Haste mal SMART ausgelesen? Könnte ein Problem mit der HDD sein.

Hab ich jetzt gemacht, Gesamtzustand ist laut dem Programm Gut, ich werd nochmal ein screenshot hochladen falls ich was übersehen hab oder so.




Nein? Dann lad dir mal kostenlos Malwarebytes und lass das mal durchrennen.

Ich hab Avast, sonst hab ich noch den Spybot - S&D,

Die beiden lass ich öfters durchlaufen, beide finden so gut wie nichts.

Brauch ich ein besseres Antivirenprogramm ?

Und was sagt Memtest?

Mal die Leitungen des netzteils geprüft?
Speziell die 12V Leistung. Lad dir HW Monitor und schau dir mal die Leitungen an.

Memtest 0 Errors, ich werd den mal länger laufen lassen mal gucken ob dann was kommt.

Womöglich kannst du dem Ganzen mit einem Bios-Update deines Mainboards beikommen.

Ich guck jetzt mal ob der noch Updates braucht.

und das ist ein von der Marke XFX 750W Black Edition






BTW: Läuft seit 2 Stunden sehr gut, heißt aber noch nichts =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wäre aber ein brutaler Einbruch von der Spannung. Das sind meistens vllt. +/- 200mV.

Nö, bis zu 5% sind Toleranz und als "normal" zu bezeichnen.
Ich sage ja nicht das es daran liegt, aber die Software mal kurz zu laden und das zu checken schadet sicher nicht.
 
Das Netzteil sieht nicht verkehrt aus, zumindest nicht nach billig Schrott, auch wenn Tests eher rar gestreut sind.

Abgesehen von der -5V Anzeige (sind da rund 8V normal??) ist das wohl alles kein Problem, hätte mich jetzt auch verwundert, du wärst der erste mit dem Fehler, dessen Netzteil das Problem ist.
 
Seit gester gab es keine Freeze´s mehr, ich weiß nicht ob es jetzt gelöst ist oder nicht.

Viele Treiber nochmals aktualisiert und BIOS aktualisiert sonst nichts,

aber ich denke es wird mal Zeit das ich mein PC wieder mal aufrüste
 
Es sollte völlig genügen eine andere bzw. schnellere Grafikkarte zu kaufen, falls dir die Leistung nicht mehr reicht. Evtl. auch eine günstige zweite 480. Alles andere wäre pure Geldverschwendung.

Das Bios Update hat evtl. geholfen, du kannst ja mal den Changelog deiner Version überprüfen und kucken, ob so ein Problem dort gelöst wurde.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
81
Besucher gesamt
81

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?