Worauf sollte man beim Kauf einer CPU achten?

New member
Ein neuer Prozessor muss her (altuelle Hardware, Asrock Dual-Sata2 (S. 939), 2*Infineon 512 DDR400, Athlon 64 3200+).

Nun gibbet aber das Problem, dass man mal nen 4200 für etwas über 100 Euro kriegt und dann wieder einen 3800 für über 200 sieht. Wo liegen die Unterschiede?

Auch welche Werte sollte ich achten um wirklich eine Leistungssteigerung zu erzielen? Abgesehen vom realen Takt?​
 
Wo hast du denn bitteschön einen X2 3800 für über 200 Taler entdeckt?
Poste doch bitte mal einen Link!

Den X2 4200er gibt es mit Manchester und Toledo Kern.
Allgemein gilt das sich der Toledo höher takten lässt, allerdings dafür auch schon ordentlich Vcore braucht.
Mein 4200er hat einen Manchester Kern und macht 2500 MHz bei 1,3V, was schon recht außergewöhnlich ist.

Die Manchester wurden bis zum bitteren Ende gefertigt, auch noch als die "S.939 ist tot" Schreihälse am krähen waren.
Wenn du AMD X2 Prozessoren miteinander vergleichst, solltest du in erster Linie auf den Takt achten.
Der 4200 liegt leistungsmäßig natürlich genau zwischen dem 3800er und 4600er, preislich jedoch klar in Richtung 3800, siehe hier:
 
Sockel 939 Prozessoren werden zwar tatsächlich nicht mehr hergestellt, aber es gibt ja auch keinen AMD Prozessor mit 4200MHz ;).

Für S. 939 empfiehlt sich preislich der X2 4200 mit 2x2200 MHz, der ist dann recht offensichtlich bei einigen Händlern ab ca. 117 EURO zu haben, dazu braucht es zumindest aktuell noch kein ebay...

Ein X2 3800 geht aktuell und lieferbar bei 109 EURO los, denke daher kann man durchaus zum 4200er greifen.

Die für S. 939 stärksten Dual Cores sind der 4600, bzw. der 4800er mit je 2x 2400 MHz, beide sind aktuell zumindest über geizhals nicht lieferbar und ohnehin viel zu teuer...
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
31
Besucher gesamt
31

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?