Windows startet nur bei eingelegter DVD

New member
Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, wie ich nachfolgend beschriebenes Problem gelöst bekomme:
Ich habe mir ein etwas älteres Laptop (HP Pavillion dv9000) ohne Festplatten besorgt, bei dem der Festplattenschacht 1 scheinbar defekt ist (das vermute ich, weil die Festplatte als “Primary Hard Disk“ im BIOS im Diagnose-Bereich nicht erkannt wird) und daher von mir eine gebrauchte Festplatte im Schacht 2 eingebaut wurde (die wird im BIOS im Diagnose-Bereich unter “Secondary Hard Disk“ erkannt). Danach habe ich Windows 7 per DVD installiert (Windows 7 brauche ich für ein älteres nur per Windows 7 einrichtbares Gerät); das hat nach meiner Einschätzung auch funktioniert (der von mir selbst bei der Erst-Einrichtung festgelegte Benutzername wurden gespeichert und wird später auch wieder angezeigt.) Wenn ich die DVD entferne und das Laptop neu starte (die Boot-Reihenfolge im BIOS ist auf 1. Hard Drive und 2. DVD ROM Drive eingestellt), dann endet die Hochfahr-Aktion mit dem Problem-Hinweis „Operating System not found“. Wenn ich die DVD eingelegt lasse (ohne am BIOS Änderungen vorzunehmen) und das Laptop dann neu starte, dann wechselt der Boot-Modus irgendwann auf das DVD-Rom-Laufwerk und startet Windows (ich kann dann nach wenigen Sekunden die DVD entfernen, während das System ohne Probleme weiter startet). Windows läuft dann ohne Probleme und alle Einstellungen von der Erst-Einrichtung sind dann vorhanden (z.B. der von mir selbst festgelegte Benutzername), so dass ich den Eindruck habe, dass nur das Starten des Programms auf der Festplatte nicht einwandfrei funktioniert. Mehrere Versuche mit einer Neu-Installation haben nicht den gewünschten Erfolg gebracht, auch die Aktualisierung allermöglichen Treiber hat nichts gebracht. Ich habe den Eindruck, dass ein sog. Bootlader nicht richtig funktioniert bzw. ggf. nicht vorhanden ist (wo bekommt man den her?), oder die Festplatten-Partition nicht richtig angelegt bzw. eingestellt ist (siehe Anlage Foto Datenträgerverwaltung / wie stellt man die richtig ein?).
Über ein paar Tipps oder Hinweise zur Lösung des Problems würde ich mich sehr freuen.
 

Anhänge

  • FA6793D4-E325-4221-B6CF-A71EF9E6BC3C.jpeg
    FA6793D4-E325-4221-B6CF-A71EF9E6BC3C.jpeg
    2,8 MB · Aufrufe: 183
Wie alt ist der Laptop ?
Und was passiert wenn du den Laptop ohne DVD startest und mittels F9 die Bootreihenfolge öffnest und die HDD auswählst ?
Startet er dann ordnungsgemäß von der HDD ?

Klingt für mich erstmal einfach nach einem Fehler in der Bootreihenfolge. Möglicherweise ist die BIOS Batterie hin, wäre beim Laptop ziemlich ungünstig, weil man da meist ziemlich schlecht dran kommt.
 
Hallo KoH, danke für die schnelle Reaktion. Das Gerät hab ich gebraucht bekommen, es dürfte ca. 13 Jahre alt sein.
Die Boot-Reihenfolge im BIOS ist grundsätzlich mit der HDD als 1. Option (ich gehe mal davon aus, dass es für das System keinen Unterschied macht, dass die HDD im 2. Schacht steckt) und der DVD als 2. Option eingestellt. Wenn ich das Gerät ohne DVD starte, dann meldet er nur „Operating system not found“.
 
Hallo KoH, danke für die schnelle Reaktion. Das Gerät hab ich gebraucht bekommen, es dürfte ca. 13 Jahre alt sein.
Die Boot-Reihenfolge im BIOS ist grundsätzlich mit der HDD als 1. Option (ich gehe mal davon aus, dass es für das System keinen Unterschied macht, dass die HDD im 2. Schacht steckt) und der DVD als 2. Option eingestellt. Wenn ich das Gerät ohne DVD starte, dann meldet er nur „Operating system not found“.

Der Schacht ist egal. Es kommt genau darauf an was @trethupe gesagt hat. Die HDD muss ausgewählt werden.
Und scheinbar ist nur "HDD" allgemein ausgewählt, aber nicht die Festplatte mit dem Bootmanager.

Könntest du uns Fotos von den BIOS Einstellungen einmal hier hochladen ?
 
Da die System-Uhrzeit und die Boot-Einstellungen im BIOS nach Anpassung auch dann bestehen bleiben, wenn ich das Gerät ohne Akku über Nacht vom Netz nehme, dürfte die BIOS-Batterie ja eigentlich nicht das Problem sein, oder?

Ich hab hier jetzt auch mal wie gewünscht ein Foto vom Boot-Menü angehängt. Seltsamerweise lese ich dort nichts von einer zweiten HDD. Aber im BIOS-Diagnostic-Tool wird eine zweite Festplatte (= “Secondary Hard Disk“) erkannt und nach dem Test-Lauf für gut befunden (so interpretiere ich zumindest die Meldung / siehe zweites Foto).
 

Anhänge

  • CD0D7D30-61E6-49D2-A05E-D3D7188C8C78.jpeg
    CD0D7D30-61E6-49D2-A05E-D3D7188C8C78.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 176
  • FB254D3D-D2DA-48F6-BF6C-EB1CCBCB631F.jpeg
    FB254D3D-D2DA-48F6-BF6C-EB1CCBCB631F.jpeg
    4,8 MB · Aufrufe: 162
Der Schacht ist egal. Es kommt genau darauf an was @trethupe gesagt hat. Die HDD muss ausgewählt werden.
Und scheinbar ist nur "HDD" allgemein ausgewählt, aber nicht die Festplatte mit dem Bootmanager.

Könntest du uns Fotos von den BIOS Einstellungen einmal hier hochladen ?

Hallo, ich habe die entsprechenden Fotos hier gepostet, aber bisher keine Reaktion darauf feststellen können. Daher bin ich mir gerade nicht sicher, ob das funktioniert hat und ich antworte hiermit nochmal über die Zitieren-Funktion.
 
Hallo, ich habe die entsprechenden Fotos hier gepostet, aber bisher keine Reaktion darauf feststellen können. Daher bin ich mir gerade nicht sicher, ob das funktioniert hat und ich antworte hiermit nochmal über die Zitieren-Funktion.
Es hat alles geklappt, ich habe mir lediglich mehr Einstellungsmöglichkeiten erhofft.

Ich kann mir mit den Infos von dir da bisher noch keinen Reim draus machen.
Hast du in der Bootreihenfolge nicht noch irgendwelche anderen Möglichkeiten ? Hast du im BIOS alle möglichen Optionen "ausgeklappt" ?
Häufig gibt es einen "Expert/Advanced" Modus.

Ich denke wir übersehen hier irgendwas...
 
Ja, ich hab alle möglichen Optionen ausgeklappt. Einen „Expert/Advanced“-Modus gibt es da nicht. Ich vermute, dass das BIOS dafür eventuell zu alt ist. Ich hab jetzt noch mal alle Rubriken im BIOS abfotografiert und hier die Fotos angehängt. Vielleicht findet sich da ja noch ein Problemlösungsansatz.
 

Anhänge

  • 46E494D9-6E54-466A-8272-120706625713.jpeg
    46E494D9-6E54-466A-8272-120706625713.jpeg
    3,9 MB · Aufrufe: 159
  • F4E4E171-3016-4517-97E0-8CFC9BCA15C7.jpeg
    F4E4E171-3016-4517-97E0-8CFC9BCA15C7.jpeg
    5,6 MB · Aufrufe: 161
  • 22DB2E10-10FB-4F7A-BB8C-B7EA4D0157D2.jpeg
    22DB2E10-10FB-4F7A-BB8C-B7EA4D0157D2.jpeg
    5,1 MB · Aufrufe: 165
  • 65829D26-75F1-4765-98A1-7105824171F7.jpeg
    65829D26-75F1-4765-98A1-7105824171F7.jpeg
    5,5 MB · Aufrufe: 160
  • 8EDD52D7-ECE2-4F87-BA6A-AE474EF7BA19.jpeg
    8EDD52D7-ECE2-4F87-BA6A-AE474EF7BA19.jpeg
    5,6 MB · Aufrufe: 159
Trotzdem danke! 🙏 Ich hab mehr den je das Gefühl, dass der Bootloader nicht funktioniert oder die Start-Partition nicht richtig angesteuert wird. Aber ich weiß leider auch nicht, wie man das beheben kann. ☹️

Vielleicht einfach nochmal komplett neu aufsetzen, und vollständig alle Partitionen löschen und neu formatieren ?
Dann wird auch der Bootloader entsprechend neu installiert.
 
Vielleicht einfach nochmal komplett neu aufsetzen, und vollständig alle Partitionen löschen und neu formatieren ?
Dann wird auch der Bootloader entsprechend neu installiert.
Ich hab gerade gelesen, das es sein kann, dass man nicht die komplette Software inklusive Bootloader installiert bekommt, wenn man die Eingabe des Product-Keys auf später verschiebt. Dann werde ichwohl noch mal alles neu aufsetzen müssen. Ich muss aber vorher noch mal recherchieren, wie man die Partitionen löschen und die Festplatte neu formatieren kann.
 
das kannst du während der windowsinstallation löschen.
alles was drauf ist eines nach dem anderen anklicken und dann löschen anklicken.
mit der keyeingabe hat das nichts zu tun, mache ich immer erst hinterher.
wenn dein altes windows aktiviert war, brauchst du keinen key eingeben, einfach auf "ich habe keinen key" klicken, und weiter installieren, und das am besten offline.
 
das kannst du während der windowsinstallation löschen.
alles was drauf ist eines nach dem anderen anklicken und dann löschen anklicken.
mit der keyeingabe hat das nichts zu tun, mache ich immer erst hinterher.
wenn dein altes windows aktiviert war, brauchst du keinen key eingeben, einfach auf "ich habe keinen key" klicken, und weiter installieren, und das am besten offline.

Richtig, am besten erstellst du dir mit dem Media Creation Tool von Microsoft einen Bootstick. Darauf wird dann auch direkt das Windows geladen. Wenn du das Media Creation Tool herunterlädst und startest, kannst du damit auch das jeweilige Windows Image auf den Stick schreiben.

In der Installation wird ein Schritt kommen, wo du gefragt wirst auf welche Festplatte installiert werden soll. Da hast du dann unter anderem die Möglichkeit Festplatten und Partitionen zu löschen, zu erstellen und zu formatieren.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
25
Besucher gesamt
26

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?