Windows 8 – Release Preview im Test Diskussion

Kommentare-Dealer
Die Meinungen der User über die Vorabversionen von Windows 8 sind im Gegensatz zu den Veränderungen und Neuerungen im Nachfolger von Windows 7 alles andere als umstritten. Vor allem die neue Metro-Oberfläche im Kachel-Look findet nicht bei allen Anwendern direkt Anklang. Auch wenn die Benutzeroberfläche von Windows 8 in großen Teilen ähnlich wie der von Windows 7 ist, so hat Microsoft einige Einschnitte in das Operating System getätigt – was viele Nutzer über die letzten Wochen hinweg kritisiert haben.*Allerdings gibt es auch positive Veränderungen wie beispielsweise die Tatsache, dass - die richtigen Einstellungen vorausgesetzt - der Computer nun schneller hochfährt als es unter Windows 7 der Fall war.

Windows8_Startbildschirm_grklein.jpg

Mit Sicherheit dürfte das Design der Benutzeroberfläche einigen Leuten bekannt vorkommen: Die Kacheln, sogenannte „Live Tiles“, sind fester Bestandteil des mobilen Betriebssystems Windows Phone 7 und dienen somit nun auch als Ausgangsbasis für Windows 8....

Weiterlesen: Windows 8 – Release Preview im Test
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
wenn mann das metro abschalten könnte, würde ich sicher 8 noch mal antesten. aber so, NIEMALS.

für nen tablet, OK, aber nicht für nen PC.
 
Windows 8 ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie gewöhnt man sich an das "Metro"-Zeugs.Gerade mit Office 2013 und den ganzen Apps ergibt sich ein neues Bild von Windows -> Windows 8 eben. Man sollte einfach kein verbessertes Windows 7 erwarten, sondern sich auf einen neuen Generationsversuch einlassen.
 
Für mich ist es auch nichts. Ich versteh das nicht, wie man auf die Schnapsidee kommen kann, sämtlichen Desktopusern ein Tablet OS aufzuzwingen... die müssen doch bei Microsoft gesoffen haben...

Windows 7 funktioniert ja wenigstens halbwegs.
 
Das ist lustig...was bei Microsoft ein großer Fehlgriff ist wäre bei anderen eine "Innovation und eine Vereinfachung" gewesen :D

Ist ja so schon recht aufschlussreich, aber ich schau mir letztlich doch die fertige Version an wenns soweit ist.
 
Was MS vorhat, ist offensichtlich: Eine möglichst breite Userbasis mit der Metro-Oberfläche "zwangsbeglücken", damit diese User bei den MS-Tablets und Smartphones die gleiche "user experience" haben und sich nicht an jedem Gerät an neue UIs gewöhnen müssen. So zumindest die PR-Version.

Dahinter steckt IMO die Hoffnung, endlich wieder das Computersystem ordentlich zu verdongeln und den User wieder ein wenig zu entmündigen.
Geräte mit ARM-Prozessor werden schon bei Windows 8 keine klassischen Anwendungen ausführen können, sondern nur noch "Metro-Apps". Dazu das Sicherheits-Schlangenöl "Secure Boot", das die Nutzung von Linux erschweren und in einigen Fällen unmöglich machen könnte (Windows 8 schränkt schon Dual Boot mit einem Linux massiv ein).
Was wird der nächste Schritt sein?

Ich bete, dass Microsoft mit Windows 8 richtig tief ins Klo greift.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zwangsbeglückt werden letztlich ja nur die Owner, die meinen unbedingt einen Computer von der Stange kaufen zu müssen.
Der Freund des individuell konfigurierten Selbstbau-Desktop-Systems dürfte wohl diese Art der Beglückung eher als Gängelung empfinden und doch lieber nach einem anderen Betriebssystem Ausschau halten und nach längerer Recherche wohl lieber beim Windows 7 bleiben.
Oder Microsoft gleich ganz den Rücken zuwenden ...

Den noch nicht näher bekannten nächsten Schritt werden die Selbstkonfigurierer aber wohl, mangels Masse, nicht verhindern.
 
Ich hab die Release Preview zum ausprobieren auf meinem Stand-PC und auf meinem Laptop installiert. Hab es zwar noch nicht wirklich ausgiebig getestet, ziehe hier aber mal ein kurzfazit:

Metro: Auch mit Maus und Tastatur nach kurzer Eingewöhnung gut zu bedienen und doch recht übersichtlich. Etwas wenig personalisierungsoptionen.

Desktop: Startknopf leider nicht mehr da, was schade ist da es mit der Maus oft schwer ist das Feld das zu Metro zurückführt zu erwischen. Metro ersetzt Startmenü was unnötig umständlich wirkt. Sonnst soweit ich das sehe alles beim Alten.

Gestensteuerung: Häufig verwendete Gesten (Metro-App schließen, etc.) eingänglich. Insgesammt aber zu große anzahl an Gesten.

Geschwindigkeit: Startet und arbeitet noch schneller als Windows 7

Multiboot mit anderen Systemen: Dauert länger als sonst weil Auswahlbildschirm erst bei fast komplett gebootetem Windows erscheint und starten eines anderen OS daher einen Neustart verlangt.

Sonstige neuerungen:
Taskmanager umfangreicher und trotzdem übersichtlich, übernimmt Funktionalität von Ressourcenmonitor.
Dateikopierfenster stellt Transferrate grafisch dar.
Lokales Benutzerkonto mit Windows-Live Konto verknüpft.
 
Der einzige wirkliche Unterschied zum klassischen Desktop ist ja dass Anwendungsstarter mehr Informationen bereitstellen können und durch die Größe nun auch viel übersichtlicher wirken, ich persönlich finde das wesentlich besser als der normale Desktop wo man ein pahr Icons drauf klatscht...

Ob man ein Programm vom Desktop oder aus einem vollbild Startmenu startet macht doch keinen Unterschied, das Programm wird nach wie vor auf dem klassischen Desktop ausgeführt.

Klar wirkt Win 8 erstmal wie ein "Tablet OS" (wie ja überall zu lesen ist), wenn man sich jedoch mal länger mit Metro beschäftigt stellt man doch fest dass es der beste Desktop der neuen Generation ist (Die Desktopsituation bei Linux ist derzeit imho eine Katastrophe) und sehr intuitiv gestaltet ist.
 
Ja, wenn ich besoffen bin sind diese riesigen Bunten Kacheln für die Mausbedienung sicherlich unheimlich intuitiv zu erreichen...
 
Vor allem: Ich lass' mir mein individuelles Wallpaper nehmen und schau statt dessen täglich auf eine 70er-Jahre-Style-Tapete....nicht mit mir !
 
Multiboot mit anderen Systemen: Dauert länger als sonst weil Auswahlbildschirm erst bei fast komplett gebootetem Windows erscheint und starten eines anderen OS daher einen Neustart verlangt.

Das sollte sich doch lösen lassen, indem man die GPT (bzw. den MBR) von GRUB verwalten lässt, indem neben dem Linux halt auch ein Eintrag für die Windows 8-Installation liegt.
 
Ich hab mit Win 8 ein komisches Problem.

Wenn mein Rechne aus ist,und ich ihn einschalte ,fährt er hoch bis zum windows logo.kurz danach schaltet er einfach ab als würde man den stecker ziehen.

Beim 2ten start läuft alles ohne probleme?!?!?!?
Was solln dat sein?
 
Als alter MAcUser :coolblue: kommt mir Win8 doch recht bekannt vor. Microsoft orientiert sich mit dem neuen Betriebssys schon sehr stark an Apple.... Win8 hat meiner Meinung nach nicht mehr viel mit dem eigentlichen Win zu tun. Ohne Trackpad ist Win8 nur halb so viel wert... aber das ist halt die Meinung eines alten MacUsers.

Ich glaube, dass Win8 nur ne Übergangsversion sein wird und mit Win9 oder 10 dann wieder eine gute Version auf den Markt kommt!
 
Was ist denn bitte "das eigentliche Win"? Windows hat sich schon immer regelmäßig ziemlich stark verändert (3.x => 95, 2000 => XP, XP => Vista, 7 => 8).

Als OS X User ist man wahrscheinlich nicht an Veränderungen gewöhnt. OS X sieht optisch auf den ersten Blick halt aus - nur bunter und größer. Und irgendwann kam mal ein Dock.

Dementsprechend seh ich auch nicht wo sich Windows (8) so sehr stark an OS X orientieren soll. Bei den Funktionen orientieren sich alle Betriebssysteme aneinander. Genauso wie Auto-Karosserien mit der Zeit auch runder wurden.


Gibt übrigens ein paar mehr Änderungen als "Metro":
 
Eine Oberfläche wie Metro habe ich im Mac OS noch nie gesehen, aber Windows hat sich allgemein schon immer stark daran orientiert... siehe Power Nap und Time Machine. Nicht zuletzt hat sich die Taskleiste dem Dock immer mehr angenähert, so wie es ja unter Win 7 auch zu erkennen ist.

Dass OSX sich nicht verändert hat, ist einfach falsch.
 
Und genauso hat sich OS X an Windows und anderen Systemen orientiert. Gibt einfach Sachen die man nicht anders machen kann. Das ist nun mal so bei Fortschritt: einer hats immer zuerst.

Schau dir doch mal die Bilder auf der verlinkten Seite an. Seit 1985 hat OS X oben seine graue Leiste und erst 2001 gabs ein Dock. Seit dem hat sich grundlegend nichts am Desktop verändert. Und jetzt schau dir mal die Screenshots von den an. Ob das jetzt immer eine positive, optische Veränderung war oder nicht ist egal. Darum gehts nicht.

Unter der Haube hat sich OS X natürlich verändert. Das hab ich aber auch nicht behauptet. Ich behaupte stattdessen aber mal, dass Windows bei den Sicherheits-Funktionen OS X deutlich überlegen ist (zB ASLR wurde von Apple erst eingeschränkt und spät komplett implementiert). Würde sich die Verbreitung und Malware-Anzahl von Heute auf Morgen umdrehen hätte Apple garantiert ein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Find Win8 recht gut, dass was ich bisher testen konnte zumindest. (Leider nur auf PC nicht auf Tablets). Wobei ich es nicht kaufen werde. Wegen den paar Features die Win8 jetzt mit sich bringt wieder alles über den Haufen werfen und Geld für sowas ausgeben ? Neeeee !
 
Ich werd mir das über das MSDNAA Programm holen, kaufen würde ich es auch nicht... Dafür sind mir die Unterschiede nicht essenziell genug...
 
Ich bin vollkommen begeistert von dem neuem Betriebssystem.
Es läuft auf sogut wie jedem Rechner. Mein Rechner bootet Windows 8 innerhalb von ca. 5 Sekunden. Das Kachelsystem für den Desktop PC ist noch sehr gewöhnungsbedürftig, aber ich nutze dieses als zweiten Desktop bzw. als "Start" wie aus dem Vorgängern. Am Design im Desktopmodus hat sich natürlich nicht viel verändert aber mir gefallen viele neue Sachen besonders der Internet Explorer, Kalender etc. Mit dem Appstore kann und werde ich mich erstmal nicht anfreunden. Aber insgesamt war ich selber erst nicht von der Kachelidee beeindruckt aber irgendwo muss ja mal was neues her und mir gefällts :) die kleinen Features wie zum Beispiel dem neuen Taskmanager oder wenn man eine Datei löschen möchte kann man den vorgang pausieren finde ich auch alles richtig klasse.

Ich warte dennoch vorab auf den release und werde natürlich weiterhin Windows 7 nutzen.
 
Echt lächerlich. Mein PC bootet schneller als meine Xbox wtf. Das ist sowas von krank. :D

Ein Daumen hoch für Windows 8!
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
66
Besucher gesamt
66

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?