Welcher Prozessor...

New member
Moin,
Welcher Prozessor ist denn eurer Meinung nach der bessere/sinnvollere für's Gaming?

Ryzen 7 3800x oder Ryzen 5 5600x

Dankeschön an alle
 
Durch die höhere Pro-Takt-Leistung, der 5600er. Zumindest momentan, bzw. bei Games welche nicht Multicore optimiert sind und zudem mit SMT nicht zurecht kommen.
Bei Games die Multicore und SMT optimiert sind, punktet der 3800er schlicht weil er zwei Kerne und vier Threads mehr hat.
 
Also ich möchte den Prozessor hauptsächlich für´s Gaming nutzen.
Mit dem 3700x hab ich auch schon geliebäugelt, ist das Preis-Leislungsverhältniss besser als beim 3800x ?
Klar, jeder cent zählt. Alles was ich einsparen kann hab ich für die Graka übrig.
Die sind ja momentan auf abnormalen Preisen und kaum zu bekommen.
 
Mit dem 3700x hab ich auch schon geliebäugelt, ist das Preis-Leislungsverhältniss besser als beim 3800x ?
Die liegen keine 10€ auseinander, ist also zu vernachlässigen.
Generell wäre es halt am besten du greifst gleich zu einem 5800X. So vereinst du die bessere Pro-Takt-Leistung gleich mit den 8 Kernen und SMT.
Der kostet halt um die 120€ mehr als ein 5600X.
Man muss aber klar und deutlich sagen, dass der jetzige Zeitpunkt schlecht gewählt ist um ein neues System aufzubauen. Die Preise liegen jetzt im Moment einfach jenseits von "Gut und Böse". Das gilt fast für die gesammte Hardware, zumindest für die entscheidende.
Die neuen Grafikkarten liegen zum Teil beim doppelten von den Herstellerangaben und auch die neuen CPUs sind viel zu teuer.
Dazu kommt das die noch als "günstig" geltenden Karten faktisch nicht erhältlich sind und die Karten die man kaufen kann beim doppelten UVP liegen.
Weiteres Problem, die starken Modelle, also 3080 und 90 sowie AMDs 6800er Probleme mit dem hohen Stromverbrauch haben und sie dadurch an instabilität leiden. Eigentlich sind alle Karten jenseits der 3070er nicht empfehlenswert.
 

Hier sind einige Spiele-Benchmarks zu finden - der 3800X ist leider nicht in den Tabellen mit dabei aber der 3700X. Der 5600X liegt praktisch in allen dort gelisteten Benchmarks derart weit vor dem 3700X, daß ich mir schlicht nicht vorstellen kann, daß ein 3800X da noch viel mehr reißt.
 
Die neuen Grafikkarten liegen zum Teil beim doppelten von den Herstellerangaben und auch die neuen CPUs sind viel zu teuer.
Dazu kommt das die noch als "günstig" geltenden Karten faktisch nicht erhältlich sind und die Karten die man kaufen kann beim doppelten UVP liegen.
Weiteres Problem, die starken Modelle, also 3080 und 90 sowie AMDs 6800er Probleme mit dem hohen Stromverbrauch haben und sie dadurch an instabilität leiden. Eigentlich sind alle Karten jenseits der 3070er nicht empfehlenswert.
Mein Plan war erst mal eine neues Mainboard mit Komponenten in Verbindung meiner alten Graka (GTX 660 Ti OC).
Erst dann wenn die Preise runter gehen einen neue kaufen.
Mein jetziges System ist schon ca. 6 Jahre alt und bracht ein "Update" :cool:

470€ für den 5600x sind schon ne menge Knete. Mein Wunsch war nicht mehr wie 1600€ für ein Komplettsystem, jetzt bin ich schon mit dem 3700x bei fast 1000€ ohne Graka .
Was wäre denn für jetzt eine gute Lösung, wenn ich mich in 3-4 Jahren für eine neue CPU entscheiden würde?
Oder ist das die schlechtere Lösung?
 
470€ für den 5600x sind schon ne menge Knete.
In welcher Apotheke kaufst du denn? o_O


Zwar leider immer noch recht teuer, aber die ca. 40€ Aufpreis gegenüber den 3800X für Gaming vermutlich dann doch durchaus lohnend. Zumindest wenn ich die von mir verlinkten Spielebenchmarks.

Fraglich wäre, ob dir evtl. derzeit auch ein 3600X reichen würde wenn du evtl. sowieso später mal ein CPU-Upgrade machen würdest. Passendes Board vorausgesetzt kannst du später immer noch einen 5900X einbauen.
 
In welcher Apotheke kaufst du denn?

Uuups sorry verschrieben das war der Preis für einen 5800x.

Wenn ich jetzt vergleiche,

R5 3600x mit 3,8/4,4GHz und 6 Kernen/12 Threads 307€ ,
R5 5600x mit 3,7/4,6GHz und 6 Kernen/12 Threads 350€ ,
R7 3700x mit 3,6/4,5GHz und 8 Kernen/16 Threads 305€ ,
R7 3800x mit 3,9/5,5GHz und 8 Kernen/16 Threads 310€ ,
(Preise inkl. Kühler),

Leistung Single-Core
R5 5600x / R7 3800x
100% / 82%

Leistung Multi-Core
R5 5600x / R7 3800x
93% / 100%

ist meiner Meinung und Eurer Empfehlung, der R5 5600x hinsichtlich des Spiele-Benchmarks (s.o.) die bessere Wahl.
Auch wenn es nochmal ca. 40€ mehr sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Korrektur deiner Liste: Der R5 3600X ist als Tray-Version bei Mindfactory für 209,- € zu haben und damit mit Abstand am günstigsten.

Zur Spieletauglichkeit:
Ich muss sagen, dass ich hier nicht aus persönlicher Erfahrung sprechen kann. Weder bin ich selbst Gamer, noch habe ich einen Ryzen aus der 5x00-Generation. Mein persönlicher Eindruck nach allem was ich aber ansonsten so bzgl. Gaming-Performance mir angelesene habe ist halt folgender:
Auch wenn Multi-Core in Spielen zunehmend besser ausgenutzt wird, so scheint dennoch weiterhin die Single-Core/Single-Thread-Performance eine recht entscheidende Größe zu sein. Auch wenn in Zukunft die Spiele mehrere Kerne noch effizienter nutzen werden, so denke ich dennoch, dass dies sich nicht derart auswirkt, dass ein 3800X gegenüber dem 5600X hier gleichgut oder besser dasteht. Selbst ein 3900X oder 3950X scheint nicht mit dem 5600X mitzukommen, wenn es ums zocken geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank für eure Infos. Ich habe mich entschieden und werde mir einen 5 5600x zulegen. Wahrscheinlich die bessere Wahl
jetzt 40 Euro mehr auszugeben, als in ein paar Jahren ´ne neue CPU und vielleicht noch ein neues Board + Speicher.

Nach meiner Erfahrung hält das Basissystem länger als die Graka und kann länger im Einsatz bleiben.

Nochmals vielen Dank und liebe Grüße
 
Mit dem 5600X wirst du in Sachen Gaming nicht viel falsch machen.
Sonst hätte diese CPU auch fast gar keine Daseinsberechtigung.

Ich für meinen Teil werde kein Upgrade auf die 5xxx Serie machen, außer ich bekomme ein tolles Angebot und mein 3700x lässt sich noch gut verkaufen. Andernfalls lohnt sich das ~20% +- Upgrade sich nicht maßgeblich auf den 5800x.

Man darf jedoch auch nicht allen Benchmarks glauben, die so im Netz rumschwirren!
Weil immer mal wieder kleinere Faktoren das Ergebnis deutlich verändern können.
Aber mit dem 5600X biste dann schon ordentlich unterwegs ;)
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
18
Besucher gesamt
18

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?