Vista fährt nicht richtig runter

New member
Hallo zusammen habe folgendes Problem vista 32 bit fährt nicht richtig runter! Egal ob neu Start oder runterfahren, der rechner startet nicht neu oder geht nicht aus nur schwarzer Bildschirm. Nach Reset oder ausschalten läuft alls wieder! keine Problem im Gerätemanager!

gruß

Yanny
 
Hmm, ich glaube eher mal nicht das sich hier allzuviele mit Vista auskennen, hat Windows keinen Support für sowas, ich meine sone Hotline (kostenfrei). Hoffe natürlich das dir hier jemand helfen kann =)
 
Hallo yanny,

der Beitrag ist ja schon etwas älter, vielleicht gibt es inzwischen eine Lösung?
Wenn nicht, kann ich meine anbieten. Nachdem mich dieses Verhalten ebenfalls genervt hat, habe ich mir als Lösung einen benutzerdefinierten Energiesparplan "gebastelt". Bei mir funktioniert es perfekt. Runterfahren dauert ca. 20 sec. Neustart 15 sec ! PC schaltet aus !
Wenn die Lösung interessiert bitte per E-Mail abfordern. (*.docx oder *.pdf Format) 4 Seiten Schritt für Schritt-Anleitung.

Ein schönes Wochenende und viele Grüße
mdzello
 
hallo mdzello,
hast du diese Anleitung selbst verfasst? Dann poste diese bitte hier, interessiert sicher viele Leute.
 
Also, vielleicht ist es ja einigen entgangen, aber Windows Vista fährt beim Drücken auf dem Runterfahrknopf generell nicht runter, sondern geht in den Standby. Dieses Verhalten kann man über die Systemsteuerung und dann in den Energieoptionen ändern. Dort klickt man dann bei seinem Profil auf erweiterte Energieoptionen und kämpft sich durch den MenuTree. Man findet eine Option für den Button im Startmenü.
 
Hallo Compiler,

na sagen wir mal "modifiziert", eigentlich habe ich die standardmäßige Erstellung eines benutzerdefinierten Energiesparplans verwendet.
Leider funktioniert aber der Restart und das Runterfahren durch Betätigen das "Herunterfahren-Button" immer noch nicht.
Die Lösung erschien für mich aber akzeptabeler als ständig meinen Rechner mit "Reset" zu quälen.
Meine Anleitung ist leider zu groß um sie hier zu posten.

Herzliche Grüße
mdzello


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


Hallo Coolface,

genau das habe ich versucht, aber eben ohne Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also bei einem Klick auf den Button im Startmenü der das bekannte "Logoff" Logo enthält, fährt der Rechner bei mir ganz normal herunter. Um Neuzustarten benutze ich den Pfeil daneben, und klicke dann auf neu starten.
 
Das ist ja das Problem, genau dieses passiert nicht! Im Gegenteil der PC verhält sich so, wie bereits von "yanny" beschrieben. Auf meinem PC befindet sich noch das Windows XP Pro-System, dort funktioniert alles bestens. Daraus schlussfolgere ich das keine falsche BIOS-Einstellung vorliegen kann!

Welcher Treiber, Dienst oder was weiß ich mir die Suppe bei VISTA versalzst habe ich noch nicht herausgefunden. Übrigens, aus dem abgesicherten Modus klappt es auch bei VISTA.
Bin für weitere Anregungen dankbar.
mdzello
 
Vista fährt nicht runter

Hallo zusammen,ich hatte bei der Inbetriebnahme meines neuen DELL Inspiron auch das Problem das Vista nicht runterfährt.

Keine Hotline (DELL) oder Forum konnte mir helfen.
icon_sad.gif


Aber ich habe die Lösung (zumindesten) in meinem Fall gefunden.

In Systemkonfiguration unter Dienst

einfach den Haken vor COM + Ereignissystem entfernen und den Rechner neu starten.(funktioniert erst beim zweiten Runterfahren
 
Hallo,

mein ein Wochen alter Dell Latitude mit Vista Business fährt auch nicht herunter. Der Rechner bleibt bei "Herunterfahren" stehen, nichts passiert mehr (auch nach 20 Minuten warten). Lediglich dieser Kringel (neue Version der Sanduhr von Windows) rotiert weiterhin.

Nachdem ich den Dienst "COM+", wie oben beschrieben, deaktiviert hatte, fuhr mein Rechner einmal ordnungsgemäß herunter, danach blieb er wieder hängen. Danach habe ich es mit der Systemwiederherstellung ein paar mal versucht. Direkt nach der Wiederherstellung hat es ein paar Neustarts lang funktioniert, danach wieder nicht, auch wenn ich keine neuen Programme / Updates installiert habe. Auch nachdem ich es zwei weitere Male mit der Systemwiederherstellung probiert habe, hatte ich nach ca. 5 Neustarts wieder das Problem.

Langsam bin ich am verzweifeln. Liegt es vielleicht an einem Dell-Treiber in Verbindung mit Windows Vista?
 
Vista ist so eingestellt:
- mausbewegen geht weiter später
- startknopf drücken geht wieder alles
ich habe es geändert und durch Zufall gefunden, bin in die Systemsteuerung-System und Wartung-Energieoptionen-Energiesparplan,
da habe ich etwas verstellt.
Setdem fährt mein PC runter oder neustarten.
er sollte nach 10 Minuten den Monitor in den Bildschirmschoner versetzen.
Ich hoffe, ich konnte Euch damit helfen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Falls ich das richtig verstanden habe, hast du lediglich die Energieoptionen verstellt. Mein Problem ist aber, dass der Rechner beim Herunterfahren einfach stehen bleibt und nichts mehr macht (--> abstürzt). Habe mittlerweile eine weitere Beobachtung gemacht: Wenn ich den Rechner vor dem Systemstart von der Dockingstation abdocke, fährt er anschließend ordentlich herunter. Wenn ich ihn allerdings wieder anschließe, ist mein Problem wieder da.
 
Nehme doch die Vista-DVD und lege rein, neustarten und nehme reparieren,so als wolltest du Vista neuinstallieren sondern dafür reparieren nehmen.
Dort sind vier Optionen,glaube ich,eine davon muß defekt sein.
Durch ein Programm,neuinstallieren, hatte ich das erste(bio) defekt, der PC fuhr einfach nicht in Vista, hinterher ja.
Frage:
-wie war Vista am Anfang okay?
-hast du etwas verstellt?
-hast du vorher was installiert?
usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte das gleiche Problem:
bei mir war's der deaktivierte "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst (BITS)"
Dazu muss der "DCOM-Server-Prozessstart" ebenfalls gestartet sein.

Geht alles unter Verwaltung.

Gruss

Mathias Englert​
 
Hi, ich muss mich hier auch noch melden und bitte um Hilfe denn ich habe das selbe Problem dass mein Windows Vista nicht richtig herunter fährt. Ich habe es mir erst vor ca. 3 Wochen neu gekauft und habe es auch vor ein paar Tagen schon mal per Windows-Installation reparieren lassen, aber es hat sich nix geändert. Immer wenn ich auf Herunterfahren klicke, kommt erst noch der Taskmanager und fragt ob ich wirklich herunterfahren möchte (obwohl eigentlich keine Programme mehr laufen, nur halt die im Hintergrund wie z.b. Virenschutz). Danach kommt dann nur noch das Hintergrundbild und dann passiert nix mehr und muss dann den Laptop immer per Reset ausschalten..Ich habe auch schon mal im System das mit dem „Com+Ereignissystem“ deaktiviert, hat aber auch nix gebracht. Ich weiß nicht mehr wodran es liegen kann..weiß jemand eine Hilfe???
 
Hallo!

Ich habe ein ähnliches Problem, jedoch macht Vista jedesmal einen "Neustart" wenn ich es herunterfahren will! Kennt jemand dieses Prob?

Das ist total nervig, weil dann immer eine Meldung kommt, daß es nicht ordnungsgemäß herunter gefahren wurde (etc.) und online nach einer Lösung gesucht werden kann (was es nicht tut).

Vielen Dank im Voraus
 
Tag auch,
hatte das gleiche Problem,Vista fuhr runter aber schaltete nicht aus.
Die Lösung:Es lag an der Kabellosen Tastatur/Maus!!!Hab jetzt wieder mit Kabel,dafür ohne Probleme.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
2
Zurzeit aktive Gäste
38
Besucher gesamt
40

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?