Vergleich von (Megaport) PC's

New member
Leider kenne ich mich nicht so aus und deshalb frage ich euch liebe Community,

normalerweise würde mir wer einen zusammenbauen, aber wir kennen es ja alle die Grafikkartenpreise....
Würde man wissen dann und dann gehen die Preise wieder runter könnte ich noch warten, aber leider ist dies noch ungewiss soweit ich weiß. Und überspitzt gesagt noch ein oder zwei Jahre möchte ich nicht warten...


Ich würde mich freuen, wenn ihr mir sagt wie die unten aufgeführten PC's eurer Meinung nach sind. Das alle drei von Megaport sind ist reiner Zufall, falls dies wichtig zu wissen ist. Ich würde gerne eure Meinung wissen und es wäre auch toll zu hören, wenn ihr bei Komponente X etwas zu bemängeln habt auch zu sagen, wieso (und bitte so einfach wie möglich). Und falls ihr das sagen könnt, wie die eingebauten Mainboards sind, da alle drei PC's bis auf einer nicht gerade sehr viel Speicherplatz zu Verfügung hat. Und ich, vorausgesetzt ich kaufe einen von den unten aufgeführten PC's zusätzlichen Speicher einbauen (lassen) möchte (später) und ich gerne wissen würde wäre das möglich mit den Mainboards? Und wie viele zusätzliche Festplatten könnte ich theoretisch noch zusätzlich einbauen?
Wenn ihr günstigere PC's kennt oder bessere für etwas mehr (oder sogar weniger Geld), schaue ich mir die gerne auch an. Vielleicht könnt ihr auch sagen, wieso eure vorgeschlagenen PC's besser sind? Da ich leider nicht soviel wissen habe das mir ein Link zu einem eurer PC's reicht.
Werde die Links nun unten einfügen zu den PC's.




Vielen Dank das ich euch diesen Riesen Text durchgelesen habt und für eure Hilfe!!

Mit freundlichen Grüßen

LetsGooo
 
Und ich, vorausgesetzt ich kaufe einen von den unten aufgeführten PC's zusätzlichen Speicher einbauen (lassen) möchte (später) und ich gerne wissen würde wäre das möglich mit den Mainboards
was für Speicher? RAM oder HDD/SSD.

bei jedem Board kann man HDDs/SSD nachrüsten und auch den RAM aufrüsten.

Die HDDs sind halt bei den PCs sinnfrei, die braucht keiner mehr, da macht halt ne 1TB SSD mehr Sinn.
16gb RAM sind halt auch mitlerweile Minimum beim Gaming, 32gb wären besser.

Der Ryzen 5600x wäre fürs Gaming besser als der Ryzen 3700x

beim Board der A520 Chipsatz ist Müll, der ist halt eher für Office Bereich mit wenig Ausstattung.
Ansonsten die anderen Boards brauchst ja nur googeln, da sieht du die anzahl der SATA Port und M.2 Slots.
Die haben sicherlich mindestens 4 SATA Slots und mindestens 1x M.2 Slots für SSD/HDD/Laufwerk Anschluss.

Ansonsten kommt es am Ende drauf an, was du mit den PCs genau machen willst und welcher Monitor genau verwendet wird.

3000Mhz RAM wäre noch bissel zu langsam, bei den Ryzen 3000er CPUs nimmt man eher 3200Mhz RAM und bei den Ryzen 5000er CPUs nimmt man 3600Mhz RAM
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
52
Besucher gesamt
53

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?